Blacklane erhält größte Finanzierung seit Bestehen, Daimler führt die Runde an

Mit den Mitteln will das Unternehmen seine ehrgeizigen Pläne zur weiteren Expansion, Produktentwicklung und zur Ausweitung von Partnerschaften fortsetzen

Der globale professionelle Fahrdienst Blacklane hat die größte Finanzierungsrunde der Firmengeschichte abgeschlossen. Die Daimler AG, vertreten durch Daimler Mobility Services GmbH, führt die Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags an. Die Bestandinvestoren RI Digital Ventures, b-to-v und Alstin beteiligen sich ebenfalls.

Blacklane verfolgt für die kommenden Monate große Pläne:

· Expansion: Die globale Präsenz soll weiter ausgebaut werden, mit Fokus auf die Regionen Asia-Pacific und den Nahen- und Mittleren Osten.

· Technologie: Passagier- und Fahrer-Apps werden weiterentwickelt, die API sowie Kunden- und Fahrerportale weiter ausgebaut.

· Kooperationen: Die Integrationen mit weiteren Distributionspartnern aus der globalen Reiseindustrie werden weiter vorangetrieben.

· Neue Serviceklassen: Der Launch weiterer Services steht bevor, darunter auch neue Fahrzeugklassen.

· HR: Das Team in der Unternehmenszentrale in Berlin und darüber hinaus soll weiter wachsen und die ambitionierten geschäftlichen Ziele umsetzen.

Wie Blacklane eine verstaubte Branche revolutioniert hat

Blacklane hat professionelle Fahrdienste neu erfunden: Der innovative Mobilitätsservice zeichnet sich durch globale Reichweite, einen einheitlichen Qualitätsstandard und wettbewerbsfähige Preise aus. Blacklane ermöglicht mit seinen maßgeschneiderten Angeboten, die erste und letzte Meile der Reisekette zu schließen und eine nahtlose Verbindung von Tür zu Tür zu ermöglichen. So konnte ein bis dato stets lokal limitiertes Geschäftsmodell global skaliert und ein Service geschaffen werden, der den anspruchsvollen Bedürfnissen internationaler Reisender gerecht wird.

Zitate

· Jens Wohltorf, CEO und Mitgründer von Blacklane
“Früher waren professionelle Fahrdienste teuer, umständlich zu buchen und es gab starke Qualitätsschwankungen. Blacklane hat diese Dienstleistung in erschwinglicher und verlässlicher Art und Weise globalisiert, ohne jedoch die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Branche zu kompromittieren. Mit der zusätzlichen strategischen und finanziellen Unterstützung werden wir unser innovatives und globales Angebot für unsere Kunden und Fahrer noch weiter verbessern und ausbauen.“

· Klaus Entenmann, Vorsitzender von Daimler Financial Services
„Wir wollen unseren Kunden flexible und innovative Mobilität bieten – unsere Beteiligung am globalen professionellen Fahrdienst Blacklane ist ein wichtiger Teil dieser Strategie. Bereits in den vergangenen Jahren haben wir bei Daimler Financial Services unsere Mobilitätsdienstleistungen und -plattformen kontinuierlich ausgebaut und dabei fast eine halbe Milliarde Euro investiert. Wir sind bereit, auch in Zukunft strategische Investitionen in unser Mobilitäts-Ökosystem zu tätigen.“

· Jochen Gutbrod, Vorstandsvorsitzender und Partner, b-to-v Partners und Blacklanes Vorsitzender des Aufsichtsrats
“Der Fahrdienstsektor ist gerade erst am Anfang einer riesigen Transformation. Blacklane hat diese Branche neu erfunden und damit das gesamte Reiseökosystem positiv beeinflusst.”

Quelle Blacklane GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X