Glaube an deine Träume

Akademie Modestyling bildet Fashion Stylisten und Personal Shopper aus

Stellen Sie sich und das Startup Akademie Modestyling doch kurz unseren Lesern vor!

Akademie Modestyling wurde 2005 gegründet und ist die erste Schule in Deutschland, an der man die Trendberufe Fashion Stylist und Personal Shopper lernen kann. Mein Portfolio bietet auch Schulungen zum Fashion Stylist für Legeware, also Clothing und Still Life für eCommerce Settings. Oder Masterclassen zum Make-Up-Artist mit Hairtrends und Fashionshooting-Seminare zum Aufbau der eigenen Fotomappe. Zu meinem Service gehören auch Inhouse Firmenschulungen. Ich bilde Mitarbeiter zu Fashion Stylisten und Personal Shopper aus und biete Coachings zum Thema emotionales Verkaufen und helfe beim praktischen Gestalten des kundenfreundlichen und optimale Store-Look. Meine Schule ist im Herzen von München City Loft-Räume, wo auch die Shootings sind.

​Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Ich arbeite seit 1990 als Fashion Stylist und Personal Shopper und erhielt immer viele Anfragen, ob man den Beruf auch bei mir lernen kann. Also beschloss ich 2005 eine Schule für Trendberufe zu gründen. 

Was war bei der Gründung von Akademie Modestyling die größte Herausforderung?

Einen geeigneten Schulungsraum zu finden, der meinen Vorstellungen entsprach und bezahlbar war. Und Schulungsunterlagen zu entwickeln, die die wichtigsten Tools und Wissen in Theorie und Praxis komprimiert und spannend rüberbringen.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Ja unbedingt. Eine eigene Webseite ist mal der Start. Da ich seit über 20 Jahren als Fashion Stylist und Personal Shopper arbeite, ausgebildete Maskenbildnerin und Redakteurin bin, war das nicht allzu schwer. Durch meine Vorträge als Trendscout war ist auch fit vor Menschen zu sprechen.

Welche Vision steckt hinter Akademie Modestyling?

Akademie Modestyling bildet Fashion Stylisten und Personal Shopper aus

Ich wollte mit meiner Akademie die Ausbildungs-Nachfrage der Trendberufs Fashion Stylist und Personal Shopper bedienen.

Wer ist die Zielgruppe von Akademie Modestyling?

Frauen und Männer, die den Beruf Fashion Stylist und Personal Shopper lernen möchten oder Leute aus der Modebranche, wie Designer, Fotografen oder Schau- und Werbegestalter, die Ihr Wissen erweitern möchten. Wir haben auch Seiteneinsteiger, die sich ein zweites Standbein als Stylist aufbauen möchten. 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ich hatte die erste Schule in Europa, an der man diese Trendberufe lernen konnte und entwickle kontinuierlich neue Schulungen zu Trendberufen, die in der Wirtschaft dringend gebraucht werden. Ich arbeite auch selbst in den Berufen Fashion Stylist und Personal Shopper und bin daher immer auf dem neuesten Stand der Szene, die uns auch Jobs anbieten.

Akademie Modestyling, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Ich habe seit 2 Jahren neue Schulungsangebote. Fashion Stylist für Legeware, Clothing und Stills. In fünf Jahren möchte ich weitere Schulungsangebote zu neuen Trendberufen anbieten und die Masterclass Make-Up Artist mit Hairtrends etabliert haben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Glaube an deine Träume und arbeite jeden Tag daran, auf dem neuesten Stand zu sein. Immer einen guten Service bieten und kontinuierlich Werbung schalten. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Denise Med für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X