Mittwoch, Oktober 20, 2021

Netzwerk, Kundenfokus und ein starkes Team

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Blocktrade Krypto-Börse – komplettes Ökosystem rund um digitale Assets

Stellen Sie sich und das Startup Blocktrade doch kurz unseren Lesern vor!

Blocktrade ist mehr als eine klassische Krypto-Börse: Wir bauen ein komplettes Ökosystem rund um digitale Assets auf, welches unseren Nutzern viel mehr als nur den Zugang zu Trading-Tools ermöglicht. Seit meinem Eintritt als CEO Ende letzten Jahres konnte ich gemeinsam mit unserem Team bereits den Grundstein dafür legen.

Welche Vision steckt dahinter?

„Blocktrade is the go-to digital asset marketplace for everyone, striving to bring wealth and joy in a global society“.Die meisten Menschen nehmen heutzutage nicht an den Finanzmärkten teil, da ihnen der Zugang oder das notwendige Wissen fehlt, um selbstbewusst zu investieren. Als Digital Assets Exchange sehen wir es als unsere Vision, dieses vorherrschende Ungleichgewicht positiv zu beeinflussen, indem wir hilfreiche Bildungsressourcen anbieten und gleichzeitig einen bequemen Zugang zu den Finanzmärkten ermöglichen. 

Gemeinsam mit unserer Community und dem Ökosystem, in dem wir agieren, möchten wir die vorherrschende Ungleichheit in den Möglichkeiten der Menschen, ihr Vermögen für sich arbeiten zu lassen, verändern. Dabei arbeiten wir mit und für unsere Gemeinschaft.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung ist sicher das Tempo, welches wir uns selbst vorgeben: Ein Setup wie das unsere mit dieser Finanzierungsrunde aufzustellen ist etwas, das ich in meiner langjährigen Managementkarriere in dieser Geschwindigkeit noch nicht erlebt habe. Die Finanzierung bis zum Abschluss erfolgte über unsere Venture Building Base Cryptix AG, generell haben wir aber sehr viel gebootstrapped.

Wer ist die Zielgruppe ?

Jeder, der ein Interesse an Kryptowährungen und digitalen Assets hat, den Eintritt in diese spannenden neuen Möglichkeiten aber bis jetzt noch nicht gefunden hat. Diesen möchten wir mit Blocktrade einen einfachen Zugang ermöglichen und gleichzeitig das Wissen mitgeben, um selbstbewusst zu agieren.

Wie funktioniert Blocktrade? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Blocktrade ist ein digitaler Asset-Marktplatz. Das Traden mit digitalen Assets ist ein exponentiell wachsender Markt und Blocktrade ist ein Brückenkopf zwischen langsamen, regulierten Tokenisierungsdiensten und schnelllebigen Trading Communities. Was Blocktrade von anderen Anbietern unterscheidet ist das umfassende Ökosystem, in dem wir agieren und welches alle Stufen der Asset-Tokenisierung und ihrer Verwaltung abdeckt.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir haben soeben eine äußert erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit dem aufgenommenen Kapital konnten wir bereits erste Verbesserungen im operativen Geschäft vornehmen. Zudem werden wir in den kommenden Monaten eine B2C-Kampagne starten, um unsere Nutzerbasis zu vergrößern. Auch B2B-Partnerschaften, über die Blocktrade White-Label-Funktionen vertreibt, sind bereits in der Pipeline.

Wenn wir in die weitere Zukunft blicken, dann ist Blocktrade Teil eines Ökosystems, das Interessierten ein umfassendes digitales Toolset bietet, um sich selbstbewusst und selbstbestimmt mit Finanzfragen auseinanderzusetzen. Die Vision von Blocktrade lautet „Blocktrade is the go-to digital asset marketplace for everyone, striving to bring wealth and joy in a global society“, und diese Vision möchten wir auch leben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Netzwerk, Kundenfokus und ein starkes Team. Diese drei Dinge waren es, die sich für jeden Erfolg, den ich in der Vergangenheit verbuchen durfte, nahezu alleinverantwortlich zeichnen.

Titelbild Copyrights Jordan Jayat

Wir bedanken uns bei Bernhard Blaha für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.