4hundred mischt mit OVO Energy den deutschen Energiemarkt auf

Das Konzept von 4hundred bleibt unverändert: faire, transparente Preise ohne teure Lockangebote und Mindestlaufzeit.

Kürzlich feierte der digitale Energieanbieter 4hundred sein einjähriges Bestehen.

Jetzt wurde in der noch jungen Unternehmensgeschichte ein nächster Meilenstein erreicht: Zum Jahresende 2018 investiert das Energieunternehmen OVO Energy aus Bristol, Großbritannien, in das bayerische Tech-Unternehmen und expandiert damit erstmals in den europäischen Markt. Gemeinsam wollen das deutsche Startup und Großbritanniens größter unabhängiger Energieversorger den Energieriesen hierzulande die Stirn bieten. Dabei konzentrieren sie sich vor allem auf die Entwicklung von Technologien, um den Verbrauchern einen noch besseren Kundenservice und intelligente Energiedienstleistungen anbieten zu können. Das Konzept von 4hundred bleibt unverändert: faire, transparente Preise ohne teure Lockangebote und Mindestlaufzeit.

4hundred Gründerin Ilona Ludewig ist stolz darauf, von dem erfolgreichsten unabhängigen Player auf dem britischen Energiemarkt unterstützt zu werden. „Es ist ein großer Vertrauensbeweis, dass OVO uns als Partner für sein erstes internationales Projekt ausgewählt hat”, so Ludewig. „Es sind nicht nur unsere Werte rund um Nachhaltigkeit, die uns vereinen, sondern auch unsere Überzeugung, dass Technologie der Schlüssel zu einer wirklich besseren Kundenerfahrung ist. Wir haben ehrgeizige Wachstumsziele und mit OVO den idealen Partner gefunden, um unseren Kundenstamm zu erweitern und deutschen Haushalten zusätzliche intelligente Energiedienstleistungen anbieten zu können.”

OVO Energy holt sich mit dem Newcomer einen starken Partner ins Boot

Mit OVO Energy holen sich die Newcomer einen starken Partner ins Boot, der nicht nur finanziell einsteigt, sondern vor allem auch langjährige Expertise in der wettbewerbsstarken Energiebranche mitbringt. „4hundred lebt die gleiche Philosophie wie wir, das war für uns ein entscheidendes Kriterium für die Investition und die daraus entstehende langfristige Zusammenarbeit”, kommentiert OVO-Gründer Stephen Fitzpatrick. „Weltweit fordern Kunden heutzutage saubere Energie, die bezahlbar ist. 4hundreds digitale Expertise, technologisches Know-how und revolutionäres, kundenorientiertes Gemeinschaftsmodell machen uns zuversichtlich, dass wir gemeinsam weiterhin ein starkes Wachstum und Erfolg verzeichnen werden.”

2009 gründete Geschäftsmann Fitzpatrick OVO Energy, um Energie günstiger, grüner und einfacher zu machen. Heute ist das Unternehmen der größte unabhängige Energieversorger Großbritanniens, kombiniert natürliche Energie mit intelligenter Technologie und ist stark serviceorientiert ausgerichtet. Für seinen erstklassigen Kundenservice wurde OVO bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch bei 4hundred steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Das Tech-Unternehmen geht mit seiner Online-Community sogar noch einen Schritt weiter und bezieht die Anregungen und Erfahrungen der Community-Mitglieder in die Weiterentwicklung des eigenen Angebots mit ein.

Fotoquelle: 4hundred

Quelle: freschpr

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X