Aus Rückschlägen neue Motivation schöpfen!

Die Leuchten von AIMOTION  vereinen Design, Komfort und moderne Technik

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen AIMOTION doch kurz unseren Lesern vor!
AIMOTION, die Leuchte mit einem nicht sichtbaren Premium Soundsystem, verbindet eindrucksvollen Klang mit intelligent steuerbarem Licht. Die Produkte vereinen Design, Komfort, moderne Technik und werden in der Manufaktur nach Wunsch exakt auf die persönlichen Vorlieben jedes einzelnen Kunden zugeschnitten. Das Ergebnis ist LED-Lichtqualität zur hellen Ausleuchtung und indirekte Beleuchtung in bis zu 16 Mio. Farben sowie exzellenter Musikgenuss in 360° – kabellos, mit Multiroom-Funktion und das ganz subtil, ohne sichtbare Audioboxen, komplizierte Verkabelung und Verschaltungen. Die Light & Sound Systeme von AIMOTION stehen für Innovation, hochwertiges Design und Qualität „Made in Germany“.
AIMOTION ist der Name unseres Unternehmens und unseres Produktes. Er setzt sich aus unseren Vornamen Aileen und Timo zusammen. Zudem erinnert AIMOTION an „Emotion“. Das passt hervorragend zu unserem Produkt, schließlich wollen wir mit einem besonderen Erlebnis aus Musik und Licht ein einzigartiges Gefühl erzeugen

Wie ist die Idee zu AIMOTION entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Unästhetische Musikboxen mit schlechtem Klang und schlechte Beleuchtung haben uns dazu gebracht, AIMOTION zu entwickeln. Im Rahmen von Timos Ingenieursstudium wurde das Produkt realisiert, die Firmengründungfolgte dann 2015. Uns als Team gab es schon vor der Gründung. Im Berufsalltag steht das Business im Vordergrund, nach Feierabend das gemeinsame Leben als Paar.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die Idee ist immer erst der Anfang. Danach beginnt die richtige Arbeit. Eine der größten Herausforderungen ist sicherlich der Aufbau des Netzwerkes von Zulieferern und die Entwicklung einer erfolgreichen Vertriebsstrategie. Wir verfolgen außerdem einen Bootstrapping-Ansatz und finanzieren uns selbst.

Wer ist die Zielgruppe ?
AIMOTION bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten und ist prädestiniert für den Einsatz im Privat- sowie Objektbereich. Großes Potenzial bietet die Gesundheits- und Wellnessbranche, da im Rahmen von Therapien und Heilungsmethoden immer häufiger Licht und Musik eingesetzt werden.

Welche Produkte bieten Sie an?
AIMOTION bietet das gleichnamige Produkt an: eine individualisierte Leuchte mit einem nicht sichtbaren Premium Soundsystem. Kunden können zudem Produkte aus dem Komponentenkatalog auswählen sowie bestehende Leuchten, ihre Stereoanlage oder den Schallplattenspieler in das AIMOTION-Netzwerk integrieren.

Was ist das Besondere an den Produkten?
Wir stellen unsere Produkte in Handarbeit in unserer Manufaktur her und erreichen so eine besonders hohe Produktqualität. So können wir die Objekte auch ideal den individuellen Wünschen unserer Kunden anpassen.
Mit Blick auf die Produkteigenschaften erreichen wir einen eindrucksvollen, 360-Grad-Raumklang in Verbindung mit hochwertigem Licht. Dabei ist das System sehr subtil, ohne sichtbare Audioboxen, komplizierte Verkabelung und Verschaltungen, in den Wohnraum integriert. Bestehende Leuchten lassen sich außerdem problemlos in das Lichtnetzwerk integrieren.
Darüber hinaus lassen sich die AIMOTION-Produkte extrem leicht installieren, da außer einem Stromanschluss nichts weiter benötigt wird. Ein weiterer Aspekt ist die extrem leichte Handhabung: Unsere Installationen sind per App, Fernbedienung oder Wandschalter steuerbar. Durch den komfortablen Automatikmodus schaltet AIMOTION Musik und Licht bei Anwesenheit automatisch ein.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir möchten noch mehr Menschen mit unserem Produkt AIMOTION erreichen und sie von seinen genialen Funktionen überzeugen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Frühzeitig eine Vertriebsstrategie planen und erproben, ein gutes Netzwerk aufbauen und ganz wichtig: aus Rückschlägen neue Motivation schöpfen!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Aileen Herpell für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X