Baut euch ein gutes stabiles Netzwerk auf!

Carbon Loop Technologies innovative Technologie, um Pflanzenkohle aus Abfall-Biomasse zu produzieren

Stellen Sie sich und das Startup Carbon Loop Technologies doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist Lisa Onwordi und ich bin Geschäftsführerin von Carbon Loop Technologies. Wir haben eine innovative Technologie entwickelt, um Pflanzenkohle aus Abfall-Biomasse kostengünstig und qualitativ hochwertig zu produzieren. Nach einer zweijährigen Forschungs-& Entwicklungsphase haben wir unsere Firma im Mai 2018 gegründet.

Das Besondere an Pflanzenkohle sind ihre Eigenschaften. Pflanzenkohle ist äußerst porös und hat eine enorm große innere Oberfläche. Daher kann sie Wasser und Nährstoffe ideal speichern, und gleichzeitig als Filter für toxische Substanzen fungieren. Das macht Pflanzenkohle äußerst attraktiv für die Landwirtschaft, zum Beispiel als Bodenverbesserer oder zur Steigerung der Tiergesundheit.

Zudem ist Pflanzenkohle aktiver Klimaschutz, da sie Kohlenstoff langfristig binden und somit der Atmosphäre entziehen kann.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?
Um den akuten Problemen unserer Zeit entgegenzutreten brauchen wir neue Ideen und Technologien. Die Gründung eines Unternehmens, das genau diese Ziele verfolgt, war daher die logische Konsequenz.

Was war bei der Gründung ihres Unternehmens die größte Herausforderung?
Eine große Herausforderung ist immer die Finanzierung. Für die Entwicklung technischer Anlagen braucht man Ingenieure und teure Maschinen/Einzelteile, um Ergebnisse zu erzielen. Viele Investoren wollen jedoch erst fertige Ergebnisse sehen bevor sie investieren. Wir haben es jedoch in den letzten 2 Jahren trotz überschaubaren Budgets geschafft, unsere Technologie so weit zu entwickeln, dass wir schon jetzt hochwertige Pflanzenkohle verkaufen können.

Welche Vision steckt hinter Carbon Loop Technologies?
Wir wollen mit dem innovativen und einzigartigen Produkt Pflanzenkohle einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Wer ist die Zielgruppe von Carbon Loop Technologies?
Unsere primäre Zielgruppe ist die Landwirtschaft, denn hier ist in den letzten Jahren ein Markt entstanden, der kontinuierlich wächst. Langfristig sehen wir jedoch auch große Potentiale in der Bauindustrie, bei der Abwasserbehandlung und bei Lifestyleprodukten.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Wir können hochwertige Pflanzenkohle zu einem geringeren Preisen produzieren. Unser Leitsatz bei der Entwicklung unserer Technologie ist stets, dass wir „billiger und besser“ sein wollen. Statt einer komplexen, großen High-Tech Anlage haben wir daher eine modulare Maschine entwickelt, die sich den natürlichen Verbrennungsprozess der Natur zu eigen macht.

Hierdurch können wir unsere Produktionskosten signifikant senken.

Sie sind für den WIWIN AWARD nominiert. Warum gerade der WIWIN AWARD? Was versprechen Sie sich davon?
Die Nominierung für den WIWIN AWARD ist fantastisch! CLT steht für eine nachhaltige innovative Technologie. WiWin unterstützt genau solche Unternehmen und gibt ihnen eine Stimme. Wir versprechen uns eine große Reichweite, guten Input und Erfahrungsaustausch mit den anderen Startups, Investoren und Beratern.

Der Gewinner bekommt 500.000 Euro, was werden Sie damit machen? Wie wichtig ist das für das Wachstum ihres Unternehmens?
Wir werden das Geld nutzen, um die Weiterentwicklung unserer Technologie voranzutreiben, neue Produktionsstandorte zu erschließen und weitere Fachkräfte einzustellen. Wir haben dann einige offene Stellen zu besetzen in Bereichen wie Marketing, Vertrieb und Entwicklung. Zurzeit ist CLT ja praktisch ein 4 Mann/Frau Unternehmen.

Carbon Loop Technologies, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Es ist unser Ziel, in 5 Jahren die gesamte DACH Region (also Deutschland, Österreich, Schweiz) erschlossen zu haben und ein großes starkes Team zu sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden GründerInnen mit auf den Weg geben?
Glaubt an euch, lasst euch von Rückschlägen nicht unterkriegen und baut euch ein gutes stabiles Netzwerk auf!

Jetzt noch Stimme beim Online-Voting abgeben

Wir bedanken uns bei Lisa Onwordi für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X