Samstag, Juli 2, 2022

Traut euch, liebe Gründerinnen!

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Aloha Granola: Granola inspiriert von Hawaii – vegan bio, frei von Industriezucker

Stellen Sie sich und das Startup Aloha Granola doch kurz unseren Lesern vor!

Aloha, ich bin Francie, die Gründerin von Aloha Granola. Als leidenschaftlicher Foodie dreht sich schon immer ein großer Teil meines Lebens um gesundes pflanzliches Essen. Nach vielen Jahren Berufserfahrung aus Konzernen und Unternehmensberatung, habe ich mein Herzensprojekt endlich zum Leben erweckt.

Aloha Granola bringt echtes Granola nach Deutschland. In Hawaii habe ich hausgemachtes Granola das erste Mal auf einem Food Market entdeckt und mich sofort darin verliebt. In den Regalen der deutschen Supermärkte habe ich leider keine Alternative gefunden und somit begann die Reise von Aloha Granola. Aloha Granola vereint die Lebensfreude aus Hawaii mit hochwertigen Zutaten und will dein neuer Liebling auf deinem Frühstückstisch und beim Snacken werden.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Ich wollte schon immer ein eigenes Unternehmen gründen, das eine Vision und Werte verfolgt, die mir am Herzen liegen.

Was war bei der Gründung von Aloha Granola die größte Herausforderung?

Das ist eine gute Frage. Es gab in den letzten Monaten so viele Herausforderungen, von gesetzlichen Richtlinien in der Lebensmittelbranche über Corona bedingte Einschränkung, die den Netzwerk Aufbau erschwert haben. Letztlich bleibt die größte Herausforderung sich täglich aufs Neue den Herausforderungen zu stellen und dauerhaft den Mut zu haben, weiter seine Vision zu verfolgen.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Auf jeden Fall – meiner Meinung nach muss man das sogar, denn es gibt immer Raum zur Optimierung und Weiterentwicklung. Es kommen auf dem Weg auch immer neue Ideen, Inspirationen und Hürden dazu, auf die man eingehen muss. Mir war es wichtig, keinerlei Kompromisse bei den Zutaten und der Qualität des Produktes zu machen. Auch wenn ich oft gehört habe „oh, das ist aber aufwendig in der Herstellung, die Zutaten sind außerhalb der Standards etc“. Das Produkt muss meiner Meinung nach besonders sein. Ansonsten sage ich gern, better done than „perfect“.

Welche Vision steckt hinter Aloha Granola?

Meine Vision ist es, einen Beitrag zu leisten, gesunde pflanzliche Ernährung weiter zu verbreiten. Dabei ist mir besonders wichtig, dass gesund auch Spaß macht und super lecker ist. Aloha Granola vereint Lebensfreude und den positiven Spirit (Aloha) aus Hawaii mit hochwertigen Nährstoffen.

Wer ist die Zielgruppe von Aloha Granola?

Jeder, der gern frühstückt und snackt und sich für abwechslungsreiche pflanzliche Ernährung interessiert. Aloha Granola erfüllt die Bedürfnisse der Zielgruppe: Es spart Zeit, enthält einen Mix an vielseitigen hochwertigen Zutaten und liefert eine hippe Alternative zu herkömmlichen Frühstücksprodukten.

Was ist das Besondere an den Produkten?

Aloha Granola: Granola inspiriert von Hawaii vegan bio,

Die Produkte bestehen aus vielseitigen Zutaten. Die Kombination aus Flakes, Puffs und Cerealien gemixt mit Nüssen und Samen enthält viele Ballaststoffe und Energie. Außerdem entstehen durch die Herstellung im Ofen köstliche karamellisierte Röstaromen.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Alle unsere Produkte sind 100% pflanzlich, bio, frei von Industriezucker und frei von Palmöl. Zudem steckt in jedem Produkt eine extra Portion Aloha, die das Genusserlebnis mit Urlaubsfeeling bereichert.

Wie haben Sie sich darauf eingestellt und welche Änderungen haben Sie vorgenommen?

Aloha Granola wurde erst während der Corona Krise gegründet und hat trotz Kontaktbeschränkungen die Herausforderungen gut gemeistert. Schade ist es natürlich, dass keine großen Probieraktionen vor Supermärkten und auf Messen stattfinden konnten. Ich bin aber sicher, dass besonders in den aktuellen Zeiten sich noch mehr Leute nach Urlaubsfeeling sehnen und Fernweh haben. Aloha Granola bringt ein Stückchen Hawaii auf den Frühstückstisch.

Wo sehen Sie in der Krise die Chance?

Die Nachfrage vieler Produkte wechselt stark zu Online Medien. Als digitale Marketing Expertin kann ich meine jahrelange Berufserfahrung zielführend einsetzen und bin mit den Medien bereits sehr vertraut. Kunden auch online von Food Produkten zu überzeugen, ist eine Herausforderung. Umso wichtiger ist eine klare transparente Kommunikation, kundenorientiertes Marketing und der Aufbau einer starken Marke.

Aloha Granola, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Um möglichst viele Menschen mit Aloha Granola zu erreichen, strebe ich eine Listung im Lebensmittel Einzelhandel an. Auch der Großhandel wird ein wichtiger Vertriebspartner für Aloha Granola sein. In 5 Jahren ist Aloha Granola eine etablierte Marke im deutsch sprachigen Raum, die für exzellente Bio Qualität und den besonderen Spirit aus Hawaii steht.

Aloha Granola wird Schwester Marken bekommen, die weitere pflanzliche Bio Produkte auf den Markt bringen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Als Frau haben wir mit zusätzlichen Herausforderungen zu kämpfen im Vergleich zu unseren männlichen Wegbegleitern. Umso wichtiger ist es, sich mit anderen Gründerinnen auszutauschen und gegenseitig zu stärken. Gerne unterstütze ich andere Gründerinnen beim Aufbau ihres Herzensprojektes.

Es ist zwar ein harter Weg, der einen an seine Grenzen bringt, aber der Weg lohnt sich.

Für die eigenen Werte und Visionen einzustehen und etwas Besonderes aufzubauen, gibt einem unendlich viel zurück.

Traut euch, liebe Gründerinnen! Be the change, you want to see in the world!

Link zum Crowdfunding

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Francie Weidner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge