Wichtig ist es, an seine Idee zu glauben!

Business4Experts  Recruiting-Plattform für qualifizierten Fach- und Führungskräften „40Plus“

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Business4Experts doch kurz unseren Lesern vor!
Wir haben mit BUSINESS4EXPERTS einen alternativen Recruitingkanal für die moderne Job- und Personalsuche für hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte mit mindestens 15 Jahren Berufserfahrung entwickelt. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels gewinnt der Arbeitsmarkt für hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte mit Berufserfahrung zunehmend an Bedeutung. Anders formuliert kann man auch von qualifizierten Fach- und Führungskräften „40Plus“ sprechen, da die meisten unserer Kandidaten in dieser Altersgruppe liegen. Vor dem Hintergrund des AGG grenzen wir uns jedoch nicht aufgrund des Alters, sondern aufgrund des entsprechenden Knowhows und der Berufserfahrung von anderen Dienstleistern und Karrierenetzwerken ab.
Oftmals fällt es Unternehmen schwer, geeignete Kandidaten mit den gewünschten Erfahrungen zu finden und gezielt anzusprechen. Genau hier setzt Business4Experts an und grenzt sich durch den Fokus auf ein reiches Know-how seiner Mitglieder von andere Dienstleistern und Karrierenetzwerken ab, indem es den Kontakt zwischen Unternehmen und geeigneten Kandidaten herstellt.
Auf unserer Plattform begegnen sich Kandidaten und Unternehmen auf Augenhöhe. Kandidaten können sich bei uns kostenlos registrieren, präsentieren sich mit einem (zunächst anonymisierten) Profil im virtuellen Karrierenetzwerk, können unkompliziert mit Unternehmen in Kontakt treten oder sich direkt auf eine der angebotenen Stellen bewerben. Die Unternehmen können auf unsere Plattform ihre Stellen veröffentlichen und durch sogenanntes ‚Active Sourcing‘ eigenständig nach geeigneten Fach- und Führungskräften suchen.
Mein Name ist Marita Lüben. Ich bin die Gründerin und Geschäftsführerin. Als gelernte Juristin war ich vor der Gründung des Start-ups 15 Jahre in verschiedenen Funktionen im HR-Bereich tätig. In dieser Zeit gehörten neben arbeitsrechtlichen und Compensation&Benefit-Themenstellungen die operative HR-Arbeit als HR Business Partner zu meinen Schwerpunkten. Dabei verantwortete ich die Suche und Auswahl von erfahrenen Führungskräften für einen großen DAX-Konzern.

Wie ist die Idee zu Business4Experts entstanden?
Entstanden ist die Idee in der letzten Station als HR Business Partner in einem großen deutschen DAX-Konzern. In dieser Funktion suchte ich in erster Linie Führungskräfte mit einer Ingenieursausbildung und langjähriger Berufserfahrung. Dabei gab es keinen (Online)-Recruitingkanal, um exklusiv mit Fachkräften mit entsprechender Berufserfahrung in Kontakt zu kommen. Ich erkannte die Marktlücke und entwickelte die Plattform BUSINESS4EXPERTS.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
2010 habe ich an einem Businesswettbewerb mit positivem Feedback teilgenommen. Im Dezember 2014 folgte die Gründung und auf dem Markt ist unsere Recruiting-Plattform seit Mitte 2015.
Gestartet sind wir mit einem großen Daxkonzern als Pilotkunden.
Im letzten Jahr lag der Fokus auf dem Aufbau des Kandidatennetzwerkes. Fortwährend haben wir unsere Plattform weiterentwickelt und effizienter gestaltet. Anfang diesen Jahres sind wir aktiv in den Vertrieb gegangen und konnten seither zahlreiche mittelständige und große Unternehmen gewinnen.
Bisher ist unser Unternehmen eigenfinanziert. Auf der Suche nach einem Investor präsentierten wir uns erfolgreich auf der StartupCon in Köln und stehen im Kontakt mit möglichen Interessenten, die die Effizienz und Relevanz unserer Recruiting-Plattform für den Arbeitsmarkt erkannt haben.

Wie hat sich das Unternehmen seit dem Start entwickelt?
Das Karrierenetzwerk BUSINESS4EXPERTS umfasst mehr als 1300 registrierte, aktive Fach-/und Führungskräfte. Aktuell sind ca. 400 Stellenanzeigen veröffentlicht. Ich kümmere mich vorrangig um den Vertrieb. Zwei Mitarbeiter sind als Recruiting-/und Marketingspezialisten für die administrativen Aufgaben sowie kreativen Design-/und Social Media Tätigkeiten verantwortlich. Und unser ITler arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Plattform.

