N26 führt Konto für Freiberufler und Selbstständige ein

N26 erweitert Angebot um B2B Banking: Die mobile Bank für Freelancer

Ab heute bietet die mobile Bank N26 ein Konto für Freelancer und Selbstständige an: N26 Business

Kunden können über dieses Konto sowohl ihre geschäftlichen, als auch ihre privaten Finanzen abwickeln. Es bietet die bekannten N26 Features und eine Mastercard Business mit 0,1% Cashback auf alle Kartentransaktionen. N26 Business ist in allen Märkten für natürliche Personen, die selbstständig arbeiten, verfügbar. Das Angebot für Geschäftskunden soll zukünftig auch um Konten für Firmen und juristische Personen erweitert werden.

Wie bei den anderen Konten, die N26 anbietet, können Neukunden auch hier innerhalb von acht Minuten komplett digital auf dem Smartphone ohne Papierformulare ein N26 Business Konto eröffnen. Dafür müssen sie einfach das Produkt im bekannten Sign-up Flow wählen. N26 Business bietet die Besonderheiten der mobilen Bank wie Echtzeit-Benachrichtigungen für alle Kontobewegungen und MoneyBeam – die Überweisung in Sekundenschnelle an Kontakte per SMS oder E-Mail. Alle Konto- und Kartenfunktionen können direkt von der Smartphone App verwaltet werden. Dazu gehört das Sperren und Entsperren der Karte, den PIN zu ändern, die Kartenlimits anzupassen oder eine neue Karte zu bestellen. Die automatische Kategorisierung der Ausgaben gibt einen klaren Überblick über die geleisteten Zahlungen.

Besonders hilfreich für Selbstständige ist das Tags Feature – die Möglichkeit der Kennzeichung: Transaktionen, die zusammengehören, können mit einem individuell definierbaren Tag versehen werden. Zu den jeweiligen Tags werden automatisch per Klick Übersichten erstellt. Das erleichtert die Unterscheidung von geschäftlichen und privaten Ausgaben für die Steuererklärung.

“Mit N26 Business geben wir auch Selbstständigen und Freiberuflern Zugang zur N26 eigenen mobilen Banking Erfahrung. Wir unterstützen sie dabei, sich aufs Geschäft zu konzentrieren und außerdem die Kosten für ein traditionelles Geschäftskonto zu sparen, die sich leicht auf mehrere 100 Euro pro Jahr belaufen können.”, sagt Valentin Stalf, Gründer und CEO von N26.

N26 digitalisiert alle Facetten einer traditionellen Retail-Bank. Anstatt alle Produkte selbst zu entwickeln, arbeitet die mobile Bank mit ausgewählten Partnern der innovativsten FinTechs und Finanzdienstleister zusammen und bietet Kunden so Zugang zu den besten Produkten mit nur einem Klick direkt in der App.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle N26 GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!