Donnerstag, Juni 30, 2022

Höre auf deine Intuition

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

apartmen Onlinemöbelkauf mit Artificial Intelligence und Augmented Reality für den Single Mann

Stellen Sie sich und das Startup apartmen doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Louisa Verch und ich bin die Gründerin & geschäftsführende Gesellschafterin des MöbelTech-Startups apartmen aus Hamburg. 

Mit mit unserem innovativen Online-Einrichtungsservice erschließen wir die im Möbelmarkt bisher vernachlässigte Zielgruppe Single-Männer. Unkompliziert und passend zum eigenen Geschmack können raumspezifisch aufeinander abgestimmte Möbel bestellt werden. Dies geschieht auf Basis eines eigens entwickelten Online-Stiltests. Künftig werden AR (Augmented Reality) und AI (Artificial Intelligence /dt. Künstliche Intelligenz) diesen Prozess maßgeblich unterstützen, und so für ein besonders fortschrittliches Einkaufserlebnis beim Onlinemöbelkauf sorgen.

Zudem bin ich Initiatorin des Frauennetzwerks Women in Furniture & war vor der Gründung in einer Digitalberatung für die Möbelbranche tätig, in der ich die Herausforderungen der Industrie nah miterlebt habe. 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Ich habe mir noch nie die Frage gestellt, warum ich kein Unternehmen gründen sollte. Ich finde es ist eine unfassbar spannende Reise ein nachhaltig wachsendes Unternehmen aufzubauen, in dem ich der Gesellschaft etwas zurückgeben kann und ich mich selbst wiederfinde. Ganz zu schweigen von der Lernkurve. Die ist extrem steil und bereitet unfassbar viel Spaß. In keinem anderen Lebensabschnitt habe ich so viel gelernt wie seit der Gründung.

Welche Vision steckt hinter apartmen?

Unsere Vision ist es, den Onlinemöbelkauf fortschrittlich und attraktiv zu gestalten und damit Männern mühelos ein Zuhause mit Wohlfühlfaktor zu bieten. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung war für mich Selbstdisziplin. Ich bin ein sehr extrovertierter Mensch und liebe es mich mich Menschen auszutauschen und zu vernetzen. Als selbstständige Unternehmerin kann ich mir natürlich die Zeit selbst frei einteilen. Hier muss man eine gute Balance haben. Da wir aktuell sind wir noch eigenfinanziert sind, ist es natürlich auch eine Herausforderung das Unternehmen effizient voranzubringen. 

Wer ist die Zielgruppe von apartmen?

Wir sprechen Männer an, die Lust am schönen wohnen haben, denen es aber an Muße und Zeit fehlt, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Spaßeshalber sagen wir auch oft Single-Männer vom 1. Job bis zur 1. Scheidung

Wir Frauen können uns oft für den Prozess des Einrichtens begeistern, wohingegen Männer mehr am Ergebnis statt an großer Auswahl interessiert sind. Mit apartmen schaffen wir so auf unkomplizierte Weise Abhilfe und bringen persönlichen Stil in die Wohnungen von Single-Männern. 

Wie funktioniert apartmen? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Idealerweise hat Mann längere Zeit Freude an seiner Einrichtung, daher muss der Einrichtungsvorschlag auch sehr gut zu seinen individuellen Vorlieben passen. 

Hierfür haben wir einen einfachen, technologiebasierten Prozess entwickelt. Ohne Vorkenntnisse ermittelt Mann in einem Online-Stiltest in wenigen Minuten seinen eigenen Einrichtungsgeschmack.
Anschließend wählt der Algorithmus auf Basis der durch den Stiltest erhobenen Daten ein passendes Konzept aus. Unkompliziert und passend zum eigenen Geschmack können dann raumspezifisch aufeinander abgestimmte Möbel bestellt werden. Alle weiteren Schritte – wie Zusammenstellen, Lieferung an einem Tag und Aufbau der Möbel – werden darüber hinaus an apartmen abgegeben, um den Prozess für den Kunden möglichst angenehm, kurzweilig und ergebnisorientiert ablaufen zu lassen. 

Mit Hilfe von bewusst ausgewählten innovativen Technologien können anschließend vordesignte Konzepte ohne Zusatzaufwand deutlich stärker an die jeweiligen Besonderheiten angepasst, auf unseren Kunden abgestimmt werden und mit Hilfe von Handykamera und -display in den eigenen 4 Wänden simuliert werden, um ein gänzlich neues, fortschrittliches Einkaufserlebnis zu bieten. Zeitgleich ergeben sich hierdurch auch wertvolle Skaleneffekte. Für Möbelhersteller hat dieses Vorgehen den Vorteil, dass sich kostenintensive Retourenquoten reduzieren lassen können. 

apartmen, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir möchten mit apartmen den Onlinemöbelkauf nachhaltig verändern. Und wir stehen mit der Zielgruppe Männer erst am Anfang. Wir werden unsere Technologie & Anknüpfungspunkte weiter ausbauen und noch mehr Menschen mit unserer Idee erreichen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Meiner Meinung nach ist das A und O beim Gründen der Austausch. Suche dir Gleichgesinnte mit denen du über deine Erfolgserlebnisse aber auch Herausforderungen sprechen kannst. Ich erachte es auch als sehr wertvoll jemanden als Mentor oder Sparringspartner zu haben, der deinen Weg bereits gegangen ist. Davon kannst du dich inspirieren lassen und vermeidest womöglich die klassischen ersten Fehler.
Tipp 2 und 3: Höre auf deine Intuition – die liegt oftmals richtig und denke groß – das tun wir noch viel zu selten!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Louisa Verch für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge