Groß denken – klein handeln

BedBugBrake Bettwanzenfalle bekämpft Bettwanzen ohne Chemie

Stellen Sie sich und BedBugBrake doch kurz vor!

Mein Name ist Günter Schachinger und ich wohne in der wunderschönen Steiermark in der Nähe von Graz. Durch meine über 20-jährige Berufserfahrung als Schädlingsbekämpfer habe ich, bezüglich Bettwanzenbefall und Bettwanzenbekämpfung, mir sehr viel Wissen aneignen können.

Dieses Wissen und zusätzliche Forschungen mit Bettwanzen haben BedBugBrake entstehen lassen. Eine Bettwanzenbekämpfung ist die schwierigste, aufwendigste und teuerste Bekämpfung gegen Insekten im Innenraum.

Sie sind Parasiten und haben nichts mit Schmutz oder Hygiene zu tun.

Bettwanzen werden meist unbemerkt durch den Menschen selbst von einem Ort zum nächsten gebracht und ein Befall wird meist oft viele Monate später in den eigenen vier Wänden festgestellt.

Herkömmliche Bekämpfungsmethoden wie Hitzebehandlungen, Kältebehandlungen oder chemische Behandlungen sind für viele betroffene mit einem Bettwanzenbefall nicht die gewünschte Lösung um Bettwanzen aus den Schlafzimmern zu vertreiben.

Die Chemische Keule im Schlafzimmer, speziell im Schlafzimmer, ist vielen ein Dorn im Auge. Mögliche bestehende Resistenzerscheinungen bei Bettwanzen von Insektiziden erschweren die Anwendung als Bekämpfungsmittel mit Chemie. Die Aufwendigen und genauen Arbeiten erfordern viel Fachwissen.

Der hohe Energieeinsatz bei Hitzebehandlungen oder Kältebehandlungen der betroffenen Zimmer wird oft abgelehnt. Beim Aufheizen ist eine Raumtemperatur von über 55 Grad notwendig. In dieser Zeit ist der Raum oder womöglich die Wohnung nicht bewohnbar.

Gewünschte alternative Möglichkeiten sind gefragt aber leider nicht erhältlich.

Bettwanzenfallen simulieren den Menschen. Der Erfolg ist mäßig und sie sind nur für eine Befallserherbung bedingt angedacht. BedBugBrake ist eine Bettwanzenfalle die ohne Pheromone und ohne nachgeahmte Köder auskommt. BedBugBrake ist zwangsläufig mit dem besten verfügbaren Köder ausgestattet – nämlich der Mensch als Köder selbst.

Die Vorteile:

BedBugBrake ist ein Wannensystem

BedBugBrake erleichtert einen Bettwanzenbefall zu erkennen.

Man kann den Befall und vorgesehene angedachte Bekämpfungen eingrenzen.

BedBugBrake kommt ohne chemische Hilfsmittel aus.

BedBugBrake ist leicht im Zusammenbau und kann auch wieder abgebaut werden.

BedBugBrake ist individuell im Zusammenbau und passt auf fast alle herkömmlichen Betten.

BedBugBrake kann aufwendige chemische Verfahren ersparen.

BedBugBrake kann den hohen Energieaufwand bei Hitze- oder Kälteverfahren einsparen.

Es gibt zwei Strategien die Bettwanzen anwenden um Blut zu saugen und bei beiden Strategien ist BedBugBrake hilfreich.

 

Wie ist die Idee zu BedBugBrake entstanden?

Früher waren Bettwanzenbekämpfungen sehr selten, heute kommen sie regelmäßig vor.Durch die Häufigkeit der Bettwanzenbekämpfungen wurde immer häufiger der Wunsch nach alternativen Möglichkeiten gewünscht. Speziell im Schlafzimmer wünschen betroffene biologische Lösungen. Mäuse fängt man mit dem richtigen Köder in der Mausfalle. Motten fliegen, angelockt durch Pheromone in die Mottenfalle.

Warum sollte das bei Bettwanzen mit einer Bettwanzenfalle nicht auch möglich sein.

