Samstag, Dezember 4, 2021

Neue Architekturen der Informationsverarbeitung durch biologische, maschinelle und organisatorische Netzwerksysteme

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das sich gründende Blitz-Institut in Mainz hat es sich nicht zur Aufgabe gemacht, die elektromagnetischen Strukturen von Blitzen als intermediäres Verbindungselement zwischen Himmel und Erde in der Erdevolution zu untersuchen und zu übertragen, vielmehr geht es beim Blitz-Institut um ein neues Framework interdisziplinärer Vernetzung und Verschaltung, welches erstmals strategische und systemische Informationsverarbeitung mit einer neuen Signatur von Systemen kohärent in einer Zeit-Raum-Verschränkung verbindet. Diese neuen formwandelnden und formbildenden Strukturklasse heißen: ‚Netzwerksysteme, die verbinden‘ 

Netzwerksysteme in Form von:

– Organismen und sozialen Gehirnen

– Maschinen und KI-Computern

– Kollaborationen, Konsortien und Communities

Dominic Blitz als Kopf hinter dem Blitz-Institut sagt:

„Dadurch, dass die Anforderungen an die Automatisierung für die Informations- und Produktionsprozesse von Menschen und Maschinen immer komplexer werden, benötigen wir eine passendere sozio-ökonomische Architektur von Organisationsmustern. Eine neue Informationsverarbeitung in einer modernen Mind-Machine-Matrix, die den aktuellen Umständen auch spiegelsymmetrisch gerecht wird. Eine neue Architektur, die einerseits zu einem neuen menschlicherem und solidarischerem Verhalten führt als andererseits auch zu einer verbesserten Vorhersagestruktur. Netzwerkstrukturen können diese intensiven Verbindungen als eine holografische Informationssphäre erzeugen, während sie gleichzeitig Informationsströme musterbildend reduzieren. Wir benötigen daher Netzwerksysteme, die verbinden. In einer immer stärker identitätsauflösenden Weltgesellschaft sollten wir uns wieder mehr auf die Verbindungen konzentrieren.“

Quelle Bild und Text: B L I T Z – I N S T I T U T

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.