Samstag, Januar 29, 2022

Such Dir einen Co-Founder

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

coindex Plattform für indexbasierte Geldanlage und Sparpläne in Kryptowerte

Stellen Sie sich und das Startup coindex doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Kai und neben Sergio einer der Gründer von coindex.

coindex ist die erste deutsche Plattform für indexbasierte Geldanlage und Sparpläne in Kryptowerte. Anleger:innen können bei uns einfach und sicher in Kryptowerte investieren. Wie bei einem ETF, müssen sich Anleger:innen nicht aktiv für einzelne Werte und eine Gewichtung entscheiden. Diese Gewichtung geschieht durch einen datengetriebenen und objektiven Algorithmus. Dank des passiven Ansatzes können Anleger:innen ca. 80 % der Entwicklung des gesamten Kryptomarktes abdecken. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Sergio und ich sind Freunde und 2017 hat es sich angeboten, dass wir nach verschiedenen, unternehmerischen Projekten als Nächstes etwas Gemeinsames starten. Für uns spielen Freiheit und die Begeisterung für das was wir tun eine große Rolle und sind Motivation, die Strapazen einer Gründung zu kompensieren. Wir haben dann den Bedarf und die Notwendigkeit für einen regulierten, niedrigschwelligen Zugang zu DeFi (DeFi = Decentralized Finance) als größte Revolution des Finanzsystems erkannt. Abgesehen davon, dass uns das inhaltlich und produkttechnisch gereizt hat, haben wir auch gesehen, welches Potenzial diese Bewegung für Nutzer:innen haben kann. Da war die Entscheidung gefallen.

Welche Vision steckt hinter coindex?

Wir werden coindex zu Europas größter Plattform für passives Sparen in DeFi entwickeln. Unser indexbasiertes Kryptoportfolio wird für DeFi das, was ein MSCI World ETF für traditionelles Investment ist.

Damit wollen wir die Geldanlage in digitale Vermögenswerte wie Bitcoin, für jeden zugänglich machen, weil wir glauben, dass DeFi – dessen bekannteste Vertreter Bitcoin & Co. derzeit sind –  die größte Revolution des Finanzsystems sind und dieses Potenzial nicht nur einer bestimmten Zielgruppe zur Verfügung stehen sollte. Deswegen bauen wir eine Plattform, die für Nutzer:innen einfach zu bedienen ist, Verständlichkeit & Transparenz bietet und hohe Sicherheitsstandards gewährleistet. 

Von der Idee bis zum Start, was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir haben sehr viel Zeit und Energie in das Thema Regulation und damit einhergehend der technologischen Umsetzung investiert. Es war für uns von Anfang an wichtig, unser Produkt entlang unserer Kernwerte: Einfachheit, Transparenz und Verlässlichkeit zu entwickeln. Neben bestmöglicher UX und alle vom Nutzer:innen gewünschten Features, war dazu auch ein vollständig in Deutschland reguliertes Angebot sehr wichtig für uns. Da zu Beginn unseres Projekts aber einige der heute bestehenden Gesetze rund um Kryptowerte noch nicht verabschiedet waren, war das gar nicht so einfach.

Letztlich ist es uns jetzt aber zusammen mit unserem Partner der Sutor Bank aus Hamburg erfolgreich gelungen, ein rechtlich extrem solides Fundament aufzusetzen. Auf diesem Fundament können wir jetzt neben dem indexbasierten Sparen auch weitere DeFi-Produkte wie z. B. das Staking oder Lending aufbauen – alles durch unsere Software „kryptofähig“ gemachte Bankeninfrastruktur mit entsprechenden Sicherheitsmechanismen. Finanziert haben wir uns bisher durch prominente Business Angel aus der deutschen Fintech- und Krypto-Szene (u.a. Gründer bitcoin.de, Gründer Solarisbank, Gründer IOTA, etc.).

Wer ist die Zielgruppe von coindex?

coindex richtet sich an passive Anleger:innen und Sparer:innen. Wir ermöglichen Anleger:innen einfach und breit gestreut in den Kryptomarkt zu investieren und ihr Portfolio mit Kryptowerten zu diversifizieren. Dabei bieten wir Anleger:innen volle Transparenz über die Abläufe und Kosten und die Kryptowerte gehören zu jedem Zeitpunkt den Anleger:innen selbst.

Wie funktioniert coindex? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Für Anleger:innen funktioniert coindex ganz einfach. Man erstellt und verifiziert sein Konto, dann kann man sich zwischen einem Index-Portfolio und/oder einem individuellen Portfolio entscheiden und seine Sparrate bzw. Einmalbetrag festlegen. Das Index-Portfolio deckt ca. 80 % der Entwicklung des Kryptomarktes ab, bei dem individuellen Portfolio können sich Anlegende ihre eigene Gewichtung zusammenstellen. Dabei können sie auch nur in einzelne Werte, wie z.B. Bitcoin oder Ethereum, investieren. 

coindex bietet als erste deutsche Firma indexbasiertes Anlegen in Kryptowerte per Sparplan an. Wir sind in Deutschland reguliert und arbeiten gemeinsam mit zwei deutschen Banken, um die Sicherheit der Anlage zu gewährleisten. Wir stehen außerdem für Transparenz. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten und Gebühren und Kund:innen sehen immer genau was sie erhalten. 

coindex, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

coindex wird Europas größter und innovativster Anbieter für passive Geldanlage in den Krypto- und DeFi-Markt. Dabei liegt der Fokus klar auf Retail-Anleger:innen, welche über uns das volle Potenzial dieser neuen Anlageklasse ausschöpfen können, ohne sich aktiv und mit hohem Zeitaufwand mit dem Thema zu beschäftigen. Neben Krypto sollen Anleger:innen über uns in alle relevanten Werte der dezentralen Finanzwelt investieren können. Zum Start bieten wir deshalb indexbasierte Krypto-Portfolios an und werden uns jetzt im ersten Schritt nach dem Marktstart darauf konzentrieren zu wachsen, unsere Marke in Deutschland zu platzieren und so viel es geht über unsere Zielgruppe zu lernen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben

1. Such Dir einen Co-Founder, den Du gut kennst und mit dem Du auch einen Streit durchstehst. 2. Es geht immer und bei allem um Menschen – gute Menschen, egal ob im Team, als Investor oder Partner, machen den Unterschied. 3. Gründe nur etwas, womit Du Dich inhaltlich identifizieren kannst und wofür Du Dich begeistern kannst.

Wir bedanken uns bei Kai H. Kuljurgis für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: coindex

Kontakt:

coindex GmbH
Herforder Str. 155A
D-33609 Bielefeld

www.coindex.de
support@coindex.de

Ansprechpartner: Peter Weger

Social Media
Facebook: https://www.facebook.com/coindex.de
Instagram: https://www.instagram.com/coindex.de
Twitter: https://twitter.com/coindex_de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/coindex-de

- Advertisement -spot_imgspot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.