Bei unseren Forschungen mit Bettwanzen stellten wir fest, dass man Bettwanzen leicht überlisten kann.Bettwanzen in der Nacht zu finden hängt von der Intensität des Befalles ab. Sie ist grundsätzlich leicht kann jedoch durch falsche zeitliche nächtliche Suchaktionen mit der Taschenlampe ohne Erfolgsaussichten sein.

Sehr gute Erfolgsaussichten um Bettwanzen bei ihren nächtlichen Wanderungen zu finden ist ihre Wege zu blockieren. Ist eine ungehinderte Wanderung von den Verstecken zum Opfer und vom Opfer zu den Verstecken nicht gegeben, wandern sie Stunden ohne Erfolg im Zimmer umher.

BEDBUGBRAKE wurde entwickelt um diese nächtlichen Wanderungen zu blockieren und zu bremsen.

Welche Vision steckt hinter BedBugBrake?

Konnte früher nur ein Schädlingsbekämpfer mit viel Fachwissen einen Bettwanzenbefall beseitigen, ist dies jetzt auch Laien mit BedBugBrake möglich. BedBugBrake ist das Erste erfolgversprechende patentierte System das Bettwanzen überlistet.

Wer ist die Zielgruppe von BedBugBrake?

Zielgruppen sind jene Menschen, die bei Ihren Reisen Bettwanzen oder deren klebrige Eier unbewusst mitnehmen. Ebenso ist der Kauf von gebrauchten Möbeln oder Gegenständen Ursache einer Einschleppung. Unwissenheit geben der Bettwanze in dieser Zeit zwischen Einschleppung und Erkennung die Möglichkeit sich ungehindert Fortzupflanzen oder an andere Orte mitverschleppt zu werden.


Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?

Bettwanzen sind ein Tabuthema.Keiner hat Bettwanzen, keiner erzählt von Bettwanzen, keiner will Bettwanzen und daher ist das Wissen über Bettwanzen bei der Bevölkerung sehr gering. Betroffene Personen mit Bettwanzenbefall erkundigen sich im Internet über Möglichkeiten bei Bettwanzenbefall.

Fazit: Nur ein Schädlingsbekämpfer mit seinen Erfahrungen und Methoden kann helfen.

Aus diesem Grunde ist es sehr schwer bei so einem sensiblen Thema ein Produkt wie BedBugBrake zu verkaufen das keiner kennt und von dem man noch nie gehört hat.

Durch die Sendung 2 Minuten 2 Millionen wollte ich medial war genommen werden, um zu zeigen, dass auch Alternativen zur Verfügung stehen.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Prototypen wurden weiterentwickelt und in der Sendung präsentiert.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Es gab mir mit dem Produkt einen richtigen Motivationsschub. In kürzester Zeit wurde wegen des Termindruckes der Prototypenbau fertiggestellt.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf BedBugBrake aufmerksam werden?

Als Startup Unternehmen ist dieser Schritt ein Meilenstein. In 2 Minuten von 0 auf 100. In 2 Minuten von einem unbekannten Produkt zum Produkt das jeder kennt. Bettwanzen sind ein sehr medienwirksames Insekt. Das Potenzial das die Sendung 2 Minuten 2 Millionen auslösen kann könnte sehr hoch sein.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Ich hatte keinen speziellen Inverstor im Fokus.

Wie ging es nach der Sendung weiter?

Nach der Sendung konzentrierten wir uns darauf das Produkt für die Serienfertigung fertigzustellen

BedBugBrake, wo geht der Weg hin?

Wir wollen mit unserem patentieren System weltweit eine simple umweltfreundliche Alternative zu den herkömmlichen Aufwendungen Bekämpfungen sein.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Nach BedBugBrake für den Endverbraucher sollte auch BedBugBrake für die Hotellerie zur Verfügung stehen.


Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Groß denken – klein handeln

Lächerliche Bemerkungen ignorieren

Der wichtigste Tipp: durchhalten

Bildquelle/ Fotograf Gerry Frank

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns beiGünter Schachinger für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X