Accelerator Frankfurt nimmt Bewerbungen an

Accelerator Frankfurt nimmt auf seiner Website  Bewerbungen entgegen

Accelerator Frankfurt ist ein internationales Programm, das sich darauf konzentriert, Startup-Unternehmen investitionsfähig zu machen. Aufgrund unseres starken Netzwerks in diesen Regionen, zielen wir primär (aber nicht ausschließlich) auf Unternehmer aus Israel, Finnland und den deutschsprachigen Ländern ab.

Accelerator Frankfurt ist ein internationales, viermonatiges Programm, welches Betreuung, Coaching, Büroräume und professionelle Services für Startups anbietet – im Wert von über 40.000€ je Startup. Wir akzeptieren Internetunternehmer, die sich bereits jenseits der Ideenphase befinden und über das Potential verfügen, einen internationalen Maßstab zu erreichen. Das Programm konzentriert sich auf Startups aus den Bereichen FinTech, RegTech, InsureTech, Cybersecurity und WebTech.

„Unser einzigartiger Ansatz ermöglicht internationalen Startups den Zugang zum deutschen Markt, dem Motor Europas, während deutsche Startups die Chance erhalten Teil eines internationalen Netzwerks zu sein, in dem sie echte Erfahrungen sammeln können“, sagt Maria Pennanen, Mitbegründerin von Accelerator Frankfurt.

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Compass Global Startup Ecosystem zeigt, dass für ein erfolgreiches, lebendiges Ökosystem Finanzierung, Marktreichweite, Talent, Regierungsunterstützung und Startup-Erfahrung erforderlich sind. Der Gründer und Managing Director von Accelerator Frankfurt, Ram Shoham, führte 2015 eine weitreichende Untersuchung durch, in die Interviews mit relevanten Aktionären eingeflossen sind. Die Untersuchung zeigte, dass Frankfurt über die meisten erforderlichen Eigenschaften verfügte, mit Ausnahme von Einer – einer guten Mischung aus Acceleratoren. In anderen wichtigenStartup-Ökosystemen wie Stockholm, London, Helsinki und Tel Aviv, stellte Mr. Shoham fest, dass Acceleratoren einen essentiellen Beitrag zum Erfolg eines Ökosystems leisten.

„Frankfurt verfügt über alle erforderlichen Zutaten, um ein starkes Startup-Ökosystem aufzubauen: Leistungsstarke Universitäten, Regierungsförderung, gute Infrastruktur und starke Investoren. Das Einzige, was fehlt, sind die Acceleratoren. die Startups dabei helfen zu florieren“, sagt Ram Shoham, Gründer und Managing Director von Accelerator Frankfurt.

Accelerator Frankfurt wurde im Herbst 2015 von Ram Shoham gegründet, der eine klare Marktlücke für ein unabhängiges Beschleunigungsprogramm für das Bankingkapital Europas erkannt hat. Basierend aufseiner Forschung wusste er, was erforderlich sein würde, um ein erfolgreiches Startup-Ökosystem zu erschaffen. Seine Erfahrung aus dem Startup-Land Israel und seine lange Unternehmenserfahrung aus Amsterdam, Hong Kong und Shanghai gaben ihm die Gewissheit, dass Frankfurt über alle Voraussetzungen dafür verfügt zu einem bedeutenden Startup-Knotenpunkt zu werden. Mitbegründerin Maria Pennanen, ein Business Angel und eine Startup-Beraterin, trat 2016 dem Programm bei, um es durch ihr Netzwerk und ihre Erfahrung beim investieren in und beraten von MNCs, SMEs und Startups in Deutschland und Finnland zu unterstützen.

Details dazu gibt es auf unserer Website . Folgen Sie uns auf Twitter @accelerator_ffm oder kontaktieren Sie uns per E-Mail ram@acceleratorfrankfurt.com.

Quelle Accelerator Frankfurt

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X