Auf die eigene Intuition hören

Coachimo Online-Plattform für Coaching und individuelle Weiterbildung

Stellen Sie sich und das Startup Coachimo doch kurz unseren Lesern vor!
Coachimo ist eine Online-Plattform für Coaching und individuelle Weiterbildung. Die Plattform richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach professionellen Coaches und Experten sind, um vorhandene Kenntnisse auszubauen oder neue Fähigkeiten zu erwerben. Standardmäßig bietet Coachimo eine erweiterte Suche mit detaillierten Filtern (Schwerpunkte, Preis, Orts- und Entfernungssuche, Preis, Branchenerfahrung, Sprachkenntnisse, Coaching online oder vor Ort), bei dem der Nutzer selbst nach passenden Coaches suchen kann. Über eine Ausschreibungsfunktion können Nutzer am digitalen „Schwarzen Brett“ der Plattform posten, was sie suchen. Registrierte Coaches und Experten können auf das Gesuch direkt antworten. Coachimo übernimmt zudem die vollständige Buchungs- und Rechnungsabwicklung und erspart dem Kunden und Coach viel Zeit und Zusatzaufwand.

Katja arbeitet im IT Projektmanagement bei der GEMATIK. Jennifer arbeitete als Marketing Managerin bei Betreut.de. Dort ist sie unter anderem für TV- und Außenwerbung, Display- und Affiliate-Marketing sowie Kooperationen für den europäischen Markt zuständig gewesen.

Wie ist die Idee zu Coachimo entstanden?
Wir haben uns schon immer für Weiterbildung und unsere persönliche Entwicklung interessiert. Daher haben wir beide nebenberuflich ein Studium gemacht und uns regelmäßig über verschiedene Format wie die Volkshochschule etc. weitergebildet. Jedoch war es mit einem Vollzeitjob und anderen Verpflichtungen immer auch eine große organisatorische Herausforderung, alles unter einen Hut zu bekommen. Irgendwann haben wir gemerkt, dass viele Angebote zwar zu einem Wissenszuwachs im Allgemeinen führten, aber oftmals die individuellen Bedürfnisse und Situationen, wie beispielsweise das eigene Zeitmanagement, die Ortswahl oder auch der persönliche Hintergrund, auf der Strecke geblieben sind. Irgendwann kam uns dann der Gedanke, dass es toll wäre einen persönlichen Coach oder Experten zu haben. Doch auf der Suche nach Coaches sind wir auf das nächste Problem gestoßen: Ein unübersichtliches, schwer vergleichbares Angebot und keinen Zugang zu Experten.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Gründen ist ein Marathon und kein Sprint. Das ist ein bekannter Spruch und sehr wahr. Unser Ziel ist es, Coachimo zu einer weltweit bekannten Marke zu machen, die wie Airbnb für Unterkünfte und Reiseerlebnisse, zu der Plattform für Coaching und individueller Weiterbildung wird. Jede Phase hat daher ihre eigenen Hürden. Am Anfang war zum Beispiel die Suche nach Entwicklern nicht so einfach. Das erste Investment zu bekommen, war ebenfalls eine große Herausforderung und nur realisierbar, weil wir mit Leidenschaft an unser Produkt glauben und jemanden gefunden haben, der genauso viel Potential in uns als Team und unser Produkt sieht.

Zum Start haben wir Coachimo selber finanziert, teilweise mit eigenem Ersparten, aber auch mit Unterstützung von unseren Familien. Inzwischen haben beide Gründerinnen einen ersten Business Angel gefunden und das erste Investment erfolgreich eingesammelt. Damit konnten wir unter anderem unseren Relaunch realisieren und das Marketing sowie den Vertrieb weiter ausbauen.

Wer ist die Zielgruppe von Coachimo?
Im Prinzip sprechen wir jeden an, der auf der Suche nach einem Coach ist oder ein Talent ausbauen bzw. eine Fähigkeit neu erlernen möchte. Das können sowohl Privatpersonen sein, aber auch Unternehmen. Hier sehen wir sogar das größte Potential, da die Anforderungen an den beruflichen Alltag steigen und Coaching hier vielfältig einsetzbar ist. Einige Studien haben bereits gezeigt, dass Coaching zur Verbesserung des Arbeitsklimas, Steigerung der Leistung und Motivation in Teams, eine höhere Produktivität und für die Bindung an das Unternehmen eingesetzt werden kann.

