Erfolgreiche Finanzierungsrunde bei Münchener Start-up Adnymics

Adnymics erhält mittleres siebenstelliges Investment in Series-A Finanzierung

Die adnymics GmbH, Pionier im Bereich der individualisierten Paketbeilagen im E-Commerce, sichert sich ein Jahr nach der siebenstelligen Seed-Finanzierung einen mittleren siebenstelligen Betrag in einer Series-A Finanzierungsrunde. Neben den bisherigen Investoren, bestehend aus Bayern Kapital und Business-Angels, sind mit der TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH und der Rising Generation Development GmbH neue Kapitalgeber mit an Bord. Die neu gewonnenen Mittel wird das junge Unternehmen in die Internationalisierung und die Weiterentwicklung der Produkte investieren.

Die adnymics GmbH erhält in einer Series-A Finanzierungsrunde ein mittleres siebenstelliges Investment. Die Kapitalgeber bestehen aus der TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH (TBG) und der Rising Generation Development GmbH sowie den Altinvestoren Bayern Kapital und Business-Angels, die bereits im Vorjahr in einer siebenstelligen Seed-Runde in das Münchener Unternehmen investiert haben. Adnymics bietet ein System für Online-Versandhändler, mit dem individualisierte Paketbeilagen produziert werden können, die zugeschnittene Produktangebote auf Basis des Surfverhaltens enthalten. Seit der Gründung Ende 2014 wuchs das Unternehmen mittlerweile auf insgesamt über 20 Mitarbeiter an den Standorten München und Berlin. Mit mehr als einer Million gedruckter Paketbeilagen-Unikate konnte Adnymics seinen Umsatz um fast 1.000% im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Mit der neu gewonnenen Unterstützung der TBG, der Beteiligungsgesellschaft des Stuttgarter B2B-Geschäftsausstatters TAKKT AG und der in Berlin ansässigen Investment- und Entwicklungsgesellschaft Rising Generation Development GmbH wird Adnymics das Team vergrößern und das internationale Wachstum vorantreiben. „Es freut uns sehr, dass wir weitere starke Partner gewinnen konnten, die sehr viel Know-How und ein gutes Netzwerk mitbringen um unsere Internationalisierung zu beschleunigen.“, erklärt Dominik Romer, CEO der adnymics GmbH. „Durch die Unterstützung unserer Gesellschafter können wir ab dem kommenden Jahr auch die zahlreichen Anfragen aus dem Ausland bearbeiten und unsere Produkte mit den gewonnenen Erfahrungen weiter optimieren.“, so Romer.

„Adnymics entwickelt sich seit unserer Erstbeteiligung sehr erfreulich. Die Technologie ist stabil und produktiv bei Kunden im Einsatz, der Nachweis des Kundennutzens wurde über alle Branchen hinweg erbracht. Aus unserer Sicht macht die angestrebte Internationalisierung durchaus Sinn, da wir davon ausgehen, dass das Geschäftsmodell in anderen Ländern ebenso gut funktionieren wird.“, so Wolfgang Dengler, Senior-Beteiligungsmanager bei Bayern Kapital.

„Wir freuen uns sehr, Adnymics bei ihrer weiteren Entwicklung zu begleiten. Wir glauben fest an den vielversprechenden Markt für personalisierte Kundenansprache und Adnymics bietet hier durch den intelligenten Druck eine sehr attraktive Lösung. TBG wird Adnymics insbesondere bei der bevorstehenden Internationalisierung, aber auch mit der langjährigen Erfahrung im B2B Multi-Channel Handel sowie der notwendigen Infrastruktur innerhalb der TAKKT Gruppe, unterstützen können “, so Franziskus Josten, Director Corporate Development der TAKKT AG.
Robin Huesmann, Geschäftsführer der Rising Generation Development GmbH: „Die Rising Generation glaubt an die Zukunft des Produktes Papier. Sowohl als Informationsträger, als graphische Verpackungslösung sowie vor allem aber auch als Werbemedium. Denn nach wie vor erzeugt kein anderes Push-Medium einen vergleichbaren Impact – insbesondere bei einer intelligenten Ansprache der Empfänger. Adnymics bietet den perfekten Brückenschlag zwischen der Nutzung digitaler Daten und individualisierter Printwerbung und passt damit hervorragend in unser Beteiligungsportfolio. Wir freuen uns, Adnymics aktiv mit unserem Netzwerk und unseren Ressourcen zu begleiten und so Teil der Erfolgsgeschichte zu sein.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle adnymics GmbH

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X