Studierende gewinnen Start-up Pitch des DLD Campus 2018

Jetzt präsentieren sie ihre Nachhaltigkeits-App in Tel Aviv

Beim Startup Pitch-Wettbewerb des DLD Campus 2018, der in Europa führenden Digitalkonferenz, zeichnete die Jury im Juli das studentische Team cobee aus Bayreuth als Gewinnerteam aus. In dieser Woche präsentiert das neunköpfige Start-up Team auf dem DLD Tel Aviv Innovation Festival die Nachhaltigkeits-App cobee erstmals international. Bei diesem Erfolg wurden die jungen, angehenden Unternehmerinnen und Unternehmer durch das einjährige Gründungsbildungsprogramm „Herausforderung Unternehmertum“ der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) unterstützt.

Timon Rückel, Student der Universität Bayreuth, verrät was hinter der Idee steckt: „Mit unserer App cobee wollen wir Studierende auf spielerische Art für nachhaltiges Handeln begeistern. Wer an der Uni Bayreuth seine eigene Tasse mitbringt, statt Plastikmüll zu verursachen, wer mit dem Rad fährt oder regionale Produkte kauft, kann sich über die App auf eine Belohnung freuen. Bei einer bestimmten Anzahl von Coins, digitale Münzen, erhalten die App-Nutzer Gutscheine für nachhaltige Produkte.

Die Idee ist auf weitere Städte und unterschiedliche nachhaltige Aktivitäten wie Car-Sharing, Green Events etc. übertragbar. Den Erlös möchten wir Stiftungen und nachhaltigen Projekten zukommen lassen. Unseren ersten Gamification-App-Prototypen haben wir gerade fertig entwickelt.“

Oda Henckel, Leiterin des Projekts Herausforderung Unternehmertum bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, weiß, wie wichtig dieser Schritt für cobee ist: „Gerade zu Beginn, idealerweise noch vor Gründung, ist der Aufbau eines guten Netzwerkes entscheidend für den Unternehmenserfolg. In Tel Aviv haben die Studentinnen und Studenten die Chance, sich mit cobee auf internationaler Bühne zu zeigen. Sie können dort Networking betreiben und sich potentiellen Kapitalgebern und global playern vorstellen. Wir freuen uns sehr über den Erfolg von cobee bei der DLD Pitch-Challenge. Dies ist ein schönes Feedback für die Wirksamkeit unseres Qualifizierungsprogramms Herausforderung Unternehmertum.“

Das Förderprogramm Herausforderung Unternehmertum unterstützt Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen, die den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen haben, auf ihrem Weg in die Unternehmensgründung. In Seminaren und Workshops gewinnen die Teilnehmenden umfassendes unternehmerisches Knowhow. Darüber hinaus profitieren sie von einem einjährigen, individuellen Experten-Coaching. Zusätzlich erhalten die Teams eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro aus Mitteln der Heinz Nixdorf Stiftung. Wer im Team eine social oder for profit Geschäftsidee erproben und risikolos Erfahrungen als zukünftige Unternehmerin oder Gründer sammeln möchte, kann sich noch bis 14. Oktober 2018 für eine Programm-Teilnahme bewerben.

Auf dem Kongress am 21. September 2018 in der Berliner Kalkscheune wird cobee live präsentieren.

Informationen zur Bewerbung: www.herausforderung-unternehmertum.de/bewerbung

Bild:© Dominik Gigler for DLD

Quelle: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X