Crowdinvesting eines echten Hidden Champion

Mittelstandsspezialist Finnest.com gewinnt mit STRASSER Steine weiteren Marktführer für seine Finanzierungsplattform

Mit der STRASSER Steine GmbH hat sich erneut ein namhaftes Unternehmen aus dem Mittelstand für eine Online-Finanzierung über den Spezialisten Finnest.com entschieden. Ab heute können Anleger auf Finnest.com in den mitteleuropäischen Marktführer bei Naturstein-Küchenarbeitsplatten investieren. „Wir sind hocherfreut, mit STRASSER Steine einen weiteren renommierten Mittelständler mit internationaler Reputation für eine Finanzierung über unsere Plattform gewonnen zu haben“, erklärt Finnest-Co-Gründer Günther Lindenlaub.

STRASSER Steine aus St. Martin im oberösterreichischen Mühlkreis hat im Heimatland einen Marktanteil bei Küchenarbeitsplatten aus Naturstein von 70 Prozent. Neben Küchenarbeitsplatten für den Küchen- und Möbelfachhandel produziert und vertreibt STRASSER Steine Kunst- und Naturstein für den Baustofffachhandel sowie Denk- und Grabmäler. Im Jahr 1963 als Ein-Mann-Steinmetzbetrieb gegründet weist das Unternehmen mit seinen rund 200 Mitarbeitern mittlerweile einen Jahresumsatz von knapp 28 Mio. Euro auf, bei einem Wachstum von 19 Prozent im vergangenen Jahr. „Nicht nur Tradition und Historie, sprich die Entwicklung vom kleinen Familienbetrieb zum mitteleuropäischen Branchenprimus, auch die wirtschaftlichen Parameter von STRASSER Steine passen genau auf die Anforderungen, die wir an Unternehmen für eine Finanzierung auf Finnest.com stellen“, erläutert der zweite Finnest-Gründer, Joerg Bartussek. „Das Unternehmen verfügt über beste Bonität und eine Eigenkapitalquote von 28 Prozent. Eine Jahresproduktion von mehr als 15.000 Küchenkommissionen im Zwei-Schichten-Vollbetrieb und das modernste Natursteinwerk Europas für den Boommarkt Küchenarbeitsplatten – das macht STRASSER Steine zu dem, was man einen klassischen ‚Hidden Champion’ nennt“, so die Finnest.com-Gründer weiter.

STRASSER-Steine-Mehrheitseigentümer und Geschäftsführer Johannes Artmayr erklärt: „Küchen entwickeln sich immer mehr zum Statussymbol – mit unseren hochwertigen Arbeitsplatten aus Naturstein profitieren wir in besonderem Maße von diesem Trend. So beliefern wir bereits namhafte Küchen- und Möbelhändler in Österreich, Deutschland, der Schweiz und in Tschechien.“ Unter anderem mit der einzigartigen Natursteininsel ST-ONE by STRASSER ist es dem Unternehmen gelungen in das Luxussegment der Küchenausstattung vorzudringen.

Die Finanzierung über Finnest.com soll die weitere Expansion von STRASSER Steine, insbesondere in Deutschland, sowie die Entwicklung neuer Produktinnovationen unterstützen. „Finnest.com bietet mittelständischen und dynamisch agierenden Unternehmen eine innovative Alternative der Finanzierung, die wir gern wahrnehmen“, begründet Johannes Artmayr sein Angebot an Investoren.

Die Investition in die STRASSER Steine GmbH ist Anlegern bereits ab einem Mindestinvestment von 1.000 Euro möglich und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Wer an einem Engagement interessiert ist, kann der STRASSER Steine GmbH auf der Online-Plattform Finnest.com ein qualifiziertes Nachrangdarlehen anbieten und dort seine jährliche Wunschverzinsung zwischen drei und sieben Prozent selbst festlegen – STRASSER Steine wählt im Anschluss die attraktivsten Angebote aus.

Das Bookbuilding für STRASSER Steine hat bereits begonnen, interessierte Investoren finden weitere Informationen unter

Bild: Finnest Gründer

Quelle Finnest GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar