Schülerteam BamBox vom Hilda-Gymnasium

Schülerteam “BamBox” vom Hilda-Gymnasium gewinnt beim Start-up BW Elevator Pitch Bruchsal und qualifiziert sich fürs Landesfinale in Stuttgart!

Hurray! – Das fünfköpfige Team um die Schülerinnen und Schüler Laura Nikolic, Nicole Rogalski, Joas Opfer, Davis Bullert und Florine Strasser erlangte vergangenen Freitag den ersten Preis beim Start-up BW Young Talents Pitch Bruchsal und qualifizierte sich damit fürs Landesfinale in Stuttgart und wird von der L-Bank mit 300.-€ belohnt.  Das Team entwickelte nachhaltige Brotdosen und Trinkflaschen aus Bambus: die „BamBox“..Mit einer souveränen Präsentation, einem sensationellen Prototyp und einem innovativen Vertriebskonzept konnte das Team bei den Juroren glänzen. Besonders beeindruckte die Jury die Idee der Hilda-Schüler ihre „Bambox“ bei den  Fridays for Future Demonstrationen  anzubieten und damit genau die Zielgruppe für ihr Produkt zu treffen.  

Mit „BamBox“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler gegen vier weitere starke Teams durch, die „alle sehr gute Leistungen erbracht haben“, wie Projektleiterin Prof. Dr. Barbara Burkhardt-Reich bekundete.

Den zweiten Platz belegte ein Schülerteam des Bergstraßen Gymnasium Hemsbach – Katja Böhnig, Lars Maixner, Lukas Sauer und Christian Oarga entwickelten mit „Medi-Check“ eine Übersetzungsapp, die speziell darauf ausgerichtet ist, die Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten, die unterschiedliche Sprachen sprechen, zu erleichtern.

Das Projekt Start-up BW Young Talents möchte mit seinem Innovation Workshop & Pitch Jugendliche für die Themen Innovation und Gründung sensibilisieren. Im Rahmen eines solchen Workshops am Hilda-Gymnasium wurde das Team um die „BamBox“ Schulsieger und hat sich für den Elevator Pitch in Bruchsal qualifiziert – nun steht die nächste Runde beim Landesfinale in Stuttgart an.

Als Teil der Landeskampagne Start-up BW wird das Projekt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert, für die Konzeption und Umsetzung ist das Steinbeis-Innovationszentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim verantwortlich.

Quelle: Steinbeis-Innovationszentrum

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar