Auf der Suche nach dem passenden Caterer für Ihr Event

Mit CATERO finden Sie ihr Catering

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen  doch kurz vor!
CATERO ist die erste Suchmaschine für Catering im Internet. Hier finden Gastgeber schnell und pass genau den richtigen Caterer für jeden Event-Anlass.
Gastgeber können mit CATERO ein deutschlandweit einmaliges Caterer-Verzeichnis durchsuchen – mit Hilfe vieler sinnvoller Suchfunktionen. Und wenn am Ende der Suche gleich mehrere Caterer interessant sind, dann kann der Gastgeber unterschiedliche Angebote auf einmal anfragen, mit nur einem einzigen Kontaktformular. Der Gastgeber spart so viel Aufwand und Zeit, wobei alle CATERO-Services für ihn kostenlos sind.
Auch für Caterer ist CATERO ein Gewinn: Dank der Plattform kann jeder Caterer endlich gut und kostengünstig im Internet sichtbar werden. Zudem vermittelt CATERO dem Caterer nur solche Anfragen, die zu ihm passen und die er gut bearbeiten kann. Das ermöglicht ihm eine effektive und effiziente Auftragsbearbeitung.
Ferner: Ein besonderes Alleinstellungmerkmal von CATERO ist, dass die Online-Plattform Transaktionen anbahnt, dem Nutzer aber keine Leistungen verkauft. Denn: Bei Event Catering geht es immer um individuelle Bewirtungs-Dienste. Und solche können nur dann gut vom Caterer erbracht werden, wenn der Auftraggeber mit dem Auftragnehmer VOR einem Vertragsschluss gut und direkt kommuniziert.

Wie ist die Idee zu CATERO entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Unsere Vision ist es, dass CATERO Leidenschaft für das Gastgeben weckt. Die Plattform soll die Nutzer beim Gastgeben abholen, ihnen schnell und einfach den Weg durch die Catering-Angebotswelt weisen. Mit Blick auf die Möglichkeiten der Online-Welt haben wir früh schon die Auffassung gewonnen, dass Catering-Nachfragen und -Angebote einfacher und komfortabler als bisher zusammen gebracht werden können. Deshalb haben wir CATERO entwickelt.
Das gute Ineinandergreifen von professioneller Catering-Erfahrung und technologischem Know-How war hierbei ausschlaggebend. Unsere beiden Gründungsmitglieder Vena Steinkönig und Oskar Giese sind zuvor als Unternehmer im Event- und Catering-Bereich tätig gewesen. Sie verstehen die Bedürfnisse von Catering-Nachfragern und -Interessenten aus eigener Erfahrung. Sebastian Dröber ist IT-Spezialist und Unternehmer. Als ehemaliger Geschäftsführer und Mitgründer der bekannten Internetagentur SinnerSchrader verantwortet er die technologische Umsetzung und Weiterentwicklung von CATERO.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
CATERO wird bis dato mit viel Eigenleistung und Begeisterung vollständig selbst finanziert. Diese Ausgangssituation hat bisher „die größte Herausforderung“ dargestellt. Aktuell wird deshalb auch nach einem Investor gesucht, der hilft, CATERO nun schnell weiter zu entwickeln.

Wer ist die Zielgruppe vonCATERO?
Bei den Nachfragern, den sog. Gastgebern, adressiert CATERO sowohl privat- als auch gewerbliche Kunden. Dies können z.B. private Veranstalter von Geburtstagsfeiern und Hochzeiten sein, oder Geschäftskunden, die eine Bewirtung Ihrer Firmenfeier, eines Workshops oder eine PR-Veranstaltung planen. An all diese Nutzer wendet sich CATERO.
Auf Anbieter-Seite listet CATERO professionelle Caterer aller Sparten aus ganz Deutschland, darunter Full-Service Caterer wie z.B. „Dallmayr“, Premium-Bar-Caterer wie „Cateristic“, auf Catering spezialisierte Restaurants und Einzelhändler sowie Special-Interest Anbieter, so u.a. Baristi und Food Trucks. Bereits jetzt ist das Caterer-Angebot mit mehr als 200 Caterern attraktiv und vielfältig.

Wie findet man den richtigen Caterer?
Grundsätzlich hat jeder Gastgeber dann die besten Chancen auf die Entdeckung des richtigen Caterers, wenn er leidenschaftlich gern ein gutes Ergebnis erzielen möchten – und sich bewusst macht, wonach es verlangt.
Was wäre ein köstlich zubereitetes Mahl ohne ein entsprechendes Ambiente? Ein solches kann z.B. eine passende Dekoration, abgestimmtes Geschirr, ausgesuchtes Service-Personal und noch viele andere Dinge erfordern. Es sind in der Regel diverse Faktoren, die individuell zwischen Caterer und Gastgeber abgesprochen werden müssen.
Deshalb Tipp 1: Leidenschaft für das Gastgeben entwickeln, ganz im Sinne des CATERO Claims „clever gastgeben“. Tipp 2: Sich gut überlegen, welche Faktoren für ein gelungenes Bewirtungs-Erlebnis im konkreten Fall maßgeblich sind. Tipp 3: Passende Caterer gemäß dieser Überlegungen mit CATERO ausfindig machen und Vergleichsangebote einholen.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Catering ist Trend und setzt sich klar vom reinen Lieferservice ab. Firmen suchen verstärkt nach individuellen, kulinarischen Erlebnissen und auch im privaten Bereich sehen wir einen großen Wachstumsmarkt: Sei es der Mädelsabend mit spannend inszeniertem, veganen Fingerfood oder der Food Truck mit Burgern für Papas Geburtstag.
In fünf Jahren wird es für Catering-Nachfrager selbstverständlich geworden sein, eine spezialisierte Suchmaschine zu nutzen, um das passende Catering für sich zu entdecken und auch anzufragen. Zeitgleich wird für neunzig Prozent der Event-Caterer in Deutschland das Internet ein sehr wichtiger Kanal zur Kundengewinnung geworden sein. CATERO möchte spätestens dann die unangefochtene Online-Plattform sein, die viele tausend Catering-Nachfrager und Anbieter jährlich zusammen bringt.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Tipp1: Man kann fast nie gut genug aus Sicht der Zielgruppe(n) in Problemlösungen denken bzw. voraus schauen.
Tipp2: Auch Deshalb: Die angebotene Problemlösung möchte immer kritisch hinterfragt, neu gedacht und weiter entwickelt werden.
Tipp3: Ein gut und leidenschaftlich zusammenarbeitendes Gründungsteam ist mindestens genauso wichtig für den Geschäftserfolg, wie die Geschäftsidee per se.

Bild: Gruender Catero c Kevin-McElvaney sm

Wir bedanken uns bei Oskar Giese für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X