Samstag, August 13, 2022

Spare – und du entwickelst eine bessere App

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

StartupValley
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Planst du eine neue Handy App für dein Unternehmen?

Steht dir schon der kalte Schweiß auf der Stirn angesichts des langwierigen, komplizierten und kostenintensiven Prozess? Die gute Nachricht: Wenn du an den richtigen Stellen sparst, hast du nicht nur eine bessere App, sondern reduzierst auch Kosten und Entwicklungszeit. Service-Hinweis: Bei der App Entwicklung solltest du nicht sparen.Wenn eine App entsteht, dann geschieht das über mehrere Stadien: Zuallererst fertigst du ein Konzept an, dann folgt das Design mit den Wireframes und daraufhin wird die App programmiert. Bevor sie in die App Stores geht, wird sie ausführlich getestet und die gefundenen Fehler und Inkohärenzen werden korrigiert.

Mache diese eine Sache richtig bei der App Entwicklung

Keines dieser Stadien kannst du streichen. Allerdings kannst du gleich am Anfang eine Sache richtig machen, die erheblichen Einfluss auf Qualität und Preis deiner App haben wird: die Nutzerforschung. Je besser du deine Zielgruppe kennst und beschreibst, desto genauer kannst du den Umfang deiner App auf sie zuschneiden. Dabei solltest du nicht unbedingt darauf hören, was sich deine Zielgruppe im Detail wünscht, sondern mehr herausfinden, welches Problem sie mit deiner App lösen möchte. Und wie das Resultat genau aussehen soll. „Wenn ich die Leute gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde“, lautet eines der berühmten Zitate von Henry Ford, Pionier der Automobilentwicklung und Milliardär.

Mit einer profunden Nutzerforschung kannst du den Umfang deiner App auf die wesentlichen Funktionen reduzieren – und eine wirklich erfolgreiche App auf den Markt bringen. Bedenke, die App Stores sind voller Apps, die kaum jemand nutzt. Zu diesen Apps soll deine nicht gehören! Du willst also alles über die Demografie deiner Zielgruppe wissen und über deren Motivation, deine App zu nutzen. Natürlich schaust du dir auch vergleichbare Apps an, sofern vorhanden.

Pass auf den Feature Creep auf

Arbeitest du mit einem kreativen und agilen Team? Das ist wunderbar, pass nur auf den Feature Creep auf. Feature Creep nennt man das planlose Hinzufügen von scheinbar attraktiven und innovativen Funktionen. Schöne (und erfolgreiche) Apps sind aber immer einfach. Je schneller der Nutzer zu seinem Ergebnis kommt, desto besser. Ist die App überladen mit Funktionen und muss der Nutzer häufig klicken, bis er sein Ziel erreicht, dann wird er die App nicht lange nutzen. Denke bei der Konzeption deiner App an ein Spezialwerkzeug und nicht an ein Schweizer Taschenmesser. Die meist genutzten Apps der Deutschen sind die von Google. Und Google hat für jede Funktion eine eigene App entwickelt: für E-Mails, für die Navigation, für die Suche im Web, für den Kalender, für Meetings, für Übersetzungen, für Fotos, etc.

Einfache Lösungen sind also die besten. Doch um Prozesse zu vereinfachen, musst du sie konsequent durch- und zu Ende denken. Schließlich willst du eine nachhaltige und universelle Lösung, die sich auch bei Änderungsbedarf robust zeigt. Logische Fehler, die erst in der Testphase ans Tageslicht kommen, können richtig teuer werden. Deshalb…

Entwickle aussagekräftige User Storys

Damit deine App Entwicklung erfolgreich und kostengünstig vonstatten geht, suchst du dir am besten einen erfahrenen Product Owner. Seine Aufgabe ist es, den Entwicklern zu vermitteln, was die App können soll und was nicht. Am besten in Form von aussagekräftigen User Storys. Der Product Owner erstellt auch die Road Map zum Ziel. Eine gute Road Map hilft auch den immer wieder verlockend erscheinenden Feature Creep zu vermeiden.

Um deine App-Idee schon vor dem Coden auf Herz und Nieren zu prüfen und offene Fragen zu klären, kannst du auch einen App Workshop mit einem vertrauenswürdigen Entwicklungspartner durchführen. Dort klärst du dann Projektumfang, Use Cases, Roadmap, App Architektur, Wireframes bis hin zur Kostenschätzung.

Wähle nachhaltige Technologien

Auch die Auswahl der Technologien für die App Entwicklung beeinflusst die Kosten. Wähle deshalb ein Entwicklerteam, das auf der Höhe der Zeit und mit den neuesten Technologien vertraut ist. Die technologische Qualität deiner App hat maßgeblichen Einfluss auf ihre Nutzung und Haltbarkeit. Ist die Technologie schnell veraltet, heißt das, du brauchst ziemlich bald eine neue App.

Am besten sparst du also bei den Features deiner App und suchst auf Basis deiner Nutzerforschung eine zielführende und einfache Lösung für deine Zielgruppe. Ein erfahrener Product Owner wird dich sicher durch den App Entwicklungsprozess leiten. Ein technologisch versiertes Team produziert dir eine nachhaltige Lösung, die auch späteren Änderungen und Erweiterungen Stand hält. Einsparungen bei User Experience, Programmierung und Testphase gefährden dagegen eher den Erfolg deiner Handy App.

Copyright Fotos: ©ackee.de

Autor:

Maximilian Wurm von Sterndorff ist Growth Expert beim tschechisch-deutschen Tech Spezialisten Ackee. Mit seinen 70 Entwicklern bietet Ackee ein Komplettangebot zu App Entwicklung und Digitalisierung. Mehr auf www.ackee.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/ackee/about/

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge