AS DE PIQUE: LIVE THE GOOD LIFE. ENJOY YOUR TIME

AS DE PIQUE Uhren und Schmuck in einzigartigen Designs

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen AS DE PIQUE doch kurz vor unseren Lesern vor!
Hallo, wir sind die Marke AS DE PIQUE und bieten Uhren sowie Accessoires an! Bei unseren Uhren achten wir stets auf die beste Qualität, somit haben viele unserer Uhren auch die besten Materialien sowie kratzfester Saphirglas, hohe Wasserdichte oder Schweizer Uhrwerke! Das ganze dann auch noch in ausgefallenen Designs und zu absolut fairen TOP Preisen!

Unser Motto lautet:
LIVE THE GOOD LIFE. ENJOY YOUR TIME.
Uhren sind unsere Leidenschaft! Genauso wie die Sonnenseiten des Lebens, Freunde, Familie und Freiheit! Jeder weiß wie wichtig es ist das Leben und die Freizeit zu genießen. Setzt ein Zeichen und genieße dein Leben zusammen mit AS DE PIQUE watches.

Wie ist die Idee zu AS DE PIQUE entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Wir sind bereits seit November 2011 im Online Handel tätig und verkaufen Uhren sowie Schmuck. Im Februar 2015 war es dann soweit und wir haben den Entschluss gefasst eine eigene Marke zu gründen. Das ganze ging dann auch recht schnell, da wir die passenden Lieferanten schon aus früheren Tätigkeiten kannten. Bereits im Juni 2015 also gerade mal knapp 5 Monate nach der Idee ging schon unsere erste „Classic“ Kollektion dann schon auf den Markt.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Wir sind von Anfang an komplett eigenfinanziert und versuchen uns aus dem Cashflow heraus zu entwickeln, was natürlich nicht immer einfach ist, da viele Sachen nicht so schnell gehen wie bei fremdfinanzierten StartUps mit sehr viel mehr Kapital.
Die größten Herausforderungen waren wohl die anfängliche Kommunikation mit den Lieferanten und natürlich unser begrenztes Budget, darüber hinaus haben wir nahezu alles selbst in die Hand genommen, von dem Design und der Entwicklung der Produkte bis zur Programmierung unseres Webshops. Das war Anfangs natürlich sehr viel Arbeit jedoch konnten wir unser Budget so am besten in die anfängliche Vermarktung der Produkte investieren.

Wie hat sich Ihr Unternehmen seit dem Start entwickelt?
Seit unserem Marktstart im Juni 2016 also ziemlich genau nach einem Jahr haben wir uns ein gesundes Fundament aufgebaut und mittlerweile 4 Uhrenkollektionen sowie verschiedene Accessoires auf den Markt gebracht.

Welche Wege gehen Sie, um Ihr Startup am Markt zu etablieren?
Wir setzen hauptsächlich auf Empfehlungsmarketing und Social Media sowie Influencer Marketing. Ein Erfolg ist ganz klar unser Placement im neuen offiziellem Mark Forster EM Song Video von „Wir sind groß“ vor kurzem.
Jedoch ist uns die Zusammenarbeit mit vielen „kleineren“ Influencern auch sehr wichtig, um unsere Marke langfristig bekannter zu machen.

Wer ist die Zielgruppe von AS DE PIQUE?
In der Regel jeder der Uhren und Schmuck mag, konkret jedoch 18-30 Jahre alt, weiblich oder männlich und auf Mode, Fashion oder Accessoires steht.

Was ist das Besondere an den Produkten?
Wir achten stets auf die Qualität und verwenden die besten Materialien, darüber hinaus bemühen wir uns stetig um neue Kollektionen und ausgefallene Designs um den Kunden immer wieder etwas neues zu bieten. Das ganze dann auch noch zu einem fairen Preis 

AS DE PIQUE, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Unser Ziel ist es in Zukunft als die Uhrenmarke mit einer großen Auswahl an Uhren und Accessoires bekannt zu werden und unseren Kunden stets neue sowie ausgefallene Kollektionen zu bieten. Auch der Weg in den Handel bei ausgewählten Juwelieren oder die Aufnahme von Fremdkaptial (nur bei einem strategischen Investor) halten wir uns derzeit noch offen. Darüber hinaus freuen wir uns auch immer auf neue und abwechslungsreiche Kooperationen mit Influencern.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Gib nie nie niemals auf, Erfolg kommt nicht über Nacht sondern nur durch harte Arbeit und Geduld.
2. Setze dir konkrete schriftlich festgelegte Ziele und verfolge diese.
3. Übe dich in Disziplin und schiebe wichtige Aufgaben oder Tätigkeiten nicht auf.

Wir bedanken uns bei Florian Reichel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X