Google-Erfolg mit einzigartigen Webtexten

Ihr Businessplan ist fertig, wichtige Versicherungen abgeschlossen, die Domain für Ihr Unternehmen gesichert? Dann zeigen Sie der Online-Community jetzt, wo Ihre Kompetenzen liegen. Entwickeln Sie eine präzise Content Marketing Strategie und optimieren Sie Ihre Seite für Google, damit potenzielle Kunden Sie schnell finden.

Liefern Sie regelmäßig Content auf Ihrer Website, in Ihrem Unternehmensblog und in Social Media, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielbranche zu gewinnen. Ihre Texte müssen thematisch relevant sein und dürfen auf keiner anderen Website existieren, sonst schreiben Sie duplicate content. Der Googlebot erkennt diese doppelten Inhalte und straft die betroffenen Websites im worst case ab.

Auf der Startseite glänzen

Hat der Suchende Ihre Homepage gefunden, müssen Sie ihn zum Weiterlesen motivieren. Die durchschnittliche Verweildauer auf Internetseiten ist 40 Sekunden. Online-Surfer lesen nicht, sie scannen. Das Wichtigste muss am Textanfang stehen – für den Google -Bot ebenso wie für die Leser, um sie sofort zu „packen“ und ihre Neugier zu wecken.

Sie wollen den Leser beeindrucken und sich gleichzeitig sympathisch präsentieren? Widerstehen Sie dennoch leeren Floskeln wie „Herzlich willkommen auf meiner Homepage!“ Damit verlieren Sie ungeduldige User und vergeben wichtige SEO-Elemente. Zeigen Sie Ihre Sympathie einfach auf einem Foto. Wenn Ihr Interessent bereits vor dem ersten Kontakt per E-Mail- oder Telefon ein Gesicht oder ein Team wiedererkennt, fasst er schneller Vertrauen.

Leser direkt ansprechen

Beantworten Sie auf der Startseite in knapper Form die W-Fragen, damit der Leser Ihr Unternehmen einordnen kann:
• Wer sind Sie? Wie positionieren Sie Ihr Unternehmen am Markt?
• Was bieten Sie an, und wo findet es der Kunde?
• Warum sollte er Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen?
• Wie erhält der Kunde Ihre Waren oder Leistungen?

Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe. Stellen Sie sich in den Hintergrund und den Leser in den Vordergrund. Nicht „ich“ oder „wir“ sprechen die Leser direkt an, sondern „Sie“, nach dem Motto „Profitieren Sie jetzt von Leistung xy.“ Platzieren Sie Ihr keyword oder die keyword phrase weit vorn im Text und kommen Sie gleich auf den Punkt. „Sprechen“ Sie mit Ihren potenziellen Kunden, oder gewinnen Sie sein Interesse mit einer kreativen Frage. Wecken Sie Emotionen und Interesse mit Vergleichen und Storytelling. Das charmant-provokante „Wohnst du noch oder lebst du schon?“ eines bekannten Einrichtungshauses ist dafür ein Paradebeispiel. Der Slogan transportiert eine Aussage, die Redakteure und Blogger immer wieder gerne in Headlines aufgreifen. Dabei ändern sich Thema und Wortwahl, nicht jedoch die Idee und die Aufforderung, etwas im Alltag zu ändern.

Texte leserfreundlich strukturieren

Die Kunst beim Online-Texten ist es, den Seiten eine klare Struktur zu verleihen. Überschriften teilen Ihren Text in Themenabschnitte und geben dem Leser als „eye-catcher“ Orientierung. Wie in einer Tageszeitung findet er ohne langes Scrawlen schnell die Abschnitte, die ihn interessieren. Überschriften müssen funktionieren wie ein „Küchenzuruf“: Formulieren Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal in weniger als sechs Worten, um schnell die Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden zu gewinnen.
Erfolgreiche Webtexte erfüllen mehrere Voraussetzungen und folgen strikt dem KISS Prinzip: „Keep it short and simple“. Das hört sich leichter an als geschrieben. Auf den einzelnen Webseiten können Texte mindestens 200-500 Wörter umfassen. In den für SEO elementaren Metadaten wie title und description tag ist jedoch nur Platz für wenige Zeichen, um das Wichtigste auf den Punkt zu bringen. Nur wenn das gelingt, kann Google die Web-Präsenz einordnen und der richtigen Zielgruppe in den Suchergebnissen vorschlagen.

Fazit

Schreiben ist ein anspruchsvolles Handwerk, und exzellente Worte können Ihre Produkte verkaufen. Aussagekräftige, lesenswerte Texte erreichen genau Ihre Zielgruppe und verleiten sie zum Kauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Ein geschicktes Content Marketing verbessert den Traffic auf Ihrer Website und stärkt Ihr gesamtes Branding. Wenn Sie keine professionellen Texter und Lektoren beauftragen wollen, machen Sie sich genauer mit dem Schreiben von Web- und Werbetexten vertraut und behalten Sie die SEO-Optimierung im Auge. Google spielt zwar nach seinen eigenen technischen und inhaltlichen Regeln. Aber die semantische Suche wird immer ausgefeilter, Seiten mit fundierten Inhalten und mobilfreundlichem Design belegen die ersten Ränge.

Foto: © Rawpixel.com – Fotolia.com

Welche Erfahrungen habt Ihr bisher mit Webtexten gesammelt?

Kathrin Schubert

Kathrin Schubert M.A. – die Wortjongleurin – ist Romanistin, Texterin und gelernte Verlagslektorin. Sie schreibt und lektoriert Web- und Werbetexte für Unternehmen im In- und Ausland. Sie unterstützt KMUs und Existenzgründer bei der Optimierung von Online-Präsenzen und teilt ihr Wissen über Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing auf dem Blog seotexterin-muenchen.de. Textdienstleistungen: SEO-optimierte Texte, SEO-Beratung/Website-Check, Artikel für Magazine, Kundenzeitschriften und Blogs, Werbelektorat. Kontakt: www.kathrin-schubert.de

  • Pingback: SEO-Einstieg: Kurzanleitung für Ihre Homepage - SEO-Texte für Unternehmen()

  • Günter Heini

    Guter Artikel von meiner Texter-Kollegin Kathrin Schubert. Sie hat´s einfach drauf. Worte können in der Tat einen gewaltigen Unterschied machen wie Mark Twain schon bemerkte:

    „Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.“

  • Claudia Schulte

    Liebe Kathrin, ganz herzlichen Dank für Deinen informativen Beitrag zum Thema Webtexte – er ist wirklich sehr ansprechend und gelungen 🙂 Lieben Dank auch für Deinen wertvollen SEO-Input beim Business-Frühstück „OPEN MIND“ am vergangenen Samstag und die beiden Weblinks zur Konvertierung, alles ganz prima!

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!