bionicTOYS-Kickstarter-Kampagne für flexibles Konstruktionsspielzeug

Berliner Start-Up verbindet preisgekröntes Design mit grenzenlosen Lerninhalten

Mit bionicTOYS kommt das erste Konstruktionsspielzeug für Kinder und Erwachsene auf den Markt, das sich in seiner Funktion an der Schöpfung der Natur orientiert. Der zum Patent angemeldete flex-Baustein wurde vom deutschen Produktdesigner Marcel Pasternak im Zuge seiner Masterthesis erfunden und kann als Add-on für modulare Bausteinsysteme verwendet werden, zum Beispiel LEGO® Technik oder Tinkerbots®. Über Kickstarter kann die erste Produktserie jetzt vorbestellt werden.

Kinderspielzeug vermittelt physikalische Naturgesetze

Der Designer Marcel Pasternak ist fasziniert von Materialwissenschaften und Bionik, eine Wissenschaft, die sich mit dem Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik befasst. Im Rahmen seiner Forschung hat er sich mit der Kombination beider Zweige beschäftigt und einen neuen Konstruktionsbaustein entwickelt, mit dem die Motive der Natur einfach nachgebaut werden können.

Seine Erfindung nennt sich bionicTOYS und besteht im Wesentlichen aus einem dynamischen flex-Baustein, den Pasternak auch zum Patent angemeldet hat. Das Besondere an den bionicTOYS: sie lassen sich problemlos mit bestehenden Konstruktionsspielzeugen wie LEGO® technic oder Tinkerbots® kombinieren und eignen sich für Kinder ab 6 Jahren. Im Spielen vermitteln die Bausteine physikalische Naturgesetze und lassen begreifen, wie Frösche springen, Fische schwimmen oder Klauen greifen.

Per Crowdfunding zur Serienproduktion

Anfang 2016 gründete Marcel Pasternak in Berlin die Firma bionicTOYS und stellt sein Projekt seither im Rahmen diverser Bildungsprogramme unter anderem an Schulen vor. „Mein flexibles Konstruktionssystem unterstützt Kinder dabei, durch kreatives Bauen organische Aktionen in der Natur nachzuvollziehen und Prinzipien wie Elastizität oder Reibung zu erlernen.“, so Marcel Pasternak über sein Produkt. Die Resonanz bei den Kindern ist durchwegs positiv: „Es ist sehr praktisch, weil man es in alle Richtungen biegen kann“, findet etwa der 13-Jährige Felix.

Nun will Pasternak einen Schritt weiter gehen und noch dieses Jahr die erste Serie seiner innovativen Bausteine auf den Markt bringen. Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter können die bionicTOYS nun ab EUR 25,- in unterschiedlichen Farben und Sets vorbestellt werden, darunter ein beweglicher Greifer, ein sogenannter FlexBall oder eine Qualle. Die Crowdfunding-Kampagne richtet sich vorrangig an Schulkinder bzw. deren Eltern und Lehrer, aber auch an Erfinder, Designer und Maker aller Art und ist bis inklusive 23.12.2016 über Kickstarter erreichbar

Bild: bionicTOYS Qualle
Bildtext: Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter können die bionicTOYS nun ab Eur 25,- in unterschiedlichen Farben und Sets vorbestellt werden, darunter ein beweglicher Greifer, ein sogenannter FlexBall oder eine Qualle.
Copyright: bionicTOYS

Quelle gumpelmedia – digital media agentur

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X