Montag, Dezember 5, 2022

Glaubt an Euch, egal was die anderen „Experten“ sagen

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Paul Bierl Gründer von blufly, Parabelflüge ermöglichen einzigartige Gefühl der Schwerelosigkeit für jedermann, war in 2 Minuten 2 Millionen

Stellen Sie sich und das Startup blufly doch kurz vor!   

Wir erzeugen Schwerelosigkeit. Wir lassen Menschen schweben.

Wie ist die Idee zu blufly entstanden?  

Ich möchte das einzigartige Gefühl der Schwerelosigkeit jedem Menschen ermöglichen.

Welche Vision steckt hinter blufly?  

Eine Plattform, die kontinuierlich eine Trainingsplattform für angehende Astronauten bietet und für das breite Publikum zugänglich ist.

Wer ist die Zielgruppe von blufly? 

Industrie, Forschung, Weltraumtouristen und ALLE die Schwerelosigkeit am eigenen Leib spüren möchten.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen anzumelden?  

Etwas den Pitch geübt. Ansonsten trage ich das Wissen über diese Aktivität eh immer mit mir herum…

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?  

Also wirklich sehr! Ich habe mich sehr gefreut.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf blufly aufmerksam werden? 

Man kann das gar nicht hoch genug einschätzen.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus? 

Keinen bestimmten. Am liebsten wären wir alle gewesen, jeder mit seiner Kernkompetenz.

blufly, wo geht der Weg hin?  

Zu einem stabilen internationalen Unternehmen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Glaubt an Euch, egal was die anderen „Experten“ sagen.

Habt aber auch den Mut, umzukehren, oder etwas zu verändern- zu optimieren – wenn Ihr selbst seht, das eure Idee doch noch nicht so toll ist…

Lasst euch aber keinesfall`s entmutigen!!!

Wir bedanken uns bei Paul Bierl für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge