Do it with love!

beeneo – honey made new die Honig Geschmaxplosion

Stellen Sie sich und das Startup beeneo doch kurz unseren Lesern vor!
Hinter dem Stuttgarter Startup beeneo stehen wir, die drei Gründer Alica Jäger, Philipp Weller und Simon Kastl sowie unser kreativer Guru Joscha Steybe. Vier Noch-Studenten und Freunde, die es sich vorgenommen haben, den Honigmarkt – im wahrsten Sinne des Wortes – aufzumischen. Machen wir uns nichts vor – Honig in Plastiktuben? Importiert aus Argentinien und Mexiko? Geht gar nicht! Eingestaubtes Auftreten? Langweilige Verpackung? Muss nicht sein! Zumindest nicht für uns.

Und Honig kennt mittlerweile jeder, aber mit X wird aus Honig eine ganz neue Geschmaxplosion.

Wie ist die Idee zu beeneo entstanden?
Da Philipp zwei Generationen von Hobbyimkern in seiner Familie hat, war das Thema Honig bei uns omnipräsent. Aber nicht cool. Und für Alica: nicht lecker. Das wollten wir gemeinsam ändern und haben daher beeneo gegründet!

Welche Vision steckt hinter beeneo?
Regionaler Honig von Hobbyimkern soll mit beeneo zum Lifestyle-Produkt werden. Sprich, jeder soll durch uns den Honig bekommen, der perfekt zu seinem Lebensstil passt. Dabei soll es um den Honig gehen und nicht die Verpackung. Aus diesem Grund ist es unsere Vision, dass unsere Verpackung möglichst keine Rückstände auf unserem Planeten hinterlässt. Also kompostierbare Verpackungslösung, ohne Plastik.

Durch beeneo soll das ganze Thema Biene weiter in die Mitte der Gesellschaft rücken. Aber nicht belehrend, sondern begeisternd.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung bislang war sicherlich das Zeitmanagement. Da wir beeneo während unseres dualen Studiums gegründet haben, waren fortan Studium, Arbeit und Startup unter einen Hut zu bringen. Dazu kamen auch räumliche Distanzen, wovon wir uns letztendlich aber nicht haben aufhalten lassen. Es ging einfach immer weiter! Mit Asana versuchen wir, die manchmal fehlende Zeit wieder wettzumachen. Klare Aufgabenverteilung, Deadlines und volle Transparenz haben uns schon viel Zeit gespart. Wir haben bislang keinerlei Investoren an Bord, d.h. Bootstrapping ist bislang das Allerheilmittel.

Wer ist die Zielgruppe von beeneo?
Legst Du Wert auf Nachhaltigkeit und regionale Produkte? Bist Du offen für Neues, z.B. hoch geschmaxplosiven Honig in kompostierbaren Tüten? Möchtest Du Vorreiter sein und nicht den großen Marken hinterherlaufen? Hast Du ein Problem mit all dem Plastik, das die Erde vermüllt? Wenn Du diese Fragen mit „JA“ beantworten kannst, heißen wir dich herzlichst willkommen in unserer Zielgruppe! Mit Dir wollen wir den Wandel vorantreiben – ohne Wenn und Aber. Werde Teil der Honigrevolution!

Was ist das Besondere an dem Honig von beeneo?
beeneo ist Honig + X. Das bedeutet, regionaler Honig von Hobbyimkern (wie z.B. der von Philipps Vater, dessen Honig bereits ausgezeichnet wurde) trifft 100% natürliche Bio-Zutaten, die aus Honig eine Geschmaxplosion machen. So sind ganz neue Kombinationen entstanden. Fruchtig-süß, erfrischend-sauer oder auch mal feurig-scharf. Dazu kommen die kompostierbare Umfüllverpackung und der bequeme und preisgünstige Briefversand.

Das ist letztlich das, was wir unter „beeneo – honey made new“ verstehen.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Der regionale Honig von Hobbyimkern unterscheidet uns von 80% des Marktes.
Der bequeme Briefversand unterscheidet uns von 99% des Marktes.
Die einzigartigen Kompositionen aus Honig + X unterscheiden uns von 100% des Marktes.
Die kompostierbare und damit plastikfreie Umfüllverpackung unterscheidet uns von 100% des Marktes.

Das Gesamtpaket ist absolut einzigartig – wie der Geschmack.

beeneo, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
beeneo ist gerade das erste Mal ins Wasser gesprungen. Alle Trockenübungen haben wir gemeistert, aber jetzt wird geschaut, ob es auch zum Schwimmen reicht. Wir haben sehr viel getestet und fühlen uns jetzt bereit für den Markt. Nun wollen wir Kunden mit unseren Produkten begeistern und so eine echte Alternative auf dem Honigmarkt werden. Und hey. Unsere Community darf meistens mitentscheiden, wohin die Reise geht. Daher laden wir jeden herzlichst ein, sich uns anzuschließen, um so den Honigmarkt in den nächsten 5 Jahren gemeinsam aufzumischen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Do it now. Do it with love. And do it – of course – with honey. (weil dann kleben ab und an die Hände und man muss kurz Hände waschen gehen und das macht den Kopf frei für neue Honiggedanken.)

Hier geht es zum Crowdfunding

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns beiAlica Jäger, Philipp Weller und Simon Kastl für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X