Lernen Sie menschliche Vorurteile zu identifizieren

CHISELL Schönheitsmarke für Männer: Trainieren Sie Ihre Kiefermuskulatur

Stellen Sie sich und das Startup CHISELL doch kurz unsere eigenen vor! 

Mein Name ist Dmitrii Vasiukov und ich bin der Chief Executive Officer von CHISELL. Ich habe das Unternehmen Anfang 2019 mit meinem besten Freund Reinis Beķeris gegründet. Schon in jungen Jahren habe ich immer davon geträumt, etwas ganz Besonderes zu entwickeln, das einige globale Probleme lösen wird. Als ich mein Studium an der Stockholm School of Economics in Riga abgeschlossen habe, lernte ich wie die verrücktesten Ideen in die Realität umgesetzt werden können. Jetzt fördere ich die revolutionäre Idee in der Schönheits- und Gesundheitsbranche heraus – Dein Gesicht ist keine GENETIK mehr! 

CHISELL ist eine Schönheitsmarke für Männer, die ebenfalls zu einer der am schnellst wachsenden Startups im Baltikum gehört. CHISELL ist ein Pionier der Kieferindustrie mit mehr als 11000 Kunden im ersten Jahr seiner Gründung und agiert in mehr als 100 Ländern, was zu einem Umsatz von einer Viertelmillion resultierte. Das Produkt ist in den USA und der EU, insbesondere in Deutschland und Großbritannien, sehr beliebt. Wir haben gerade damit begonnen, unser Produkt auch auf dem asiatischen Markt einzuführen. 

Eine Operation ist teuer und beeinträchtigt die natürliche Harmonie des Gesichts. CHISELL ermöglicht die Menschen, der Meister ihrer Gesichter zu sein und mit der Zeit und Geduld ihre Gesichter auf natürliche Weise anzupassen. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gehören? 

Als Selbstentwicklungssüchtiger bin ich immer auf der Suche nach Experimente für Selbstentwicklung. Ich habe aus einem zufälligen YouTube-Video erfahren, dass ein solches Konzept wie das Trainieren von Gesichtsmuskeln existiert. Das Video zeigte eine Person mit einem tollen und sehr gut entwickelten Kiefer und einem Kauprodukt in der Hand. Anfangs war ich sehr skeptisch, da die Vorstellung, dass wir tatsächlich die Kontrolle über unsere Gesichtsattraktivität haben, sehr fremd schien. 

Ich habe mir diesen Glauben in Frage gestellt und bin tiefer in die Erforschung der Anatomie des menschlichen Gesichts eingestiegen. Nachdem ich einige Wochen untersucht habe, kamm ich zum Ergebnis – einige Gesichtsmuskeln haben das Potenzial zu wachsen. Somit habe ich entschieden damit zu experimentieren. Zu der Zeit hatte ich ein Silikonseil als Übungstrainer für die Schultern, was aber in der Mitte kaputt gegangen ist. Es war ein perfektes Timing! Um meine Kiefermuskeln zu trainieren, brauchte ich für die Schließbewegung des Mundes ein gewisser Widerstand zugeben. Das habe ich getan, indem ich kleine Stücke dieses zerrissenen Silikonschlauchs genommen und nur darauf gekaut habe. Ich war sehr überrascht, wie gut es funktioniert und dass die Kiefermuskeln nach dem Training schmerzen, genauso wie die andere Muskeln im Körper. 

Ich habe mich ungefähr 9 Monate mit dieser Idee beschäftigt, bevor ich sie meinem Freund Reinis vorgestellt habe. Reinis war erstaunt und sagte direkt: „Das hat was! Lass uns probieren.“ Wir haben CHISELL bald danach gegründet. 

Reinis und ich wussten bereits, dass wir das Unternehmen gründen werden. Wir wussten aber auch, dass wir nichts anfangen können, was großes Anfangskapital erfordert. Deshalb haben wir eine Liste mit Kriterien für das Unternehmen erstellt. Von Tag zum Tag Dutzende von Ideen erstellt und geprüft, und langsam ein Rahmen für CHISELL definiert. 

CHISELL

Danach war die Entscheidung ziemlich schnell – CHISELL wird für positive Veränderungen und Entwicklung des Kiefermuskulatur entstehen. Die Tatsache, dass wir mit diesem Geschäft die Gesichtsstruktur des Menschen aufbauen können, war eine Versuchung wert. Ein Kiefer aufzubauen mit der richtigen Motivation, Werkzeuge und Informationen – war unser Ziel. 

