Berlinerin näht Masken für Praxen und Privatgebrauch

Nasen-Mund-Masken für Kinder und Erwachsene

Ein Mundschutz ist in diesen schweren Wochen und Monaten für viele unerlässlich. Deswegen beschäftigt sich die Berlinerin Mandy Geddert, die normalerweise mit ihrem Modelabel CharLe ökologische und mitwachsende Baby- und Kindermode sowie Biogummibänder herstellt, schon seit vier Wochen mit der Umsetzung, wie man solche Mund-Nasen-Masken nähen kann. Nach einigen Testversuchen, wie man aus dem vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Mullstoff Masken so näht, dass sie auch waschbar und lange verwendbar sind, sind diese nun ab sofort unter www.charle-berlin.de für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhältlich. 

„Schon Mitte Februar berichtete mir eine Kundin, die als Zahnmedizinische Fachassistentin und Referentin in der Zahnarztpraxis „Am Schloß Köpenick“ arbeitet und somit zu den gefährdeten Berufsgruppen zählt, vom Lieferengpass bei Mundmasken“, so Mandy Geddert. „Daher trat diese Kundin mit der gezielten Bitte an mich heran, eine Stoffmaske zu entwickeln, die bei 95 Grad waschbar und sterilisierbar (bei 134 Grad) ist. Wir entwickelten zunächst zwei verschiedene Maskenmodelle, die die Kundin dann direkt bei der Arbeit an einem Patienten testen konnte. Danach wurde die Maske heiß gewaschen und sterilisiert und wir haben noch kleine, gewünschte Änderungen vorgenommen.

So entstand auch die Idee, zusätzliche Masken für Kinder zu nähen.

“ Auch Marcel Junker, Physiotherapeut bei ruhepol. in Berlin nutzt die Masken seit einigen Tagen: „Meiner Meinung nach ist nun ein Umdenken angesagt. Statt auf Wegwerfprodukte zu setzen, setze ich gemäß meines Umweltbewusstseins auf waschbare Masken. Meine Patienten brauchen in diesen stürmischen Zeiten unter anderem auch mich als ihren Physiotherapeuten an ihrer Seite. Damit ich das so lange wie möglich kann, schütze ich mich und sie ab sofort mit diesen Masken.“ 

masken

Der Behelfs-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) wird einfach mit einem Gummiband über die Ohren getragen oder am Hinterkopf zusammengebunden.

Die Maske liegt sicher am Gesicht an und kann dadurch ausreichenden Schutz gegen eine Tröpfcheninfektion bieten. Sie ist zweilagig, in Falten gelegt und besteht zu 100% aus Biobaumwolle. Der BMNS ist zum Abtöten von Krankheitserregern bei 95 Grad Celsius waschbar und dampfsterilisierbar. Damit bietet die Maske einen guten Schutz vor der unkontrollierten Verbreitung von Krankheitserregern auf gesunde Menschen und sie kann gleichzeitig gesundheitlich geschwächte Personen schützen. Sobald die Maske durch die Atmung feucht ist, sollte sie gegen eine trockene ausgetauscht werden.

Für Kinder bietet CharLe süße Motive aus Stoffresten an, so dass sie Masken mit Motiven wie „Blume“, „Frosch“ oder „Eis“ tragen können, für die Jugendlichen und Erwachsenen gibt es sie in verschiedenen Farben wie offwhite, grau, anthrazit oder als Farbkombis. Der von CharLe hergestellte Mundschutz ist noch nicht geprüft oder zertifiziert, so dass die Benutzung eigenverantwortlich ist. Allerdings stellt er ein sehr gutes Hilfsmittel dar, um die Übertragungswege von Infektionen zu reduzieren. 

Quelle PR-Check

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X