Kenne Deinen Markt die Konkurrenz und Deine Zielgruppe

Cat in a Flat: Hier finden Katzenbesitzer versicherte, katzenvernarrte Betreuer

Stellen Sie sich und das Startup Cat in a Flat doch kurz unseren Lesern vor!
Cat in a Flat ist ein online Service, welcher Katzenbetreuer mit Katzenbesitzern verknüpft. Hier finden Katzenbesitzer versicherte, katzenvernarrte Betreuer, die Hausbesuche oder Übernachtungen anbieten.Wir haben es uns zur Mission gemacht, es Katzen zu ermöglichen, zuhause in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben während der Besitzer auf Reisen geht und der Katzenbetreuer durch Katzenknuddeln Geld verdient.

Unser preisgekrönter Service (BIMA AWARD16) ist mittlerweile das größte Katzensitter Netzwerk in Großbritannien und mittlerweile auch über Dublin und Amsterdam nach Berlin gekommen..

Wie ist die Idee zu Cat in a Flat entstanden?
Vor knapp 3 Jahren starteten wir nach jahrelanger Erfahrung im Entwickeln und Bauen ( UX und Design) in online Kampagnen und Services für Firmen wie Coca Cola, Orange und Unilever, dieses Community-basierte, digitale Netzwerk von Katzenliebhabern.

‘Wir haben selbst Katzen und fanden es immer unheimlich schwer, in den Urlaub zu fahren und sie zurückzulassen (denn anders als Hunde lassen sich Katzen nicht gern mitnehmen). Also machten wir uns daran, einen Service zu schaffen, wo sich wahre Katzenfans um unsere Katzen kümmern, damit wir die Gewissheit haben, dass sie gefüttert und bespielt werden und auch all ihre Bedürfnisse in Sachen Bauchkraulen, Sockenjagen, aus dem Fenster gucken und in Pappkartons sitzen nicht zu kurz kommen.

Mit Cat in a Flat verbinden wir unsere Leidenschaften für Katzen und digitale Plattformen und wollen ein Community-basiertes Netzwerk für alle Katzenliebhaber aufbauen – Besitzer, Sitter oder bloß Katzenfan, völlig egal, jeder ist uns willkommen.’

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Finanzierung – Von MVP über Crowdfunding zu Bootstrap

Unseren MVP haben wir selbst finanziert während wir noch vollzeit in Werbeagenturen arbeiteten. Mit dem ersten Friends & Family Investment konnten wir unser Zahlungssystem Konzept und Versicherungsmodell umsetzen. Crowdfunding hat uns zusätzlich zu der Finanzierungsspritze die geplante Publicity gegeben. Danach war das Motto ‘Bootstrap, lean scale and keep your shares’.

Vertrauen in den Service – mehr als nur digitale Verknüpfung

Zwar ermöglicht uns die Codierung intelligente Verknüpfungen zwischen Katzenbesitzer und Sitter und eine Automatisierung im Buchungs- und Zahlungsvorgang, aber um Vertrauen in den Service zu gewinnen gehören noch andere Elemente hinzu. Wir haben deshalb ein pay-as-you-go Versicherungssystem entwickelt, in welchem alle Katzensitter automatisch für ihre Dienste der gebuchten Tage versichert sind. Unsere transparente Katzensittergemeinschaft, und ein großartiges Service Team unterstützen vertiefen das Vertrauen in unseren Service.

Lean Scaling – zu wissen wann es Zeit ist den nächsten Schritt zu machen.

Die Innovation hört nicht auf mit der Erfindung. Für uns heisst es immer wieder neue Lösungen durch ständige Optimierung, Growthhacking, disruptive Advertising und innovative Partnerships zu finden, um unseren Service Technisch, Marktgerecht und Kundenseitig auszubauen.

Wer ist die Zielgruppe von Cat in a Flat?
Zielgruppe sind alle Katzenliebhaber – mit und ohne Katze.
Katzenbesitzer, die weder Verwandte noch Nachbarn fragen können, um auf Ihre Katze aufzupassen, weil Sie es entweder schon all zu oft gemacht haben, diese selbst keine Zeit haben, niemanden kennen oder doch zu weit weg wohnen.

Besitzer, die öfters auf die schnelle geschäftlich unterwegs sind und verbindlich und professionell einen Service in Anspruch nehmen wollen.
Katzenbesitzer, die eine alternative finden wollen zu den teuren, oftmals außerhalb gelegenen Katzenhotels.

Aber auch Katzenliebhaber, die keine Katze haben können weil ihr Partner allergisch ist, oder der Mietvertrag es nicht erlaubt oder ihre Lebensumstände es gerade nicht erlauben.

Welche Vorteile bietet Cat in a Flat?
Cat in a Flat ist ein Betreuungsservice welcher sich ausschließlich auf die Bedürfnisse von Katzen konzentriert. Sowohl unser Anmeldeprozess als Katzensitter, wie auch der Buchungsprozess ist auf die Bedürfnisse der Katzen zugeschneidert.

Entgegen existierenden individuellen Katzenbetreuern oder Katzenhotels, bieten wir versicherte, erfahrene und katzen-liebende Betreuer in nächster Umgebung an. Katzenbesitzer können kostenlos durch die Profilseiten der Katzensitter blättern, sich die Suchkriterien für sich und die Katze persönlich zuschneidern. Mit einem einfachen Knopfdruck verknüpft das System die Beiden und bietet einen optimierten Buchungsprozess an.

Wie ist das Feedback?
60% aller Buchungen hinterlassen Bewertungen mit insgesamt 99.5% 5-star rating. Unsere Kunden sind sehr zufrieden. Uns liegt sehr viel an einer transparenten Gemeinschaft von Katzenliebhaber, in der die Katze der Boss ist.

Cat in a Flat, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Innerhalb unserer existierenden Märkte wollen wir weiter wachsen, unseren Service vertiefen und optimieren und bald auch schon in ganz Europa und Nordamerika sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

01 Starte nie alleine!

Finde jemanden der dich in Deinen Fähigkeiten ergänzt, um zusammen möglichst viel selber abzudecken. Auch Investoren sind tolle Ressourcen und können als Berater oder Mentor lebensretter sein.

02 Höre auf Deine Kunden

Kenne Deinen Markt die Konkurrenz und Deine Zielgruppe. Gibt es dafür überhaupt Bedarf für Dein Start-up? Wo bist du einzigartig, wie machst Du dich einzigartig?

03 Ausdauer und Vision

Wenn man erst einmal den Weg des Start-up eingeschlagen hat, wird man schnell sehen wie holprig es wird und wie viele akrobatische Spagate man machen muss um nicht zu kippen. Jeder Tag verbirgt neue Herausforderungen. Kein Tag ist wie der andere und man darf sich auch zu nichts zu schade sein.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X