BeeRides: Internationale Expansion nach erfolgreicher Finanzierungsrunde

BeeRides – führender Carsharing-Service an Flughäfen: Internationale Expansion nach erfolgreicher Finanzierungsrunde mit dem innogy Innovation Hub

Mit BeeRides können Autoeigentümer mit ihrem ungenutzten Fahrzeug ganz einfach Geld verdienen und Reisende schnell und günstig ein Auto am Flughafen mieten.

Überall auf der Welt stehen Autos ungenutzt herum – das will das Sharing Economy Startup BeeRides ändern und die Ressource Auto für Besitzer, Reisende und Bewohner besser auslasten. Gründe das eigene Auto kurzzeitig zu vermieten gibt es viele. Mit BeeRides kostet das stehende Auto nicht, sondern es verdient Geld für Sie! Darüber hinaus entfällt die Parkgebühr am Flughafen, wenn Sie ihr Auto am Flughafen zur Nutzung bereitstellen. Für Reisende sind besonders die günstigen Preise (ab 12€/Tag) und die unkomplizierte sowie schnelle Anmietung attraktiv.

Die Abholung und Abgabe der Wagen funktioniert 24 Stunden am Tag mit einer automatisierten Express-Schlüsselausgabe. Diese Lösung spart das lange Anstehen in Schlangen und das Ausfüllen nervenraubender Formulare der klassischen Autovermietungen. Im Ergebnis dauert die durchschnittliche Zeit für eine Anmietung nur eine Minute. Wenn etwas mit dem Auto schief gehen sollte, sind sowohl Fahrzeughalter wie Mieter über eine Vollkasko-Versicherung der Allianz abgesichert. Bei Verkehrsverstößen wird entsprechend der mietende Fahrer und nicht der Fahrzeughalter zur Verantwortung gezogen.

Aktuell ist das Angebot von BeeRides an den Flughäfen Dortmund und Budapest verfügbar. Im Laufe des Jahres werden weitere deutsche Standorte folgen: u.a. der Düsseldorfer Flughafen.

BeeRides wurde von den jungen Sharing Economy Enthusiasten Botond A. Bosze und Szilard Bozoki ins Leben gerufen. Seit der Gründung legte das ungarische Unternehmen eine jährliche Wachstumsrate von 300% vor und kann bereits 12000 Autovermietungstage und eine stetig wachsende Nutzerbasis verbuchen.

So weckte das Startup das Interesse zahlreicher Investoren und schloß aktuell eine weitere erfolgreiche Finanzierungsrunde ab. Geleitet wurde die Finanzierungsrunde von dem innogy Innovation Hub, dem Accelerator und Kapitalgeber des Essener Energieunternehmens innogy SE. Weitere beteiligte Investoren sind iEurope Capital LLC und der Angel Investor BW-Invest.

Mit dem Investment, das zu einer Finanzierung von insgesamt 1,4 Millionen Euro beigetragen hat, wird die weitere internationale Expansion vorangetrieben und die Marktstellung als First Mover in Deutschland ausgebaut.

Der Umsatz von Autovermietungen an Flughäfen weltweit wird auf eine Höhe von 32 Billionen Euro geschätzt.

Der in diesem Monat neu eingetretene Co-CEO Gergo Kalcsics zeigt sich überzeugt, dass BeeRides künftig seinen Anteil daran stark ausbauen kann: „Wir glauben, dass Autovermietung günstiger sein kann als bisher und dass unser schneller und komfortabler Anmietungsprozess die Benutzererfahrung in der Branche revolutionieren wird!“

Kalcsics war zuvor in leitender Position bei dem Online-Giganten Zalando tätig und bringt wertvolle Kenntnisse und Erfahrungen im Management von Wachstumsunternehmen sowie ein exzellentes Netzwerk in die deutsche Startup-Szene in das Unternehmen ein.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle incommunio

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X