Warum haben wir angefangen? 

Wir sind sehr leidenschaftliche Selbstentwickler und lieben neue Herausforderungen. Wir wollen immer herausfinden, ob das Unmögliche möglich ist. Das liegt mit uns bis in die Knochen und CHISELL spiegelt genau wider, wer wir sind. 

Welche Vision liegt hinter CHISELL? 

Wir bemühen uns, den Status quo zu ändern und das Kiefer-Training und die Gesichtsentwicklung so routinemäßig zu gestalten wie Bizeps-Locken oder Kniebeugen. Es sollte allgemein bekannt sein, dass eine natürliche Gesichtstransformation möglich ist und nichts anderes als ein wenig Geduld und bewusste Anstrengung erfordert. Wir sind da, um die Menschen zu unterstützen und die Richtung des athletischen Gesichtsaufbaufs zu führen. 

Wir führen die Kieferindustrie als einer der ersten Pioniere voran, damit jeder sein Traumkörper haben kann. Die Welt muss wissen – ein Gesicht wird nicht durch DNA bestimmt wird, sondern DIY! 

Von der Idee bis zum Start war bis jetzt die Rechte verloren und wie haben Sie sich selbst fühlen? 

Der Anfang war nicht die einfachste Zeit. Die schwierigste Entscheidung bestand darin, die alte Vorstellung aufzugeben: „wir müssen viel Erfahrung haben, bevor man ein eigenes Unternehmen gründet“. Wir haben festgestellt, dass wir nicht bereit sind zu warten, bis wir 30 oder 40 Jahre alt sind, um unser erstes Unternehmen zu beginnen. Nachdem wir das aus dem Weg geräumt haben, dass wir gleich in der Kieferindustrie einsteigen werden, war kristallklar. 

Das erste Jahr schien wie 5 Jahre vergangen zu sein. Alles war ständig neu, da das Unternehmen ein schnelles Wachstum verzeichnete. Zum Glück sind wir Produktivitäts-Junkies und wir mögen viel Arbeit. Im ersten Jahr haben wir durchschnittlich 100 Arbeitsstunden pro Woche geleistet, auf die wir sehr stolz sind. Mit CHISELL ist das genauso wie mit einem Kind.

CHISELL braucht ständig Aufmerksamkeit und Liebe [Cashflow], und alle möglichen Wachstumschancen. 

Besonders am Anfang hatten wir viele Risiken und Sorgen. Eines dieser Risiken betrifft die Tatsache, dass ich russischer Staatsbürger bin und ein obligatorisches Armee-Dienst machen muss, falls ich mich entscheide, in Russland zu arbeiten. Um in der EU zu sein, muss ich eine Aufenthaltserlaubnis haben, die ich durch Studium oder Arbeit für jemanden erhalten kann. Ich habe ein paar tausend Euro von Freunden und meiner Familie geliehen, um mir für die ersten Monate von CHISELL ein Gehalt zu zahlen, bevor es anfängt, Einnahmen zu erzielen. Ich kann ehrlich sagen, dass CHISELL tot wäre, wenn wir im ersten Verkaufsmonat keinen Gewinn erzielen würden. 

Es war auf allen Entscheidungsebenen äußerst riskant, wenn ein Schritt nach rechts und links zu Insolvenz führt. Wenn ich jetzt zurückblicke, würde ich nichts ändern, da wir praktisch alle Boote verbrannt haben. Wir haben alle unsere Geldreserven ausgegeben, wir Geld geliehen und ich habe meine territoriale Freiheit für dieses Projekt aufgegeben. Es gab keinen Weg zurück, der einzige war- vorwärts. Genau wie Wikinger ihre Boote verbrannt haben, um sicherzustellen, dass sie die Insel erobern, haben wir unsere Boote verbrannt, um mit CHISELL zu gewinnen. 

Also, unserer Unternehmensplanung? Wir haben früh verstanden, dass es einen Grund geben muss, warum diese Branche noch nicht in die Luft gejagt hat. Die Leute wollen sich entwickeln und besser aussehen, sie gehen ins Fitnessstudio, sie tragen schöne Kleidungen und pflegen ihre Instagram-Konten.

Die Entwicklung der Gesichtsmuskulatur ist also kein großes weltweites Phänomen? 

