Sonntag, November 28, 2021

Mit viel Arbeitseinsatz und Biss alles möglich

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Alexander Schulze und Karsten Gaedke Gründer von bluegreen, Wassersparer für die Dusche, in der Höhle der Löwen

Stellen Sie sich und Ihr Startup  bluegreen doch kurz vor!

Hinter bluegreen verbergen sich Karsten Gaedke, 47 Jahre alt aus Bisingen und seit 2011 Unternehmer im Sanitärhandel sowie Alexander Schultze, 39 Jahre alt aus Lahr im Schwarzwald und seit 2010 als Unternehmer im Bereich Softwareentwicklung tätig.

Bei unserem Produkt bluegreen handelt es sich um einen Wassersparer für die Dusche. bluegreen vermischt das Wasser mit Luft, wodurch sich die Wasseroberfläche vergrößert. Dadurch können wir bis zu 50 Prozent Wasser sparen, ohne auf den gewohnten Dusch-Komfort zu verzichten. Die Anbringung ist super simpel und bedarf nicht einmal eines Werkzeugs: Einfach den Duschschlauch von der Armatur drehen, bluegreen aufdrehen und wieder mit dem Duschschlauch verbinden – fertig. 

Wie ist Ihre Idee entstanden?

Alex, der gerne und lange duscht, hat sich oft Gedanken über den immensen Wasserverbrauch gemacht. Karsten kannte bereits beruflich Wassersparer für die Dusche, war von diesen aber oftmals in der Funktionalität nicht überzeugt. Zwar wurde Wasser gespart, das Duschvergnügen war jedoch auch sparsam. Vor diesem Hintergrund entstand unser bluegreen Wassersparer.

Welche Vision steckt hinter Ihrem Produkt?

Wir haben die Vision, mit unserem bluegreen Wassersparer einen wichtigen Beitrag für die Umwelt zu leisten – auch im Hinblick auf künftige Generationen. Gleichzeitig wollen wir unseren Kunden dabei helfen, bares Geld zu sparen, ohne auf den gewohnten Dusch-Komfort zu verzichten.

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Kurz und bündig: Jeder Haushalt mit Dusche! Mit unserem bluegreen Wassersparer ist es für jeden möglich, beim Duschen warmes Wasser zu sparen. Das entlastet nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung „Die Höhle der Löwen“ zu bewerben?

Wir sind beide begeisterte Zuschauer der VOX Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“. Es war uns klar, dass es sehr schwer werden würde, unser Produkt ohne die Unterstützung eines strategischen Investors in den Handel zu bekommen – also haben wir uns über die VOX Website beworben. Nach einem aufwendigen Auswahlverfahren haben wir endlich die Nachricht bekommen „Ihr seid dabei“. 

„Die Höhle der Löwen“ kann es uns ermöglichen, einen Investor zu finden, der   uns hilft, unser Produkt flächendeckend bekannt zu machen und im Markt zu platzieren. Dadurch könnten wir einen Einfluss auf den Wasserverbrauch Deutschlands nehmen und damit zum Klimaschutz beitragen.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Wir haben den Pitch tagelang geübt und wurden auch vom Sony-Team mit Rat und Tat unterstützt. Auch unsere engsten Familienmitglieder haben an uns geglaubt und waren eine große Hilfe.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „Die Höhle der Löwen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Es war für uns beide sehr motivierend. Die mediale Aufmerksamkeit, die „Die Höhle der Löwen“ bietet, ist immens. Auch die Möglichkeit, unser Produkt solchen hochkarätigen und erfolgreichen Unternehmer:innen vorzustellen und die Chance einen Investor zu finden, hat uns sehr motiviert.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch „Die Höhle der Löwen“ viele Interessenten und auch Medien auf bluegreen aufmerksam werden?

Es war wohl der wichtigste Schritt für unser Unternehmen. Durch die Aufmerksamkeit der Medien und Kunden, die „Die Höhle der Löwen“ hervorruft, haben wir die Möglichkeit, unser Produkt schnell im Markt zu positionieren.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Nico Rosberg und Ralf Dümmel waren unsere Wunschlöwen. Nico, weil er gerne in Nachhaltigkeit investiert und Ralf, weil er eine enorme Vertriebspower hat, die uns bislang gefehlt hat.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Im Optimalfall findet man bluegreen in jedem deutschen Haushalt. Unsere Vision ist es, unseren Wassersparer in jede Dusche in Europa, gerne sogar in der ganzen Welt, zu finden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründer:innen mit auf den Weg geben?

Wenn Ihr von Eurer Idee überzeugt seid, ist mit viel Arbeitseinsatz und Biss alles möglich. Baut Euch von Anfang an ein entsprechendes Netzwerk auf.

Alexander Schulze (l.) und Karsten Gaedke präsentieren den Dusch-Wassersparer bluegreen. Sie erhoffen sich ein Investment von 100.000 Euro für 20 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen. Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer

bluegreen ist am 04. Oktober 2021 in der Höhle der Löwen

Wir bedanken uns bei Alexander Schulze und Karsten Gaedke Gründer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.