Der Trendsetter der Thai-Cuisine

Bangkok City kombiniert traditionelle Gerichte aus Thailand mit neuen Food-Trends

Stellen Sie sich und Ihr Startup doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist Sommart Büber und ich bin Geschäftsführer des Restaurants Bangkok City am Mehringdamm 33. Unser Anspruch ist es, thailändische Traditionsküche mit neuen Food-Trends zu kombinieren. Alle unsere Speisen werden nach altem Familienrezept von echten Thailänderinnen zubereitet und modern interpretiert. Dieser Mix aus Tradition und Moderne spiegelt sich auch im Ambiente des Restaurants wieder.

Was haben Sie zuvor gemacht und wie ist die Idee zu Bangkok City entstanden?
Ich bin gelernter Hotelkaufmann und habe in zahlreichen Berliner Fünf-Sterne Hotels gearbeitet. Das hat mir sehr großen Spaß gemacht, aber im Hinterkopf hatte ich schon immer das Bedürfnis, meinen Traum vom eigenem Restaurant zu verwirklichen. Und so entstand die Idee, mein Know-how aus der deutschen Spitzenhotellerie mit meinen thailändischen Wurzeln zu verbinden.

Warum haben Sie sich Berlin als Standort ausgesucht?
Als Kind habe ich viel Zeit bei meinen Großeltern in Berlin verbracht und die Hauptstadt dadurch lieben gelernt. Für mich ist Berlin – neben Bangkok natürlich – die schönste Stadt der Welt. Das Multi-Kulti-Flair, die Energie und die kulturelle Vielfalt sind einfach einzigartig.

Wer ist die Zielgruppe von Bangkok City?
Unsere Zielgruppe sind Thailänder, die bei uns ihr kulinarisches Heimweh stillen können, sowie Thailand-Liebhaber – und solche, die es werden wollen. Wir möchten ein Ort sein, an dem man sich gerne auf einen ungezwungenen Business Lunch oder ein gemütliches Dinner mit Freunden trifft – und dabei die Atmosphäre der thailändischen Metropole genießen kann.

Was unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern?
Wir verbinden die in Berlin und Bangkok gleichermaßen beliebte Streetfood-Kultur mit Show-Küchen-Flair. Und wir bieten neben 70 Prozent traditionellen Gerichten auch 30 Prozent eigene Interpretationen. So wie das Burning Chicken – unsere Spezialität und der absolute Renner auf unserer Speisekarte. Das Huhn schmort einige Stunden im Ofen, wird kurz vor dem Servieren am Tisch des Gastes flambiert und anschließend tranchiert. Eine wirklich heiße Sache, die bei unseren Gästen extrem gut ankommt.

Was sind die aktuellen Food-Trends aus Thailand?
Thai-Fusion-Küche ist aktuell sehr angesagt – also die Verbindung von Thai-Cuisine mit anderen kulinarischen Einflüssen. Letzten Sommer hatten wir z.B. das Thai-Sandwich, eine Art Club-Sandwich mit thailändischer Erdnusssoße. (Thai Burger Nebensatz raus) Einen wahren Hype haben die Ice Cream Rolls ausgelöst, die ich in Thailand entdeckt und als einer der Ersten nach Berlin gebracht habe. Dabei wird Eis nicht in Kugelform ausgestochen, sondern zu dünnen Eisschichten aufgerollt und dann im Becher serviert. Macht optisch echt was her und schmeckt klasse. Nächste Woche werde ich wieder rüber fliegen und neue Speisen für den Sommer vorbereiten.


Herr Büber, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Bangkok hat sich zur Gourmet-Metropole entwickelt. Laut dem aktuellen Michelin-Führer gibt es in der thailändischen Hauptstadt 17 Sterne-Restaurants, darunter sogar einige kleine Streetfood-Restaurants. Alles ist möglich! Nein, Spaß beiseite – ich möchte einfach nur das leckerste Thailändische Restaurant in Berlin werden. Zusätzlich möchte ich meinen Gästen immer wieder mit neuen thailändischen Food-Trends überraschen und ihnen das Gefühl geben, dass Bangkok in Kreuzberg liegt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Sommart Büber für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X