Wir setzen unser Geld darauf, dass einzige existierende Produkte schrecklich aussehen und nicht in der Öffentlichkeit verwendet werden können. Wir dachten, dass es den Leuten nichts ausmachen würde, wenn sie sich mit der Marke verbinden könnten. Und wir haben das als Haupthypothese genommen und gedacht: „In Ordnung, wenn wir ein optisch ansprechendes Produkt schaffen können, das sehr gut funktioniert, können wir diese Verschiebung der öffentlichen Meinung auslösen.“ Ich freue mich sehr, dass diese Hypothese sich als richtig erwiesen hat. Unsere Verkaufszahlen lügen nicht.

Wer ist die Zielgruppe von CHISELL? 

CHISELL ist ein unverzichtbares Werkzeug für einen Mann, der sich um sein Aussehen kümmert und sich nach Verbesserungen wünscht. Unser durchschnittliches Kundenprofil wäre ein Mann im Alter von ungefähr 24 Jahren, der Sport treibt, auf sich selbst aufpasst und nach persönlichem Wachstum strebt. 

Wie funktioniert Chisell? Wo liegt die befindet? War der Widerstand Sie von anderen? 

CHISELL befindet sich in Riga, Lettland. Trotzdem betrachten wir CHISELL als multinationales Unternehmen. Der Hauptzweck von CHISELL ist es, die Überzeugung zu brechen, dass die Attraktivität des Gesichts ausschließlich durch die Genetik bestimmt wird. Genau deswegen bieten wir ein effizientes und komfortables Produkt an. Unser Ziel – gemeißelte (chiseled) Kiefer für alle ermöglichen, die dies wünschen. 

CHISELL bietet den Komfort beim Training, während Sie Netflix gucken, duschen oder im Büro sitzen. Darüber hinaus bieten wir die beste Qualität des Produktes, da CHISELL aus hochwertigem Silikon in Lebensmittelqualität hergestellt wird. Wir haben mit einem Raketenwissenschaftler zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass CHISELL ein wahres Wunder der Technik ist. Ein anatomisch korrektes Produkt, so konzipiert, dass Sie nur dann Druck auf das Kiefergelenk (TMJ) ausüben können, wenn es sicher in der korrekten Position steht. Infolgedessen können die Kiefermuskeln (Massetermuskeln) das bestmögliche Training erhalten, ohne dass es zu Muskelungleichgewichten kommt. 

Wie hat sich ihr Unternehmen mit Corona Folgen? 

Wir mussten uns schnell anpassen, um von zu Hause aus arbeiten zu können und gleichzeitig die Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten. Und wir haben es teilweise mit Slack geschafft, aber nichts kann eine gute face-to-face Ideensitzung ersetzen. Wir werden dafür sorgen, dass es weiter funktioniert – wie immer und immer, ändern sich die Situationen sehr schnell, aber der Teamgeist darf nicht gebrochen werden! 

Wie haben Sie sich entschieden? 

Wir haben einige Prozesse geändert, damit die Mitarbeiter vollständig von zu Hause aus arbeiten können. Wir legen auch mehr Wert auf Hygiene und Pflege beim Umgang mit Produkten, was in dieser Zeit absolute Priorität hat. 

Wo sehen Sie in der Krise die Chance? 

Ich sehe die Chance darin, dass noch mehr Leute von zuhause Online Shopping treiben werden. Der physische Einzelhandel wird niemals verschwinden, aber noch nie zuvor hat die Welt einen so dramatischen Druck erlebt, die Menschen dazu zu bringen, ihre Einkaufsgewohnheiten zu ändern. Nachdem sich die Welt wieder normalisiert hat, werden die Leute bestimmt nicht sofort auf dem alten Shoppingweg wieder umsteigen, da die Onlinewelt so viel zu bieten hat. Die meisten werden auch Online bleiben, genau da wo wir jetzt auf Sie warten. 

CHISELL, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? 

In 5 Jahren sehe ich CHISELL als das weltweit führende Unternehmen in der Kiefer- Trainingsbranche. Dazu zählt der Umsatz, Produktqualität, Servicequalität und Markentreue. Wenn Sie an Kiefer-Training denken und die Attraktivität des Gesichts, ist CHISELL in 5 Jahren die einzige Assoziation. Ich sehe nicht, dass CHISELL die Produktpalette mit weitere Pflegeprodukten zu stark diversifiziert. 

Die Behauptung von CHISELL wird von Fachleuten und der Öffentlichkeit unterstützt. CHISELL beteiligt sich aktiv an der kieferorthopädischen Forschung und untersucht die Möglichkeiten der Gesichtsentwicklung, um immer bessere Produkte zu entwickeln. 

Die Öffentlichkeit beginnt die Idee zu akzeptieren, dass eine Gesichtsentwicklung möglich ist.

CHISELL fördert diese Idee weiterhin stark und unterstützt sie durch Wissenschaft und Influencer- Marketing. CHISELL ist online und offline bei den wichtigsten Händlern erhältlich. 

Ich kann hier nur für mich selbst sprechen, dass ich mich immer noch als Teil von CHISELL sehe. Definitiv nicht als CEO, sondern nur als Vorstandsmitglied, um sicherzustellen, dass die Vision des Unternehmens nicht verloren geht und es nicht zu einem einfachen Geldautomaten wird. Bei CHISELL geht es nicht um Bargeld, sondern darum, die Überzeugungen weltweit zu ändern. 

Ich arbeite mittlerweile intensiv am nächsten großen Projekt. Die Planung steht noch aus, aber ich gebe die Richtung noch nicht vor. Aber die Stichwörter hier – Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Heute noch ist das Alter einer Person der größte Risikofaktor für jede Krankheit. Es ist natürlich normal, dass Menschen an altersbedingten Problemen sterben, aber das muss nicht sein. Nachdem ich dieses Gebiet bereits einige Jahre studiert habe, bin ich immer mehr davon überzeugt, dass unsere Generation in der Lage ist, die Langlebigkeit zu lösen und die Lebensdauer und Gesundheit des Menschen drastisch zu verlängern. 

In einem Zeitraum von 5 Jahren werde ich daran arbeiten, die Lösung dieses Problems zu unterstützen. Welche Form oder Gestalt meine Hilfe annehmen wird, weiß ich noch nicht. Dies ist noch nicht geplant. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps haben Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

1. Lernen Sie über die menschliche Vorurteile, über die Gehirn Abkürzungen (Brain Shortcuts) und die Einführung in die Psychologie. Verbringen Sie einige Zeit damit, Vorurteile bei anderen Menschen zu bemerken. Ein großer Teil der Startups scheitert an einem Mitbegründerkonflikt. Sie werden nur dann in Konflikt geraten, wenn Sie ein Missverständnis haben, was Sie nicht lösen können. Wenn Sie jedoch besser wissen, wie eine andere Person arbeitet, können Sie die Momente erkennen, in denen ihr automatisches Antwortsystem aktiv ist. Wenn Sie die Vorurteile identifizieren, können Sie auch mit Ihren engsten Freunden zusammenarbeiten und sich nicht von Konflikten mitreißen lassen. 

2. Arbeite deinen Arsch ab.

Ich denke, nur die Hälfte des Erfolgs liegt darin, dass man morgens aufsteht und zu Arbeit geht. Denk darüber nach. Nehmen wir an, ein normaler Mensch arbeitet 40 Stunden pro Woche. Das sind rund 2OOO Arbeitsstunden pro Jahr. An einem Tag können Sie mindestens 13 Stunden produktiv arbeiten. Wenn Sie auch Ihre Wochenenden für das erste Jahr überspringen und nur an Ihrem Projekt arbeiten, hätten Sie 45OO Stunden pro Jahr gearbeitet. Das sind mehr als zwei normale Menschen. Stellen Sie sich vor, Sie könnten das Zweifache der Menge tun, die Sie normalerweise tun würden. 

3. Bootstrappen so viel wie möglich.

Dies gilt möglicherweise nur für Ideen, für die von Anfang an keine großen Anlageinvestitionen erforderlich sind. Und doch ist diese Idee von entscheidender Bedeutung. Sie müssen sich in den härtesten Umgebungen befinden, in denen Entscheidungen riskant und das Geld knapp ist. Unter diesen Bedingungen können Sie Geld verstehen und gut verwalten. In überraschend kurzer Zeit lernen Sie die Brennrate (Burnrate) und die richtige Ressourcenzuweisung. Ich war Zeuge von zwei Unternehmen, die den umgekehrten Weg gingen, von Anfang an große Investitionen tätigten und in zwei Jahren fielen, weil sie die Ressourcen nicht richtig nutzen konnten. Bootstrapping ist riskant, aber es gibt keinen besseren Mentor. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dmitrii Vasiukov für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar