Mache Fehler und lerne aus ihnen

Breeeze: monkeystick der flexible Selfie Stick für einzigartige Aufnahmen

Stellen Sie sich und das Startup breeeze kurz unseren Lesern vor!

Hinter der breeeze steckt ein junges, aufgewecktes Team aus Querdenkern und Visionären. Vor knapp zwei Jahren hatten wir die Vision, ein smartes Handystativ zu entwicklen, das in jede Hosentasche passt und die Handynutzung eines jeden vereinfacht. 

Nun, 2 Jahre später, blicken wir auf 40.000 verkaufte monkeysticks, TV-Auftritte, Zeitungsartikel und Interviews zurück. Promis, millionenschwere Influencer und Spitzensportler nutzen unseren monkeystick in ihrem Alltag. Wir sind sehr stolz, aber das wars noch lange nicht!

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Während meines Studiums und nach einigen Jahren Berufserfahrung habe ich erkannt, dass FÜR jemanden zu arbeiten bedeutet, die Ziele, Wünsche und Visionen von jemand anderen zum Leben zu erwecken. Vielmehr aber wollte ich den Dingen Ausdruck verleihen, die ich selbst in mir trage. Diese Grundhaltung gepaart mit der Idee des monkeysticks hat mein Team und mich motiviert, den Schritt zu wagen. 

Welche Vision steckt hinter Monkeystick?

Die Vision ist schnell erklärt. Wir möchten den Alltag unserer Mitmenschen erleichtern. Das tun wir, indem wir Menschen ein nützliches Tool an die Hand geben, welches den Umgang mit ihrem Smartphone erheblich vereinfacht und ihnen die Möglichkeit gibt, die Hände frei zu haben. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung war es verlässliche Partner und Lieferanten zu finden und die Marke monkeystick deutschlandweit in den Köpfen der Menschen zu etablieren. Unser Unternehmen ist zu 100% eigenkapitalfinanziert. 

Wer ist die Zielgruppe vom Monkeystick?

Im Grunde genommen jeder, der ein Handy besitzt und gerne Fotos & Videos damit macht. 

Wie funktioniert der Monkeystick? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Jeder kennt es. Ein Gruppenfoto steht an, aber keiner will der Doofe sein, der das Foto macht und dementsprechend nicht mit auf dem Bild ist. Oder man möchte sich beim Sport, Reisen oder Zuhause filmen – will aber niemanden fragen, ob derjenige mal kurz das Handy halten kann. Keine Handyhalterung fürs Navi im Auto? Kein Problem – mit dem monkeystick sind all diese Situationen von nun an gelöst. Man kann ihn an jedem Objekt befestigen oder zu einem Stehstativ formen, das Handy einspannen, und anschließend per Bluetooth-Fernbedienung seine Fotos und Videos auslösen – auch aus größerer Entfernung.

Breeeze: monkeystick der flexible Selfie Stick

Der monkeystick ist 360° flexibel und biegsam. Durch sein geringes Gewicht und Größe passt er in jede Hostentasche, Rucksack oder Sporttasche und ist daher perfekt für unterwegs geeignet. PS: Der monkeystick kann auch mit einer Actioncam genutzt werden.

breeeze, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir haben noch einiges geplant. Die nächsten Schritte werden die Expansion ins Ausland und der Ausbau im Einzelhandelsgeschäft sein. In fünf Jahren haben wir vielleicht schon das nächste coole Gadget entwickelt – wer weiß!?

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Umgib dich mit den richtigen Menschen, die dich und deine Idee supporten.

Mache Fehler & lerne aus ihnen.

Der wertvollste Ort auf Erden ist der Friedhof, denn hier schlummern unausgesprochene Ideen, nicht realisierte Erfindungen und brilliante Talente, die sich nie getraut haben loszulegen. Tu‘ dir selbst den Gefallen und starte jetzt – bevor es irgendwann zu spät ist!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Patrick Wonsowitz für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X