ahead sichert sich Media-Deal mit ProSiebenSat.1 Accelerator

Das Hamburger Startup ahead geht einen weiteren Schritt nach vorne: Die Spezialisten für hochoptimiertes Performance Food haben den ProSiebenSat.1 Accelerator von ihren Produkten überzeugt.

Der Investor beteiligt sich mit Medialeistung im Wert von 1,3 Millionen Euro an dem Unternehmen. Der Großteil des Werbebudgets wird in eine breit angelegte TV-Kampagne fließen. Weitere Maßnahmen umfassen Influencer Marketing sowie Online-Video, Special Ads und Digital Out of Home auf den zur ProSiebenSat.1 Group gehörigen Kanälen.

ahead entwickelt in Zusammenarbeit mit Ärzten, Athleten und Ernährungswissenschaftlern hochoptimiertes Performance Food. Die Produkte enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe mit hoher Bioverfügbarkeit, deren Wirksamkeit vielfach in aktuellen, unabhängigen Studien belegt ist.

Den Startschuss für die Beteiligung gab das diesjährige „Food Innovation Camp”, eine Messe für Food-Startups, in Hamburg. Dort konnten Philip Brohlburg und Johannes Schröder, die Gründer und Geschäftsführer von ahead, mit ihrem Ansatz Dr. Jens Pippig, Managing Director ProSiebenSat.1 Accelerator, für ihre Idee gewinnen. Die breit angelegte Werbeoffensive soll 2019 starten und dem Startup zu bundesweiter Bekanntheit verhelfen. Die TV-Kampagne wird in den zielgruppenaffinen Umfeldern auf TV-Sendern wie ProSieben und SAT.1 zu sehen sein.

„Der Produktansatz von ahead verfügt über die besten Voraussetzungen, um aus dem Nischenmarkt herauszutreten und eine breite Käuferschaft zu erreichen. Die zeitgeistigen Produkte sowie das Gründerteam haben uns gleichermaßen davon überzeugt, dass wir von einer Partnerschaft gemeinsam profitieren werden.“

„Unser Ziel ist es, eine breite Öffentlichkeit für das Thema Performance Food zu begeistern und aufzuzeigen, wie unsere Produkte jeden einzelnen dabei unterstützen können, verborgenes Potenzial freizusetzen und auszuschöpfen”, sagt Philip Brohlburg, Gründer und CEO von ahead. „Das Media-Investment des ProSiebenSat.1 Accelerators wird uns diesem Ziel sicherlich ein ganzes Stück näher bringen und wir freuen uns sehr, dass uns diese Möglichkeit eröffnet wurde.”

ahead vertreibt seine Produkte Bright Mood, Sharp Mind, Deep Sleep, Gut Care und Daily Sunshine im eigenen, sowie in weiteren ausgewählten Onlineshops und auf Marktplätzen wie Amazon. Seit September sind sie außerdem in 150 Filialen der Drogeriekette Budnikowsky und in 30 Hamburger Apotheken erhältlich. Weitere Produkte sind bereits in Planung.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: ahead GmbH/ Anja Freko

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X