Bridgestone EMEA und Iris Capital schließen Corporate-Venture-Partnerschaft

Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung und Finanzierung neuer Mobilitätsdienste und -technologien in Europa
Erste VC-Partnerschaft für Bridgestone in Europa

Bridgestone Europe, eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns, dem Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche (1), und Iris Capital, eine der führenden europäischen Venture-Capital-Gesellschaften, schließen eine Corporate-Venture-Partnerschaft. Ziel der Zusammenarbeit ist es, in innovative Mobilitätsdienste, Industrie-4.0-Lösungen und digitale Transformationstechnologien in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu investieren.

Angesichts des gesellschaftlichen und technologischen Wandels, insbesondere im Bereich Mobilität, wandelt sich Bridgestone von einem Reifenhersteller zu einem führenden Anbieter von Mobilitätslösungen. Auf diesem Weg stellt die Digitalisierung einen wesentlichen Teil der Unternehmensstrategie dar. Ziel ist es, Bridgestone-Kunden und -Partner auf ihrem Weg in eine datengetriebene und effizientere Zukunft zu begleiten.

Iris Capital investiert seit 1986 in Unternehmen, die digitale Technologien nutzen, um Geschäftsmodelle ganzer Branchen zu verändern. Von SaaS- über Industrie-4.0-Lösungen bis hin zu Cyber Security und Robotik – die Startups, in die Iris Capital von der Früh- bis zur Wachstumsphase investiert, treiben die digitale Transformation in ihren jeweiligen Branchen voran.

Neue Mobilitätskonzepte und die digitale Transformation sind Schlüsselthemen für die gesamte Automobilindustrie. Bridgestone und Iris Capital bündeln ihre Erfahrungen aus der Industrie und der Zusammenarbeit mit Startups wie Careem, Mojio, Mister-Auto, Unu Motors und Cobi, um die besten Unternehmer und Gründer bei der Entwicklung neuer Konzepte und Technologien zu unterstützen.

Bridgestone kooperiert mit Iris Capital als Corporate VC und Mobilitätsexperte

Bridgestone arbeitet mit Iris Capital und den anderen Corporate-Investoren eng zusammen, um seine Innovationsstrategie zu erweitern und den Transformationsprozess der Gruppe hin zum Anbieter neuer Mobilitätsdienstleistungen zu unterstützen. Als Partner von Iris Capital schließt sich Bridgestone Branchenführern wie Orange, Publicis und Valeo an, die in die zweite Generation des von Iris Capital verwalteten Multi-Corporate-Fund IrisNext unter unabhängigem Management investiert haben.

„In den letzten Jahren hat Bridgestone stark in die eigene digitale Transformation investiert, insbesondere in die ‚Digital Garage‘, einer offenen Innovationsplattform, mit der sich Bridgestone neue Kompetenzen im Bereich der Datenerfassung, Sensorik, Plattform-Ökonomie und Analyse erworben hat und eine Reihe von digitalen Lösungen und Anwendungen wie Mobox, FleetPulse und Bridgestone Connect entwickeln konnte“, sagt Paolo Ferrari, Präsident und CEO von Bridgestone EMEA und Executive Vice President bei Bridgestone. „Mit der Corporate-Venture-Partnerschaft mit Iris Capital werden wir unsere Strategie vorantreiben, Startups zu unterstützen, um neue, disruptive Modelle im Mobilitäts-Ökosystem zu erproben.“

„Im Jahr 2012 haben wir gemeinsam mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen ein europäisches Multi-Corporate-VC-Modell erfolgreich aufgesetzt und über die letzten Jahre mit weiteren Corporate-Partnern ergänzt. Wir freuen uns, mit Bridgestone einen neuen, starken Industriepartner für unser Modell zu gewinnen“, sagt Antoine Garrigues, Managing Partner von Iris Capital. „Unsere Mission ist es, vielversprechende Gründer und Unternehmer zu identifizieren und ihnen zu helfen, ihr Geschäft in ganz Europa und darüber hinaus auszubauen. Mit Bridgestone verstärken wir nun insbesondere unseren Fokus auf neue Mobilitätsdienste und -technologien.“

(1) Basierend auf dem Reifenabsatz 2017. Quelle: Tire Business 2018 – Global Tire Company Rankings

Bild: Iris Capital Managing Partner Antoine Garrigues

Quelle Element C GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X