Schnell wieder startklar nach IT-Ausfall

Abgestürzt – so buchstabiert sich der Albtraum jedes aufstrebenden Start-ups. Schnelle und professionelle IT-Unterstützung in allen Notfällen leistet die Computerhilfe Business der Telekom.

Nichts geht mehr: Rechner und Router streiken, der Betrieb ist komplett lahmgelegt. Die schwungvoll gestartete Unternehmensgründung droht an technischen Problemen zu scheitern, wenn sich Kunden-E-Mails, Bestellungen oder Aufträge nicht mehr abrufen und bearbeiten lassen – und gerade kleine Betriebe verfügen selten über ausgewiesene IT-Spezialisten. Damit aus dem Ausfall kein GAU wird, ist kompetente Soforthilfe vonnöten. Die bietet die Computerhilfe Business der Deutschen Telekom – ein Team von IT-Fachleuten, die Hard- und Software wieder auf Betriebstemperatur zu bringen.

Versorgung für alle (Aus-)Fälle

Geht es um IT-Probleme rund um PC, Mac, Standardsoftware oder mobile Betriebssystemen wie iOS und Android, stehen Microsoft- und Apple-zertifizierte Telekom-Mitarbeiter bereit. Fragen zum Netzwerk und zur IP-Hardware, wie etwa Router in Form von Digitalisierungsboxen, beantworten ebenfalls geschulte Experten. Auch abgestürzte Rechner macht die Computerhilfe Business wieder arbeitsfähig.
Tauchen Fragen auf zum Homepage-Center oder zur Anpassung eines Designs im Homepage-Creator, können Start-ups auf die Unterstützung der Telekom-Mitarbeiter bauen. Und bei der Einrichtung von Büroarbeitsplätzen mit Office 365 Business oder E-Mail- und Web-Diensten sind die Fachleute ebenso behilflich.

Unterstützung unterwegs

Auch außer Haus können Start-ups das Know-how der Computerhilfe Business anzapfen. Wer etwa im Zug auf der Fahrt zu einem Kundentermin Firmendaten abruft, E-Mails schreibt oder Informationen recherchiert, ist genau wie im Büro auf funktionierende Geräte angewiesen. Fallen Laptop, Tablet oder Smartphone unterwegs aus, helfen die Telekom-Experten, es wieder sicher und in optimaler Funktionsbreite zu nutzen. So verspielen Gründer kein Startkapital: Dank Computerhilfe Business können sie alle IT-Fragen den Fachleuten überlassen und sich ganz auf den Ausbau ihres Geschäfts konzentrieren.

Drei Servicepakete zur Auswahl

Die Computerhilfe Business bietet einen Rundum-Service zum monatlichen Festpreis. Für den telefonischen Support stehen die Telekom-Experten werktags in der Zeit von 7–22 Uhr zur Verfügung und greifen bei Bedarf über gesicherte Leitungen online auf das IT-System eines Kunden zu. Unternehmen haben die Wahl unter den drei verschiedenen Servicepaketen S, M und L. Dabei profitieren sie von einer Expertenberatung ohne Zeitbegrenzung für ein Anliegen pro Monat. Nutzer von Paket L erhalten darüber hinaus noch für ein zweites Anliegen Hilfe, ebenfalls unabhängig vom Zeitbedarf. Führt die Fernwartung nicht zum Erfolg, berät die Computerhilfe Business bei Bedarf auch vor Ort – je nach Servicepaket innerhalb von 8 oder 24 Stunden.

Computerhilfe Business Telekom
Computerhilfe Business unterstützt per Telefon und Online-Fernzugriff – und hilft auch vor Ort.

Testen Sie jetzt die Computerhilfe Business!

– Einfach anrufen unter 0800 330 1572
– Stichwort „Startup Valley“ nennen
– Computerhilfe Business 15 Minuten gratis erhalten, z.B. Hilfe bei der Konfiguration Ihrer neuen Digitalisierungsbox oder Ihres ZyXEL Routers
– Bestellen Sie online über www.telekom.de/computerhilfe-business Ihr gewünschtes Servicepaket und nutzen Sie den Onlinebonus: In allen drei Varianten S, M und L erhalten Sie die darin enthaltenen Leistungen während der ersten vier Monate für 0 Euro!
– Profitieren Sie in Paket M und L von einem Vor-Ort-Service innerhalb von 24 bzw. 8 Stunden bei bis zu 4 Problemfällen pro Jahr

[1] Einmalige kostenlose Nutzung der Computerhilfe Business-Hotline bis 31.12.2017, max. 15 Minuten.

[2] Bis zum 31.12.2017 kostet Computerhilfe Business bei Buchung im Internet in den ersten 4 Monaten 0 €, ab dem 5. Monat kostet die Computerhilfe Business S 7,95 Euro/Monat (netto), die Computerhilfe Business M 12,95 Euro/Monat (netto), die Computerhilfe Business L  19,95 Euro/Monat (netto).

Computerhilfe Business S und M: Inanspruchnahme der Hotline für Beratungs- und Unterstützungsleistungen für den ersten Anruf pro Monat unabhängig vom Zeitbedarf oder für mehrere Anrufe bis insgesamt 30 Minuten pro Monat; in der zweiten Variante fallen ab der 31. Minute 1,50 € (netto) pro Minute an. Nicht genutzte Minuten verfallen am Monatsende. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

Computerhilfe Business L: Inanspruchnahme der Hotline für Beratungs- und Unterstützungsleistungen für die ersten beiden Anrufe pro Monat unabhängig vom Zeitbedarf oder für mehrere Anrufe bis insgesamt 45 Minuten pro Monat; in der zweiten Variante fallen ab der 46. Minute 1,50 € (netto) pro Minute an. Nicht genutzte Minuten verfallen am Monatsende. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

[3] Vor-Ort-Service innerhalb von 24 bzw. 8 Stunden unter Berücksichtigung der Außendienstzeiten: Montag – Freitag 08:00 – 20:00 Uhr und Samstag 08:00 – 16:00 Uhr.

Bildunterschrift Titelbild: Selbstständige, kleine Firmen und Geschäfte ohne eigene IT-Spezialisten sind darauf angewiesen, dass ihre IT reibungslos funktioniert.

Autor: M. Hermann/ PALMER HARGREAVES GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X