Verkaufen – nur durch den Verkauf deiner Produkte wächst dein Unternehmen

Basti & Lorenz: hochwertiges, nachhaltiges, gesundes und leckeres Catering

Stellen Sie sich und das Startup Basti & Lorenz doch kurz unseren Lesern vor!
Hallo zusammen! Damit du den ganzen Tag mit Energie geladen bist, leckeres Essen genießen kannst und dich auf deine Kompetenzen konzentrieren kannst, haben wir uns bei Basti & Lorenz es zur Aufgabe gemacht unsere Kunden mit einem hochwertigen, nachhaltigen, gesunden und leckeren Catering und Ernährungskonzept zu versorgen.

Wie ist die Idee zu Basti & Lorenz entstanden?
Lorenz als gelernter Banker, aktiver Sportler, Personal Trainer und angehender Wirtschaftspsychologe kannte das Gefühl im Büro und während des Arbeitsalltages nur zu gut, nach der Mittagspause müde, schlapp und unproduktiv zu werden.

Basti als Hochleistungssportler, Personal Trainer, Coach und leidenschaftlicher Koch, wurde auf dieses Problem aufmerksam und entwickelte daraufhin mit seiner gastronomischen Erfahrung gemeinsam mit Lorenz das heute bestehende Ernährungskonzept.

Über einen Vortag auf einer Konferenz kam der nachhaltige Gedanke zusätzlich auf und so wurden nach etlicher Recherche das erste Zero Waste Catering Unternehmen in ganz Deutschland zum leben erweckt.

Welche Vision steckt hinter Basti & Lorenz?
Die Vision hinter Basti & Lorenz ist, ein deutschlandweit agierendes Unternehmen aufzubauen, welches von Full-Service Catering über Human Resources Management bis hin zur Gesundheitsberatung reicht und mit der Nachhaltigkeit ein Statement in der Lebensmittelbranche setzt und viele weitere Firmen sowie die Gesellschaft in der Nachhaltigkeit und Müllvermeidung unterstützt.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Wir sind bis heute komplett eigenfinanziert. Großer Herausforderungen gab es viele. Gerade im Bereich mit Lebensmitteln gibt es viele Auflagen und Gesetze (und das ist auch gut so!), welche man als junger Gründer nicht von Anfang an auf dem Schirm hat.

Wer ist die Zielgruppe von Basti & Lorenz?
Business Kunden mit Standort in München, da unser Essen stets frisch produziert wird und wir auf sämtliche ungesunden Zusatzstoffe verzichten, sondern lediglich mit echtem Essen arbeiten. In der Regel haben wir mit Office Managern, Assistentinnen, Eventmanagern oder Leuten aus dem Bereich Human Resources zu tun.

Was ist das Besondere an dem Catering von Basti & Lorenz? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Mit dem Zero Waste Catering Konzept wollen wir ein Statement setzen. Wir verzichten komplett auf unnötigen Müll. Das fängt bei dem Geschirr und dem Besteck an, geht über die Servietten, bei denen wir auf wiederverwendbaren Stoff setzen bis hin zu übrig gebliebenen Speisen, die an bedürftige Münchner bei der Bahnhofsmission gespendet werden.

Das unser Essen, der Service, die Optik und die Organisation immer auf den Punkt perfekt abgestimmt ist – gilt für uns als selbstverständlich, ist aber erstaunlicherweise auch etwas das uns von sehr vielen Caterern unterscheidet. Das führt dazu, dass bei uns individuell bei jedem Kunden eine schöner User Experience entsteht.

Wie ist das Feedback?
Mittlerweile entsteht ein großteil des Umsatzes durch Weiterempfehlung. Das spricht eindeutig für sich. Unsere Kunden schätzen dabei vor allem den Geschmack, die Frische, die Nachhaltigkeit und die bequeme Organisation. Bei den vielen Business Catering kommen auch immer viele Chefs persönlich auf uns zu, weil sie das ganze Konzept super finden und so gesündere und noch glücklichere Mitarbeiter bzw. Kunden haben.

Basti & Lorenz, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In 5 Jahren sind wir in allen deutschen Großstädten aktiv und begeistern täglich mehrere tausend Kunden mit unser exzellenten Qualität von Produkten und Service und schaffen auch einen echten Mehrwert für jeden einzelnen sowie auch die Gesellschaft an sich.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Tipp 1: Machen – ins Umsetzen kommen. Der beste Plan bringt niemanden etwas, wenn er nur in der Schublade liegt.

Tipp 2: Verkaufen – nur durch den Verkauf deiner Produkte wächst dein Unternehmen, finde heraus was deine Kunden wollen und wie du ihnen bei ihren Zielen helfen kannst.

Tipp 3: Kundenbindung – sorge immer dafür, dass deine Kunden mehr bekommen als sie erwarten und begeistert sind. Schaffe einen Wert für sie und deine Kunden werden dich lieben.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Bastian und Lorenz für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X