4hundred launcht in Deutschland

4hundred zahlt vier Prozent Zinsen auf nicht verbrauchtes Guthaben

Ab sofort können Verbraucher Ökostrom und Gas von 4hundred, Deutschlands unabhängigem, digitalem Energieanbieter mit innovativem Vertragsmodell, beziehen. Das bayerische Greentech-Unternehmen bietet all seinen Kunden denselben fairen, transparenten Preis – ohne Vertragsbindung und Mindestlaufzeit. Nutzer zahlen lediglich die tatsächlichen Energiekosten sowie eine konstante, monatliche Servicegebühr von jeweils acht Euro. Verbraucht der Kunde von seiner grünen Energie weniger als gedacht, verzinst 4hundred das Guthaben mit vier Prozent. Mit der 4hundred-Web-App ist es einfacher denn je, vom Smartphone oder Computer den Energieanbieter zu wechseln und alle Vertrags- und Verbrauchsinformationen im Blick zu behalten. 4hundred antwortet mit seinem umfangreichen Service damit aktiv auf die Wünsche und Anforderungen heutiger Energiekunden.

„Ein Drittel aller Haushalte in Deutschland zahlt einen zu hohen Abschlag für Strom und Gas”*, sagt Andrew Mack, Gründer und CEO von 4hundred. Mack ist seit 2005 in der europäischen Energiebranche tätig und war zuletzt als Head of Strategy beim britischen Energieversorger OVO Energy angestellt. “Im Tarif-Jungle der Energieanbieter mit zahlreichen Lockangeboten und Bonuszahlungen, findet man sich nicht leicht zurecht. Deshalb beschäftigen sich auch nur drei Prozent der Verbraucher jährlich mit den verschiedenen Preisen der Anbieter und zahlen dadurch nach einem Wechsel weniger”**, fügt er hinzu. Diese Lockangebote werden zu Lasten der Stammkunden finanziert.

Entgegen dieser Subventionsgeschäftsmodelle und um dem Wechsel-Stress ein Ende zu setzen, hat 4hundred ein Produkt entwickelt, bei dem alle Kunden gleich fair behandelt werden und genau wissen, wie viel sie für ihre Energie zahlen. 4hundred berechnet seinen Kunden nur den lokalen Strom- bzw. Gaspreis auf Kostenbasis plus eine monatliche Servicegebühr von jeweils acht Euro.

Alles was für einen Wechsel nötig ist: Auf dem Smartphone 4hundred.com öffnen, Adresse eingeben, persönliches Angebot erstellen lassen und Zählerstand übermitteln. Die Installation zusätzlicher Hardware ist nicht erforderlich. 4hundred übernimmt ab hier den weiteren bürokratischen Aufwand im Hintergrund: von der Abmeldung beim alten Energieanbieter über die monatliche Abrechnung bis hin zur Guthabenverwaltung. Darüber hinaus wird der 4hundred-Kunde täglich für seine Treue belohnt. Das Greentech-Startup zahlt vier Prozent Jahreszins für jeden Tag, den die Verbraucher mit ihrem Budget im Plus sind.

“Wir bieten unseren Nutzern eine Plattform, auf der sie sich austauschen können, uns von ihren Erfahrungen berichten oder auf Fragen eine Antwort bekommen. So hilft sich Deutschlands erste Strom-Community gegenseitig”, beschreibt Ilona Ludewig, Mitgründerin und CMO, den community-basierten Support-Service. “Kunden, die anderen Nutzern helfen, werden zudem durch Incentives belohnt.”

* BNetzA (2015), Management Consult GmbH (2016), con|energy (2016), Accenture (2016)
**ebd.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle PIABO PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X