Moovit bringt smarten Nahverkehr in die Metropolregion Rhein-Ruhr

Von BMW geförderte Mobilitäts-App Moovit bringt smarten Nahverkehr in die Metropolregion Rhein-Ruhr

Die lokale Mobilitäts-App Moovit informiert Nutzer ab sofort auch in der Rhein-Ruhr-Region über die schnellste Verbindung im innerstädtischen Nahverkehr. So können die insgesamt circa 7,7 Millionen hier ansässigen Menschen den Dienst von Moovit im gesamten Gebiet des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR), das 16 Städte und sieben Landkreise umfasst, nutzen. Die App gibt Auskunft über Abfahrts- und Ankunftszeiten, Fahrplanänderungen sowie die Auslastung und Verspätungen von Bus, Stadtbahn und Co. Das Startup mit Sitz in Tel Aviv und San Francisco verzeichnet bereits mehr als 35 Millionen Nutzer weltweit und ist in über 40 Sprachen verfügbar. Neben dem Rhein-Ruhr-Gebiet ist der Dienst in Deutschland bereits in Berlin/Brandenburg, Hamburg, München, Heidelberg, Ulm, Stuttgart und Baden-Baden nutzbar. Die Moovit App ist im Apple iTunes Store, im Google Play App Store und auf dem Windows Phone App Marketplace gebührenfrei verfügbar.

Moovit – Der schnellste Weg ist das Ziel
Moovit ist eine kostenlose App, die das Nutzen des innerstädtischen Nahverkehrs vereinfacht. Dabei werden alle wichtigen Fahrplaninformationen von Bussen, S- und Stadtbahnen durch die Bereitstellung der Daten sowie der Echtzeit- und Live-Informationen (wo verfügbar) der Moovit-Nutzer integriert. Mit Hilfe von Informationen zu Verspätungen und Fahrplanänderungen können Nutzer Hindernisse umgehen und jederzeit die schnellste und praktischste Route innerhalb des Verkehrssystems einer Stadt finden. Außerdem erhalten Nutzer Dank des Features Live-Navigation Schritt-für-Schritt Anweisungen zum gewünschten Ziel: Der genaue Standort, eine exakte Wegeschreibung, Hinweise zum Ein- und Aussteigen an Haltestellen sowie Mitteilungen zu Wartezeiten.

Die Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ermöglicht die Einbindung von über 1.000 Linien der lokalen U-Bahnen, S-Bahnen, Bussen etc. in die App: “Für uns ist es ein großer Schritt, das Angebot von Moovit auf das Rhein-Ruhr-Gebiet, die bevölkerungsreichste Region Deutschlands, auszuweiten. Wir freuen uns sehr darüber, neuen Nutzern in den Rhein-Ruhr-Metropolen, wie unter anderem Düsseldorf, Essen, Bochum, Duisburg und Dortmund, dabei zu helfen, schneller von A nach B zu kommen”, so Nir Erez, CEO und Mitgründer von Moovit.

“Auch wir freuen uns, dass wir mit einem weiteren Anbieter einer Mobilitäts-App zusammenarbeiten können und mit der Bereitstellung und Lieferung der Daten noch mehr Kunden einen guten Service und umfassende Informationen für ihre Reise mit Bus und Bahn erhalten”, ergänzt VRR Vorstand José Lius Castrillo.
In Deutschland arbeitet Moovit bereits mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB), dem Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und dem Verkehrsbund Stuttgart (VVS) zusammen.

„Unser Anliegen ist es, die urbane Zukunft der Mobilität nachhaltig mitzugestalten. Aus diesem Grund unterstützen wir durch ein strategisches Investment der BMW i Ventures das zukunftsweisende Unternehmen Moovit und freuen uns darüber, dass die innovative und zuverlässige App nun auch im Rhein-Ruhr-Gebiet genutzt werden kann”, so Dr. Bernhard Blättel, Vice President Mobility Services der BMW Group.

Die Macht der Nutzer
Um die Nutzer in Echtzeit über Änderungen und Verspätungen im Nahverkehr zu informieren, bedient sich Moovit der Informationen der Nutzer, die die App mittels Crowdsourcing einholt. So können Moovit-User von unterwegs Auskunft über Verspätungen und über die Auslastung der genutzten Transportmittel geben. Fahrgäste erhalten somit Live-Updates und können ihre Route den Hinweisen der Nutzer entsprechend anpassen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Openers

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar