Glaub an deine Idee!

Bierrutsche bringt Ordnung in den Kühlschrank, man erwischt nie mehr das falsche, warme Bier

Stellen Sie sich und das Startup Bierrutsche kurz unseren Lesern vor!
Hallo wir (Ingo Sparl und Marco Vollath ) sind das Bierrutschenteam, Ich hatte im Jahr 2011 die Idee für die Bierrutsche und habe mich mit Marco zusammengetan da er mit seiner Ideenküche den richtigen Hintergrund für die Umsetzung meiner Idee hatte. Mit Marco habe ich gemeinsam die Bierrutsche weiterentwickelt und sie Marktreif gemacht. Seit gut einem Jahr kann man die beiden Varianten (0,33er und 0,5er) in unserem Online-Shop und bei AMAZON bestellen.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?
Ich bin schon seitdem ich denken kann immer selbstständig gewesen und kann es mir auch garnicht mehr anders vorstellen! Auch Marco ist mit seiner Marketing-Agentur, der Ideenküche, seit vielen Jahren selbstständig.

Welche Vision steckt dahinter?
Unsere Vision ist es, dass wir bald in jedem Kühlschrank stehen und nicht mehr wegzudenken sind! Auch haben wir noch einige Ideen rund um die Bierrutsche, die wir aktuell weiterentwickeln.

Auch für den POS-Verkauf wird es in Kürze eine Variante geben, wir denken hier vor allem an Brauereien und Getränkemärkte, für die das ganze ein optimaler Imageträger ist.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung war, das richtige Material und die richtigen Produktionspartner zu finden und die Idee vom Gedanken in die Realität umzusetzen! In unserem Lager stapeln sich sicher zwei Dutzend Prototypen, die wir auf Herz und Nieren getestet haben bis wir in die Produktion gehen konnten. Finanziert wurde das Projekt bis jetzt aus unserem Ersparten.

Wer ist die Zielgruppe von Bierrutsche?
Die Zielgruppe sind eigentlich alle die schon Bier trinken dürfen oder andere kühle Getränke genießen wollen!

Wie funktioniert die Bierrutsche?
Die Bierrutsche funktioniert eigentlich ganz einfach warm rein kalt raus! Mit Worten ist sie schwer zu erklären, eigentlich muss man sie im Live-Einsatz gesehen haben. Im Prinzip ist die Bierrutsche ein stabiler Karton mit zwei Rampen, über die Getränkeflaschen nachrutschen. An der Ausgabeöffnung unten hat man immer die kühlste Flasche, oben legt man neue Getränke nach.

Das ganze System passt in alle gängigen Kühlschränke und ist bei Partys ein must-have.

Wo liegen die Vorteile?
Die Bierrutsche bringt Ordnung in den Kühlschrank, man erwischt nie mehr das falsche, warme Bier. Sie ist leicht, transportabel und auch ein gutes Gastgeschenk.

Wie ist das Feedback?
Bis jetzt sind alle Kunden davon begeistert und überrascht wie einfach man Probleme im Alltag lösen kann.

Wo geht der Weg hin?
Durch die Starke Nachfrage wollen wir die Bierrutsche in eine eigene Firma ausgliedern, und dort Vertrieb, Logistik und Weiterentwicklung zu bündeln.

Aktuell liegt der Schwerpunkt in Deutschland – wir wollen auch die angrenzenden Länder, allen voraus Österreich und Schweiz mit teilweise angepassten Größen erobern.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In 5 Jahren kennt jeder der Bierrutsche. Rund um die Bierrutsche wird es weitere interessante Produktideen geben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Schreib deine Idee auf!
Glaub an deine Idee!
Halte dir dein Ziel immer vor Augen und verliere nie den Glauben daran!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Ingo Sparl und Marco Vollath für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X