Wie findet man auf Coachimo den passenden Coach?
Das ist tatsächlich so einfach wie bei AirBnB eine passende Wohnung für den Urlaub zu finden. Über eine ausführliche Filterfunktion können Coachees ihren Coach nach Faktoren wie Schwerpunkt, Entfernung, Art des Coachings und Preis suchen. Wem das zu aufwendig ist, kann an unserem Schwarzen Brett ein Gesuch veröffentlichen und passende Angebote erhalten. Das funktioniert hervorragend. Viele haben darüber innerhalb kürzester Zeit einen passenden Coach gefunden.

Wer und wie kann man sich auf Coachimo als Coach bewerben?
Momentan konzentrieren wir uns auf professionelle Coaches und Experten, die aus dem beruflichen oder persönlichen Coachingbereich kommen. Wir finden vor allem Coaches interessant, die sich auf Nischen spezialisiert haben. Zum Beispiel haben wir Pitch Coaches, aber auch Marketing oder Excel Experten auf unserem Portal. Über ein ausführliches Bewertungssystem entscheiden unsere Nutzer und Kunden, ob und wie die Coaches und Experten den Nutzer weiterhelfen können.

Welche Vorteile bietet Coachimo?
Für Coaching Suchende bieten wir volle Transparenz und Vergleichbarkeit von Coaching-Angeboten. Bei uns finden Nutzer ausführliche und aussagekräftige Profile mit den Preisen, Bewertungen von früheren Kunden und individuelle Video-Porträts der Coaches. Damit erhalten sie binnen weniger Klicks einen detaillierten Eindruck vom Coach oder Experten. Die Kommunikation sowie sichere Bezahlung erfolgt zusätzlich über unsere Plattform. Wenn die erste Coaching Stunde wider Erwarten nicht das gebracht hat, was vereinbart wurde, erhalten unsere Kunden nach einem ausführlichen Feedbackgespräch auch ihr Geld zurück. Die Nutzung von Coachimo ist sowohl für den Kunden als unseren Coaches und Experten kostenlos. Wir berechnen lediglich eine Provision bei einer erfolgreichen Vermittlung. Zudem kümmern wir uns um eine ausführliche und steuerkonforme Rechnungsabwicklung sowohl für den Kunden (falls es Unternehmen sind), als auch unsere Coaches und Experten.

Coachimo, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Mit Coachimo wollen wir weltweit die größte Plattform für Coaching und individuelle Weiterbildung werden. Wir hoffen, dass wir in 5 Jahren weiterhin an der Spitze von Coachimo sind und all unsere Ideen, die wir noch haben, umsetzen können. Wir möchten dazu beitragen, den Coaching- und Weiterbildungsmarkt nachhaltig zu verändern. Das passiert nicht von heute auf morgen. Wir bringen die notwendige Ausdauer mit und haben ein tolles Team an unserer Seite, das genauso mit Leidenschaft an die Zukunft von Coachimo glaubt. Damit haben wir eine gute Grundlage für die Zukunft geschaffen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Habt keine Angst vorm Scheitern! Wir haben so oft das Gefühl, gescheitert zu sein, aber im nächsten Moment passieren wieder Dinge, die uns das Gegenteil zeigen. Das Gründerleben ist ein Auf und Ab und Zweifel gehören genauso dazu wie Siegergefühle. Zudem ist Ausdauer eine wichtige Eigenschaft, um tagtäglich mit der gleichen Leidenschaft und Motivation zur Arbeit zugehen, wie am Anfang der Gründung. Ein weiterer Tipp ist auf die eigene Intuition zu hören. Im Laufe unserer Gründung haben wir diese Fähigkeit weiterentwickelt und nutzen unsere Intuition nun stärker als am Anfang.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Jennifer Meister für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X