Glaube an dich und deine Fähigkeiten!

Mit bebino einfach dein Online-Schwangerschafts- und Babytagebuch erstellen

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen bebino doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist Eva Möller, ich bin Gründerin und Geschäftsführerin von bebino, einem Online-Schwangerschafts- und Babytagebuch, welches wir im November 2017 gegründet haben. Privat bin ich glücklich verheiratet und Mutter von zwei Mädchen im Alter von zehn und zwölf Jahren, durch die ich auf die Idee zu bebino gekommen bin.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?
Im Jahr 2009 hatte ich bebino als Betaversion bereits gestartet und nach einiger Zeit festgestellt, dass ich es ohne Team und finanzielle Unterstützung nicht schaffen würde, bebino alleine erfolgreich aufzubauen. Die Anmeldezahlen stiegen sehr schnell an und ich konnte alleine einfach nicht allem gerecht werden. Aus dem Grund entschied ich mich damals, bebino erstmal auf Eis zu legen. Doch bebino war und ist mein Herzensprojekt. Umso mehr freue ich mich darüber, noch einmal mit einem Team und finanzieller Unterstützung an den damaligen Erfolg anzuknüpfen.

Was waren bei der Gründung Ihres Unternehmens die größten Herausforderungen?
Wir hatten Glück und alles lief recht glatt. Worauf ich jedoch jeden Gründer hinweisen will, ist, dass er besonders gut darauf achten soll, welche Rechnungen er bezahlt. Hier gibt es einige Trittbrettfahrer, die sich als Behörde ausgeben und aufgrund von Unwissenheit seitens der Gründer versuchen schnelles Geld zu machen.

Gab es jemals einen Punkt, wo Sie dachten das schaffen Sie nicht?
Ja, damals in den Jahren 2009 und 2010 verspürte ich aufgrund der vielen Anmeldungen, den geringen finanziellen Mitteln und meinen zusätzlichen Aufgabe als Mutter und Ehefrau, Angst. Angst, in allen Bereichen zu versagen. Ich wollte allem gerecht werden. Heute weiß ich, dass ich alles hätte erreichen können, wenn ich die mentale Stärke gehabt hätte, über die ich heute verfüge.

Muss man mit seinen Aufgaben wachsen?
Das Wort „muss“ mag ich nicht sonderlich, wir haben immer die Wahl. Es hängt immer davon ab, welches Ziel wir erreichen wollen. Für den Erfolg ist es notwendig mit seinen Aufgaben zu wachsen, Hürden zu nehmen und an seinen Traum oder seine Vision zu glauben und die Bedingungen dafür zu erfüllen.

Kann man auch mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?
Wann ist etwas perfekt und wann nicht? Alles entwickelt sich weiter, das ist ganz natürlich. Meiner Meinung nach sollte man unbedingt starten, obwohl man denkt es sei nicht perfekt, weil die meisten Menschen hohe Anforderungen haben. Es wird immer einen Grund geben, nicht zu starten. Es gibt keinen richtigen und keinen falschen Zeitpunkt. Jeder Tag zählt und durch langes Hinauszögern kann es dazu kommen, dass man nie beginnt und eine tolle Idee niemals umgesetzt wird.

Wer ist die Zielgruppe von bebino?
Unsere Hauptzielgruppe sind Mütter ab der Schwangerschaft. Wir möchten ihnen eine Plattform bieten, auf der sie für sich und ihre Kinder einen geschützten Ort vorfinden, um Erinnerungen an die Schwangerschaft und das Aufwachsen ihrer Kinder speichern zu können und mit ausgewählten Menschen zu teilen.

Was ist das Besondere an dem Tagebuch?
Bebino dient Müttern in mehreren Hinsichten. Einerseits können Mütter im privaten Rahmen Erinnerungen und Erlebnisse als Tagebucheinträge mit ausgewählten Menschen teilen. Außerdem ist es uns wichtig, dass medizinische Daten hinterlegt werden können, damit sie diese immer dabei haben und jederzeit abrufen können. Wir sind dabei ein Online-Schwangerschafts- und Babytagebuch zu erschaffen, dass viele Bedürfnisse erfüllt, zum Beispiel aus dem Online-Tagebuch mit nur wenigen Klicks und in Windeseile ein gedrucktes Babytagebuch in höchster Qualität zu erstellen. Wir sind sehr schnell und es wird dieses Jahr noch viele Neuigkeiten bei bebino geben.

Welche Vision steckt hinter bebino?
Meine Vision, die ich bereits seit 2009 habe, ist Müttern und Familien ein privates Online-Schwangerschafts- und Babytagebuch mit vielen Funktionen zu ermöglichen, um so immer wieder schöne, aber auch wichtige Ereignisse schnell ins Gedächtnis rufen zu können. Die Zeit ab der Schwangerschaft vergeht gefühlt unheimlich schnell. Bebino ist ein Ort, der jederzeit eine imaginäre Zeitreise in die Schwangerschaft und Kindheit ermöglicht.

Bebino, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in den nächsten 5 Jahren?
Bebino ist bereits neben der Desktop-Version auch auf dem Handy nutzbar. Zum Sommer werden wir bebino zusätzlich als App anbieten. Außerdem möchten wir bebino Eltern in ganz Europa anbieten, deshalb wird es bebino in mehreren Sprachen geben.
Weltweit gibt es circa eine Milliarde Mütter mit Kindern unter sechs Jahren. Unser Ziel ist es, bebino so bekannt zu machen, dass Mütter für das Wort Schwangerschaftstagebuch oder Babytagebuch unseren Firmennamen verwenden.

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?
1. Mein erster und wichtigster Tipp: Glaube an dich und deine Fähigkeiten! Wenn du zweifelst, nimm die Zweifel wahr, aber lasse sie nicht Oberhand gewinnen.
2. Solltest du Familie und Kinder haben, sei dir dessen bewusst, dass es „perfekt“ nicht gibt. Wir sind Menschen, die Fehler machen und Gefühle haben. Es geht nicht darum alles zu schaffen, sondern glücklich zu sein mit seinen Entscheidungen, dem aktuellen Moment und dem was wir tun.
3. Erfolg ist niemals linear. Es wird immer Höhen und Tiefen geben. Wichtig ist immer weiter zu gehen und seine Vision nicht aus den Augen zu verlieren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Eva Möller für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X