ARQIS berät macandoo bei dritter Finanzierungsrunde

ARQIS hat das Münchner Startup-Unternehmen macandoo GmbH beim Abschluss seiner dritten Finanzierungsrunde beraten. Ein privater Investor hat EUR 750.000 zur Verfügung gestellt. Bereits vor einem Jahr erhielt macandoo im Rahmen der zweiten Finanzierungsrunde, die ebenfalls von ARQIS betreut wurde, EUR 525.000 von einem anderen privaten Investor.

Das frische Kapital will macandoo nutzen, um die bestehende Produktpalette unter der Marke BBQUE deutlich zu erweitern, in den Kernmärkten zu wachsen sowie um neue Märkte zu erschließen. Im Jahr 2011 haben Oliver Wildner und Michael Lubomirski macandoo gegründet. Mit einer Palette von einzigartiger bayerischen Barbecue-Saucen und mittlerweile auch Gewürzmischungen hebt sich BBQUE in Geschmack, Qualität und Design ab. Vertrieben werden die Produkte online sowie in allen bekannten großen Einzelhandelsketten.

Berater macandoo GmbH:
ARQIS Rechtsanwälte (München): Prof. Dr. Christoph von Einem (Federführung; Corporate/M&A und Venture Capital), Marcus Nothhelfer (IP), Andrea Schlote (Corporate/M&A und Venture Capital), Erna Aigner (IP)

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle ARQIS Rechtsanwälte

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X