Wer ist die Zielgruppe von Business4Experts?
Wir haben zwei Zielgruppen. Die eine Seite stellen hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte „40plus“ dar, die aktiv oder passiv auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind.
Die andere Seite setzt sich aus Unternehmen zusammen, die explizit erfahrene Mitarbeiter mit reichem Know-how gewinnen möchten.
Genau hier grenzt sich BUSINESS4EXPERTS von anderen Dienstleistern und Karrierenetzwerken ab.

Wie funktioniert Business4Experts?
Zunächst registrieren sich die Mitglieder kostenfrei und erstellen Ihr individuelles Businessprofil. Sie präsentieren sich mit Ihrem (zunächst anonymisierten) Profil im virtuellen Karrierenetzwerk, können unkompliziert mit Unternehmen in Kontakt treten oder sich direkt auf eine der angebotenen Stellen bewerben. Die Unternehmen können ihre vakanten Stellen auf unserer Seite veröffentlichen und/oder selbst aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten gehen. Sie Suche erfolgt anhand einer bestimmten Matchingfunktion. Bei Interesse schickt das Unternehmen dem Kandidaten eine Kontaktanfrage und der Kandidat entscheidet, inwieweit er dem Unternehmen seine persönlichen Kontaktdaten frei schaltet. Bei Freischaltung können Unternehmen sich ihr eigenes exklusives Kandidatennetzwerk aufbauen.

Wo liegen die Vorteile für Bewerber? Wo für die Unternehmen?
BUSINESS4EXPERTS ist eine exklusive und geschlossene Recruiting-Plattform.
Bewerber registrieren sich kostenfrei und können sich direkt auf die mehr als 400 deutschlandweit ausgeschriebenen Vakanzen bewerben. Wir arbeiten nicht mit Personaldienstleistern und Personalberatungen zusammen, so dass der Kontakt immer direkt zwischen Unternehmen und Kandidat zustande kommt. Unternehmen suchen auf unserer Plattform ausschließlich Kandidaten mit entsprechender Qualifizierung und Berufserfahrung. Aufgrund der fest gelegten Kriterien ist das Matching von Beginn an klar. Der Kandidat spart sich die Zeit für die aufwendige Suche und Auswahl von Positionen mit entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.
Für Unternehmen haben wir einen alternativen Recruitingkanal im Segment „hochqualifiziert und berufserfahren“ geschaffen. Unternehmen können mit BUSINESS4EXPERTS ihre Auswahlprozesse schlanker und zeiteffizienter gestalten. So entfällt die Auswahl „hohe Qualifikation“ und berufserfahren“ von vornherein, da beide Kriterien bei allen Kandidaten vorausgesetzt werden. Weiterhin sind die Kandidaten auf unserer Plattform aktiv auf Jobsuche. So prüfen wir ihre Aktivität in regelmäßigen Abständen. Sind Sie nicht mehr aktiv auf Jobsuche, verlassen Sie die Plattform. Auch dies spart Unternehmen sehr viel Zeit bei der Suche nach geeigneten Kandidaten.
Unternehmen nutzen die Chancen zur Personalsuche zu Vorzugspreisen und bekommen einen persönlichen Ansprechpartner. Optional ist die Vermarktung der Stellenausschreibung über unsere Social-Media-Kanäle (XING, Facebook und Google+)sowie die Vorstellung des Unternehmens in unserem Kandidatennewsletter. Weiterhin unterstützen wir Unternehmen rund um das Thema Recruiting – von Prozessfragen, über Stellenausschreibungen bis hin zur Auswahl von geeigneten Kandidaten.

Business4Experts, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In fünf Jahren
Das möchte ich an dieser Stelle nicht abschließend beantworten. Aktuell spannend ist es für uns zu sehen, wie der Markt auf unser Produkt reagiert. Wir sind davon überzeugt, dass uns in fünf Jahren eine feste Nische im Recruitingmarkt gehört. Wir werden unser Portfolio erweitern und neue Bausteine mit in unser Angebot integrieren.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Wichtig ist es, an seine Idee zu glauben, eine gute Finanzplanung zu haben und den Puls der Kunden fühlen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Marita Lüben für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X