Sonntag, November 28, 2021

Als Startup-Gründer sollten Sie immer auf Ihre Gesundheit achten

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

BITA ist Startup of the Month im März des Frankfurt Forward Awards

Stellen Sie sich und das Startup BITA doch kurz unseren Lesern vor! 

Hallo, ich bin Victor Gomez, CEO und Mitbegründer von BITA, einem Fintech-Startup, das institutionellen Anlegern und Finanzinstituten Hochleistungsinfrastruktur und Indexierungsdienste anbietet. Bevor ich zu BITA kam, war ich Senior Vice President of Ventures bei der Gruppe Deutsche Börse, wo ich für die Daten- und Indexinnovation an der Börse verantwortlich war.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen? 

In den letzten Jahren hat die Indexbranche ein exponentielles Wachstum erlebt. Heute werden weltweit über 3 Millionen Indizes berechnet. Obwohl es sich um einen der an den schnellsten wachsenden Bereichen im Finanzdienstleistungssektor handelt, ist er stark unterversorgt.

In den letzten Jahren hat auch das Custom Indexing stark zugenommen. Dank dieses Szenarios treten Kunden ständig an Indexanbieter heran, um Indexberechnungs- und -administrative Dienstleistungen anzufordern, die eine große Vielfalt an Methoden, Anlageklassen und spezifischen Anforderungen abdecken.

Oft dauert dieser Prozess sehr lange und erfordert viele Iterationen zwischen Kunden und Indexanbietern. Aus diesem Grund wurde BITA geboren, mit der Vision, die Produktentwicklung zu verbessern und gleichzeitig Innovationen und vollwertige Indexierungsdienstleistungen anzubieten, um die Bedürfnisse unserer Kunden abzudecken.

Bei BITA verändern wir das komplette Geschäftsmodell der Branche. Wir verlagern das Modell von der Lizenzierung von Daten und geistigem Eigentum auf die Lizenzierung von Technologie stattdessen. Daher kann ein Indexlieferungsprojekt, das bisher bis zu 3 Monate dauern konnte, dank BITA stattdessen direkt von den Kunden auf einer vollständig maßgeschneiderten Basis in wenigen Minuten abgewickelt werden.

Welche Vision steckt hinter BITA?

Erreichen des heiligen Grals der Indizierung: Bereitstellung einer vollautomatischen und extrem flexiblen Indizierung durch den Einsatz von Technologie.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert? 

Die Indizierungsbranche birgt eine Vielzahl von Komplexitäten und Herausforderungen. Es ist eine Umgebung, die einen 24/7-Betrieb und unglaubliche Genauigkeit erfordert, da ein kleiner Fehler schwere Verluste für die Kunden verursachen kann.

Außerdem konkurrieren wir mit sehr großen Organisationen, und als Startup müssen wir ständig die Robustheit unserer Abläufe verbessern. Dies ist eine unserer wichtigsten Prioritäten und Verbesserungsbereiche. Unser Weg, dies zu überwinden, ist eine Kombination aus der Nutzung der neuesten Technologie, Automatisierung und dem großen Engagement unseres Teams.

Als Fintech-Unternehmen, das sich in Privatbesitz befindet und von lokalen und internationalen Investoren unterstützt wird, haben wir Finanzmittel erhalten, um unsere Aktivitäten und Investitionen in F&E und Vertrieb zu beschleunigen und zu erweitern. Wir begannen mit einem 4-köpfigen Team und haben jetzt 30 engagierte Experten mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen. Dies ist eines der Schlüsselelemente, die es uns ermöglicht haben, die bisherigen Herausforderungen zu meistern.

Wer ist die Zielgruppe von BITA? 

Unsere Zielgruppen sind vielfältig. Von Produktemittenten und Banken über Börsen, CFD- und Indexanbieter bis hin zu Vermögensverwaltern und institutionellen Investoren.

Wie funktioniert BITA? Wo liegen die Vorteile? 

Flexibilität und Schnelligkeit. Unsere Kunden können die Infrastruktur lizensieren und selbst indexieren oder die Entwicklung von hochgradig maßgeschneiderten Produkten in Auftrag geben, die wir in sehr kurzen Zeiträumen liefern können.

Sie sind Startup of the Month im Monat März. Wie geht es jetzt weiter? 

Bei BITA motiviert es uns extrem, als Startup des Monats ausgezeichnet zu werden. Diese Art der Anerkennung hilft uns, unser Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, nämlich in den nächsten Jahren das leistungsstärkste und zuverlässigste Unternehmen für Indexierungstechnologie zu werden.

BITA, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In den nächsten 5 Jahren wollen wir uns als Hauptinfrastrukturanbieter für die indexierungs- und passive Vermögensverwaltungsbranche etablieren. Die Schritte in unserer Roadmap sind die Produktisierung unserer Berechnungsinfrastruktur und unsere Expansion in andere Anlageklassen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

Als Startup-Gründer sollten Sie immer auf Ihre Gesundheit achten. Ein Gründer wird nicht in der Lage sein, dem Stress zu entkommen, wie jeder andere Mensch auch. Und als Mensch muss man immer lernen, damit umzugehen und gesund zu bleiben, da dies einer der wichtigsten Faktoren für die Nachhaltigkeit eines Unternehmens ist. 

Außerdem könnte ich sagen, dass eines der wichtigsten Dinge auch ist, dafür zu sorgen, dass die Kunden zufrieden sind. Versuchen Sie immer, sie gut zu bedienen und die Beziehung zu ihnen aufrechtzuerhalten, da ich der Meinung bin, dass ein Geschäft über die Lieferung eines Produkts oder einer Dienstleistung hinausgeht. Achten Sie also auf jeden Fall immer darauf, gesunde und gute Beziehungen zu Ihren Kunden zu entwickeln. 

Und zu guter Letzt, suchen Sie sich ein Team mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen, beraten Sie sie, wie sie die Herausforderungen angehen können, unterstützen Sie sie bei ihren Blockaden, feiern Sie mit ihnen ihre Siege. Ihr Team wird immer eine der stabilsten Variablen in Ihrem Unternehmen sein, also kümmern Sie sich um es.

Bildunterschrift: CEO und Mitgründer Victor Gomez (C) BITA GmbH

Wir bedanken uns bei Victor Gomez für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.